Youtube Facebook Twitter

Pflanzenwachstum ankurbeln

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von Michael7216, 18. Juli 2019.

Die Seite wird geladen...
  1. Michael7216

    Michael7216 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Okt. 2014
    Beiträge:
    30
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Teichfläche (m²):
    72
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    90000
    Hallo zusammen,

    ich wollte mal fragen wie ich mein Pflanzenwachstum im Teich ankurbeln kann, ich hab das gefühl meine Wasserpflanzen kommen nicht so richtig aus dem quark.

    füttern tu ich nur sehr mässig bei mittlerweile wenig Fischbesatz, ca. 30 Goldfische (klein) und 1 Koi

    Wasserwerte bestimmen tu ich am besten wie ? ich habe da keine Erfahrungen mit, gibts was einsteigerfreundliches ? ist es überhaupt von nöten?


    lg Micha
     
  2. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.729
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Hi Michael!

    Bei einem Tröpfchen Test muss man nur zählen können, mehr nicht.

    Es gibt im Handel unter anderem Teich Mineralien, aber im allgemeinen muss erst alles ins Gleichgewicht kommen.
     
    trampelkraut und Michael7216 gefällt das.
  3. RKurzhals

    RKurzhals Mod-Team

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    2.878
    Galerie Fotos:
    182
    Beruf:
    Alchimist
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    14000
    Hallo Micha,
    das sind ja viele Fragen auf einmal.
    Aus Deinen Bildern kann man nicht so richtig erkennen, wie die Pflanzen eingesetzt sind. Zum Wachsen brauchen die Nährstoffe, und die bekommen sie nicht komplett aus dem Wasser ;). Hier im Forum findest Du viele Beiträge zum Thema Substrat. Lehm ist ideal. Für den Start gibt es Düngetabletten. Damit die Pflanzen sich die Nährstoffe aus dem Teich ziehen können, mußt Du auch für eine entsprechende "Wasserzirkulation" sorgen (z. B. den Zulauf vom Filter entlang einer breiten Pflanzterasse führen).
    Die Analyse der Wasserwerte sagt Dir, ob sich vernünftige Verhältnisse zwischen Teichboden und Filter sowie den Teichbewohnern eingepegelt haben, und ob diese für alle verträglich sind. Ich habe ein paar Teststreifen, die geben einen recht guten Überblick (ist die nötige KH vorhanden, ist der Nitratpegel niedrig oder besser nicht nachweisbar, und ist der pH im grünen Bereich - letzteres ist bei Vorhandensein von KH gegeben).
    Deinen Teich würde ich auf 35..50 m³ schätzen (das ergibt sich aus den Volumenformeln für Pyramiden bzw. Kegel: 1/4 bzw. 1/3 des Volumens des Quaders, in den der Teich passen würde; es sei denn, Du hast ein sehr steiles Profil.
     
    trampelkraut und Michael7216 gefällt das.
  4. Michael7216

    Michael7216 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Okt. 2014
    Beiträge:
    30
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Teichfläche (m²):
    72
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    90000
    Bei der TropfentestAnalyse kam folgendes raus.

    Ammoniak = 0
    Nitrit = 0
    Nitrat = 0
    pH = 7,7-8
    KH = 8dH
    GH = 10dH

    Deswegen kein/kaum Pflanzenwachstum? und was sollte ich jetzt tun?



    lg Michael
     
  5. ralph_hh

    ralph_hh Mitglied

    Registriert seit:
    27. Aug. 2018
    Beiträge:
    190
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    12
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    5500
    Was hast Du denn für Pflanzen? Wenn Du Pflanzen hast, die nur sehr weiches Wasser vertragen, dann passt das nicht. Gesamthärte 10, das ist mittelhart. Ich hab ähnliche Werte, bei mir gedeiht z.B. Tannenwedel und Hornkraut gut, Tausendblatt und Krebsschere eher nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Aug. 2019
    Michael7216 gefällt das.
  6. Michael7216

    Michael7216 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Okt. 2014
    Beiträge:
    30
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Teichfläche (m²):
    72
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    90000
    Ich weiß nicht was die Pflanzen so mögen.
    Ich habe Schilf am Teichrand stehen, tannenwedel in körben und Seerosen


    lg Michael
     
  7. ralph_hh

    ralph_hh Mitglied

    Registriert seit:
    27. Aug. 2018
    Beiträge:
    190
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    12
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    5500
    Schilf am Teichrand und Seerosen ziehen ihre Nährstoffe aus dem Substrat. Da hiflt im Frühjahr Dünger. Wobei Deine Seerose doch ganz passabel aussieht. Dein Schilf sehe ich auf den Bildern nicht.

    Geduld ist auch nie verkehrt.
     
    troll20, samorai und Michael7216 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden