Probleme mit dem Nitrit

Tabsy

Mitglied
Registriert
17. Sep. 2006
Beiträge
3
Ort
25335
Teichvol. (l)
6000l
:?
Hallo,

vorgestellt habe ich mich ja schon und werde jetzt mal ein großes Problem schildern. Vielleicht kann mir ja jemand helfen?
Seit Mitte bis Ende August kämpfen wir mit zu hohen Nitritwerten. Wir hatten eine Holzumrandung aus Bankirai(geölt) und die Unterkonstruktion war aus Kiefer (lasiert). Die ganze Umrandung haben wir schon wieder entfernt. Danach haben wir 'zig mal Teilwasserwechsel vorgenommen, aber das hat auch nicht geholfen.
Vor ca. 14 Tagen haben wir dann die alte Folie raus und neue Folie verlegt.
Ein paar Tage war alles ok. Seit ca. 7-10 Tagen haben wir wieder das Problem und schon wieder einige Teilwasserwechsel gemacht.
Sicherlich ist unser Teich überbesetzt, aber von mittags (Wasserwechsel) bis abends können sich die Werte doch nicht so drastisch verschlimmern.
Langsam sind wir sauer ,weil wir keinen Rat mehr wissen :kopfkraz , hat jemand eine Lösung?:?
Viele Grüße Waltraut
 

Silke

Mitglied
Registriert
27. Sep. 2004
Beiträge
539
Ort
24937
Teichtiefe (cm)
1,3
Teichvol. (l)
1+30 m3
AW: Probleme mit dem Nitrit

Hallo Waltraut,
kannst du vielleicht mal so etwa angeben, wieviele Fische ihr in eurem Teich habt. Um die Werte dauerhaft halten zu können, würde ich euch raten, euch ganz von etlichen Fischen (Koi) zu verabschieden oder nur ein paar "Auserwählte" drin zu lassen. Euer Teich ist ja nicht gerade riesig. Denn diese sind nunmal die Ursache für die hohen Werte. Wie sieht es mit der Bepflanzung aus? Das macht auch einen Großteil aus. Es kann nie genug sein.
Ich hab jetzt nicht in der Galerie nachgesehen...hast du mal ein paar Bilder parat?
Und...wie sehen die Wasserwerte genau aus (auch die anderen)?
 

Annett

Teammitglied
Admin-Team
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
12.360
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Probleme mit dem Nitrit

Hi Waltraut,

kann mich Silke da nur anschließen: Etwas mehr Input bitte! ;)

Ich weiß ja nicht, inwieweit Du Dich mit dem Thema Wasserchemie schon beschäftigt hast... aber ein Anstieg des Nitritwerts kann schon verschiedene Ursachen haben. Das geht von gekillten Filterbakterien (neuer Filter oder zur gründlich gereinigt), zu kleinem Filter, zu hohem Nitratwert (er führt im Endeffekt zum Anstieg des Nitrits) bis hin zu zuvielen Fischen oder zuviel Futter.
Wenn man einen Teich/Aquarium komplett neu einrichtet, dann wartet man immer erst den sogenannten [DLMURL="http://www.punct.de/science/Nitritpeak.html"]Nitritpeak[/DLMURL] ab. Wenn man den Teich gründlich schrubbt, oder komplett mit neuem Wasser füllt, kommt es auf das selbe raus.
Interessant sind in diesem Zusammenhang sicherlich auch noch die Fachbeiträge zum Thema Wasserchemie und die Linksammlung (dort unter Wasserparameter suchen) hier im Forum.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben