Youtube Facebook Twitter

Planung - & Bau eines Hochteiches

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von Alfii147, 26. Feb. 2014.

Die Seite wird geladen...
  1. Alfii147

    Alfii147 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    968
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    12500
    Karte
    Hallo Teichfreunde, :)

    ich befinde mich derzeit in der Planung unseres "Hoch"-Teiches. Habe diesbezüglich ein paar Fragen an euch & ich hoffe Ihr steht mir mit guten Rat zur Seite.
    Der Teich soll ca. 3 m (lang) + 2 m (breit) werden. Mehr Platz steht uns leider nicht zur Verfügung. Standort: Rückseite des Hauses. Dort steht er nicht den ganzen Tag in der prallen Sonne.

    Geplant ist das der Teich ca. 60-65 cm aus dem Boden ragt. Zuerst das Fundament gießen & und mit Stahl zusätzlich stabiler machen. Darauf dann hochmauern (3 Reihen). Die Steine werden zum Schluss noch ausgegossen, denke hier wird auch noch ein wenig Stahl mit hineingepackt. Steine haben die Maße: 50x25x20.
    Farblich sind wir uns noch nicht sicher ob vll. doch Sandfarben/Beige. Preis pro Stück: ca. 4 € nach Rabatt. Sind natürlich Winterfest.
    Edit: Bilder gelöscht - bitte beachte das Copyright!

    In der Mitte würde ich dann tiefer graben (siehe Bild unten, als Bsp.). Um auf eine Mindesttiefe von 1,60 m + zukommen. Versuche natürlich soweit wie möglich zugraben. An 2 Seiten würde ich Pflanzzonen stehen lassen. Dort wäre das Wasser dann ca. 0,40 - 0,50 cm tief. Länge beträgt 3 x ca. 0,5 m & 2 x ca. 0,5 m (mehr in der Skizze). Der Teil wo aus dem Boden schaut, würde ich von Innen noch mit Styrodor (4cm) isolieren.
    Planung - & Bau eines Hochteiches_453944_user19557_pic15162_1303756833.jpg_jpg

    Von der Form her soll es so aussehen. Habe ich bei uns im Baumarkt gesehen & fand dies gar nicht schlecht. Desweiteren sollte das 4-eckige leichter zu bewerkstelligen sein.
    Planung - & Bau eines Hochteiches_453944_1798785_776490169046088_1851101524_n.jpg_jpg Planung - & Bau eines Hochteiches_453944_015.JPG_JPG

    Hier einmal die Skizze, wie ich mir dies Vorstelle.
    Planung - & Bau eines Hochteiches_453944_Hochteich Skizze.png_png


    Ist mein Bauvorhaben denn so möglich ? Bin für jeden Tipp sehr dankbar.
    Später habe ich natürlich noch mehr Fragen bezüglich des Teiches :D

    Danke &
    Gruss Fabian :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Feb. 2014
  2. Moonlight

    Moonlight Mitglied

    Registriert seit:
    7. Aug. 2011
    Beiträge:
    4.007
    Galerie Fotos:
    27
    Beruf:
    Polizeibeamtin
    Teichfläche (m²):
    20
    Teichtiefe (cm):
    2m
    Teichvol. (l):
    35000
    Karte
    Hallo Fabian, ich habe auch einen Hochteich und was mir aufgefallen ist, dass Du eine flache Zone einrichten willst. 50cm ist ne komische Tiefe, was soll da wachsen? Gedämmt wird von außen und nicht von innen. So können die Steine die Temperatur länger abspeichern und halten. Wie sieht es mit der Filterung aus... Schwerkraft? Bodenabläufe? Art der Filterung? Mandy
     
  3. Alfii147

    Alfii147 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    968
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    12500
    Karte
    Hi Mandy,

    erstmal danke für deine Antwort.
    Zu deinen Fragen:
    Dämmen innen wollte ich es deshalb, da ich dies nur einmal kann. Wenn der Hochteich mal fertig ist, wird daran nichts mehr gemacht.
    Im Winter könnte ich zusätzlich von Außen dämmen, geplant war aber nur von oben! Sofern Ihr meint, das das Dämmen von innen nicht nötigt ist, lasse ich dies weg!

    Sollte eigentlich ein gepumptes System werden. Sprich mit Pumpe & Durchlauffilter den ich auf den rechten Rand des Teiches stellen wollte. Denke das sollte genügen, Teich ist ja auch nicht der größte usw.

    Wegen der Pflanzzone, die kommt deshalb Zustande da ich an den 2 Seiten nicht nach unten Grabe. Die Mauerhöhe beträgt ca. 60-65 cm. Wasserstand sollte dann bei ca. 50 cm liegen. Davon gehen aber noch Vließ + Folie weg, sowie die Steine, dann wären wir bei ca. 35-40 cm. Dachte an Hechtkraut, Seerosen, Wasserminze, Nadelsimse, Tannenwedel usw. Möglich wäre es aber auch an den 2 Seiten von innen Steine hinzulegen um auf den 2 Seiten 2 Stufen zu machen. Jede Stufe 25 cm breit. Vorne zur Tiefzone hin ca. 25 cm tief und hinten zur Mauer ca. 10 cm.

    Mir wäre es zu allererst mal wichtig ob mein Bau von der Mauer so funktioniert, fragen habe ich danach zur Gestaltung usw. noch genug :D

    lG Fabian
     
  4. Michael H

    Michael H Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2013
    Beiträge:
    2.921
    Galerie Fotos:
    47
    Teichfläche (m²):
    20
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Karte
    Hallo

    Bei deinem Mauerbau würde ich Schalsteine ( 17,5 x 50 x 25 ) nehmen , da biste locker 1 Euro Billiger pro Stein wie mit deinen Pflanzsteinen . Wären dann aber Grau , aber da wäre am leichtesten zu beheben wenn dir die Farbe nicht zusagt.
    Vorallem haste bei den Schalsteinen auch eine Vertikale Verbindung mit Beton weil die Offen sind .
     
  5. Dragoner74

    Dragoner74 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    11
    Galerie Fotos:
    15
    Teichtiefe (cm):
    00
    Teichvol. (l):
    00
    Karte
    Hallo,

    ich würde auch die 17,5er Schalsteinen nehmen. Die Pflanzsteine sind an 4 Seiten geschlossen, wie willst du da die Reihe durchgängig mit Beton füllen?
    Pflanzsteine können dir schnell brechen wenn du versuchst sie zu bearbeiten. Habe Schalsteine für meinen Teisch verwendet und nbin zufrieden.

    Grüße
     
  6. Alfii147

    Alfii147 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    968
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    12500
    Karte
    Hallo,

    Schalungssteine habe ich mir natürlich auch angesehen, nur da müsste ich dann noch nacharbeiten damit es optisch dem entspricht was ich möchte. Desweiteren wären sie an den Ecken dann "offen". ? Preislich wäre ich dann unter 200 € für die Steine was natürlich eine gute Ersparnis wäre. Sind diese dann anderster zu verarbeiten ??

    @ Dragoner: Hatte nicht vor die Steine zubearbeiten, wird gemacht wie oben auf den Bildern zusehen. Stein für Stein vermauern..

    Gruss Fabian
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Feb. 2014
  7. Alfii147

    Alfii147 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    968
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    12500
    Karte
    Bin heute mal kurz beim Hornbach vorbeigedüst, um mir die Schalsteine anzusehen.
    Bei der Anzahl wo ich benötige würde ich pro Stück 2,45 € zahlen, somit bleibe ich unter 200 €.

    Eine Frage hierzu, lassen sich diese Steine nach dem vermauern anstreichen (Farbe) oder muss man diese davor verputzen ?
     
  8. Michael H

    Michael H Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2013
    Beiträge:
    2.921
    Galerie Fotos:
    47
    Teichfläche (m²):
    20
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Karte
    Hallo

    Es sollte doch Beton Farbe geben , in der Farbe die dir Gefällt .
     
  9. Dragoner74

    Dragoner74 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    11
    Galerie Fotos:
    15
    Teichtiefe (cm):
    00
    Teichvol. (l):
    00
    Karte
    Wenn du Ecksteine nimmst sind die Enden geschlossen. Ich würde bei einem Baustoffhändler Fragen, dort bezahlt man in der Regel weniger.
    Vorsicht im Baumarkt, habe bis vor 2 Jahren bei einem Baustoffhändler gearbeitet und da musste ich feststellen das es da doch einige Unterschiede zwischen Preis und Qualität gibt.
     
  10. Zacky

    Zacky Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    12. Nov. 2010
    Beiträge:
    5.091
    Galerie Fotos:
    7
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    175
    Teichvol. (l):
    40000
    Karte
    Für die Optik würde ich die Steine auf jeden Fall verputzen und dann erst streichen. Du kannst auch erst einmal dann Dichtschlämme auftragen, dann verputzen und dann mit Fassadenfarbe streichen.