Pumpe Pond Pro

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo, hat jemand schon Erfahrung mit den Pumpen von PondPro? Ich überlege ob ich mir eine von Oase kaufe oder von PondPro. Ist ja auch ein finanzieller Aspekt.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Toralf,

über die PondPro kann ich dir leider keine Auskunft geben, aber wenn es um Preis/Leisung/Stromverbrauch geht, sind diese unten angeführten Pumpen sicher gut dabei.
Bei mir laufen 4 Stück davon seit 5 Jahren rund um die Uhr.

Teichpumpe Aquamex, oder baugleiche Teichpumpe Seerose:

* defekter Link entfernt *
So günstig habe ich sie allerdings damals nicht bekommen. :cry:

Gruß Rainer
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Rainer Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das Problem besteht darin das ich auch 8m Weg zu überwinden habe. Wenn du mal in mein Album schaust siehst du das ich hinten einen Wasserlauf habe. Mein Teich ist ca. 1,40m tief und der Filter(gerade noch im Aufbau) steht hinterm Wasserlauf und bis dahin muß das Wasser. Die Frage ist was dann dort noch ankommt und ob das mit der Pumpe funktioniert?
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hallo toralf,

wichtig bei weiten wegen ist immer großdimensionierten leitungsquerschnitt verwenden und keine 90° bögen verwenden.

dadurch werden die reibungsverluste klein gehalten.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Das ist richtig Jürgen aber mehr wie 1 1/2 passt ja nicht oder gibt es da noch andere Lösungen das man das mit HT machen könnte. Aber wie will man dann die Übergange von der Pumpe zu dem größeren Querschnitt schaffen?
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hailo!

Du könntest über z.Bsp. den Koi-Discount Reichold 50er Übergangsnippel mit Außen -oder Innengewinde bestellen und diese anstatt der Schlauchtülle montieren. Dann legst Du die Leitungen unterirdisch, unterhalb des Teichniveus. Durchführungen durch die Teichfolie kann man mit Flanschen realisieren.
Dann läuft dass zu pumpende Wasser schon alleine durch die Schwerkraft bis zur gewünschten Stelle. Dann noch, wie schon gesagt, den Rohrdurchmesser groß wählen, um Reibungsverluste zu minimieren.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
das mit der Schwerkraft ist soweit eine saubere Sache aber wie man auf meinem Bild sieht ist der Teich schon fertig und das ganze nochmal aufzubuddeln wäre ja schon fahrlässig. Beim nächsten Teich (einer soll noch kommen) werde ich das mit der Schwerkraft auf alle Fälle nutzen und auch vieles anders machen. Das Problem bei diesem Teich besteht eigentlich darin was braucht man für eine Pumpenleistung für ca 12000 l.
Der teich sieht eigentlich sauber aus, sind halt nur Schwebealgen, dafür kommt demnächst noch die UVC. Ich muß mich erst einmal um die Pumpe kümmern. Als nächstes überlege ich ob ich den Wall lasse und wenn ja wie ich den Wasserlauf gestalten könnte denn so wie er da ist gefällt er mir nicht so. Für Vorschläge bin ich auch immer zu haben also nur zu. Ich werde das ganze dann auch mit Bildern kommentieren.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hallo toralf,

wenn du noch genügend zeit hast - mitte august bin ich wieder für ein paar tage in güstrow (ist glaub ich nicht so wiet von dir) dann können wir ja vorort einige gedanken spinnen .......
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Jürgen, na das wärs dann. Was suchst Du in Güstrow? Na egal Grill läuft schon und ein kühles Blondes aus Mecklenburg auch schon. Ich habe es sowieso nicht eilig, denn nach den Meinungen Erfahrener Teichbesitzer werde ich mich dann an die Umgestaltung bei machen.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hallo toralf,

Was suchst Du in Güstrow?
na wat denn, den runden geburtstag meiner frau in der heimat feiern, in nächtelangen diskussionen über das "für und wieder der wende" meine schwiegermutter ärgern, die ruhe und die natur genießen, ab und an mal ein lübzer schlürfen, an der "Nebel" entlangwandern und hoffen daß ich irgendwann über ein seegrundstück am "krakower see" falle, welches zum verkauf steht und für mich noch bezahlbar ist :razz:

jo, dat mach ich in meckpom in der nähe von güstrow.

.... und dann vielleicht noch einen toralf besuchen und einwenig über teiche plauschen :razz:
 
Oben Unten