PVC-Folie selber schweißen

meikie

Mitglied
Dabei seit
3. Aug. 2019
Beiträge
68
Hallo,
nach den letzt 6 exzellenten Tagen habe ich mich an das Schweißen meines Teiches gewagt.
Es hat auch sehr gut funktioniert. Nur habe ich an den Stellen wo ich geschweißt habe, nicht komplett Staubfrei bekommen.
Könnte das ein Problem werden?
Mit dem Nahtprüfer komme ich nirgends mehr rein.

Des Weiteren habe ich an ein paar Stellen große Falten, die mir das schweißen ohne einschneiden unmöglich machen.
Nur habe ich keine Ahnung wie man am Besten schneidet. Gibt es hierzu irgendwo ne kleine Anleitung?

Wenn ich fertig bin, werde ich noch einmal alle Nähte ablaufen und mit PVC-Reiniger sauber machen und die Nahtversiegelung drauf geben. Wie dick trägt man diese dann auf?

LG
Michael
 

Anhänge

  • 009C9993-A623-4971-9457-1BE995B70B5E.jpeg
    009C9993-A623-4971-9457-1BE995B70B5E.jpeg
    359,2 KB · Aufrufe: 25

samorai

Mitglied
Dabei seit
6. Okt. 2012
Beiträge
5.309
Ort
14770 Brandenburg an der Havel
Rufname
Ron
Teichfläche ()
60
Teichtiefe (cm)
130cm
Teichvol. (l)
27000
Besatz
18 koi, 2 Orfen, unter 10 Goldfische
Meist laufen diese Falten wie ein V.
Schneide die nach außen liegende Falte auf.
Dann erhält man im oberen eine gute Ueberlappung.
Im unteren Bereich wo die Ueberlappung abnimmt schneidet man sich Kreise oder Eier foermige Kreise zu und schweisst sie auf.
Kreise deswegen weil sie sich perfekt im Ixel anpassen.
 

meinereiner

Mitglied
Dabei seit
22. Mai 2009
Beiträge
437
Ort
Deutschland 85417
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
5000
Besatz
35 Kois
1 Goldfische
Hallo Michael,

wie so oft, findet man auf y..tube Hilfe.
Such dort mal nach "Teichfolie schweißen".

Dort ist meist relativ gut erklärt und gezeigt, wie man Außenecken, Innenecken etc. verschweißt bzw. vorher zuschneidet.
Es gibt auch für Innen- oder Außenecken sogenannte Formteile. Die beziehen sich aber immer auf 90 Grad Ecken.
Es gibt auch einen Film, in dem erklärt wird, wie man so eine Innenecke auch selber herstellen kann kann.

Man kann auch selber solche 'Formteile' herstellen, in dem man runde Teichfolienstücke (ca. 10 cm) mit Heißluft erwärmt und vorsichtig
entweder den Innenbereich (Innenecke) oder den Außenbereich (Außenecke) dehnt.

Servus
Robert
 

BumbleBee

Mitglied
Dabei seit
28. Juni 2014
Beiträge
324
Ort
52159 Roetgen / Eifel
Rufname
Jessica
Teichfläche ()
48
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
60000
Besatz
20 Koi 40 - 70 cm
Salü Michael,

anbei eine kleine Skizze wie ich das bei mir gemacht habe.

Über großen Flächen die Folie glatt ziehen, dann da, wo Falten entstehen, einschneiden. Die Überlappung miteinander Verschweißen und die Spitze unten mit einem ausreichend großen Kreis überschweißen. So dass überall mind 3 cm Folie überlappt.

IMG_20220402_084609.jpg IMG_20220402_084615.jpg IMG_20220402_084619.jpg 

Den Nahtversiegeler habe ich mit dem integrierten Pinsel großzuügig aufgetragen, nachdem ich die Nähte auf gut geschlossene Kanten kontrolliert habe. Das quillt dann nochmal kurz an und bildet nach dem Trocknen einen schönen homogenen Übergang.

Schone Deine geschundenen Knochen und mach weiter, wenn es draußen wieder Temperatur hat....Bei der Kälte kannste die Falten auch einfach mit dem Vorschlaghammer plattkloppen. ist dann nicht nicht so gut dicht :lol

Viel Erfolg :like:
 

meikie

Mitglied
Dabei seit
3. Aug. 2019
Beiträge
68
Hallo Michael,

wie so oft, findet man auf y..tube Hilfe.
Such dort mal nach "Teichfolie schweißen".

Dort ist meist relativ gut erklärt und gezeigt, wie man Außenecken, Innenecken etc. verschweißt bzw. vorher zuschneidet.
Es gibt auch für Innen- oder Außenecken sogenannte Formteile. Die beziehen sich aber immer auf 90 Grad Ecken.
Es gibt auch einen Film, in dem erklärt wird, wie man so eine Innenecke auch selber herstellen kann kann.

Man kann auch selber solche 'Formteile' herstellen, in dem man runde Teichfolienstücke (ca. 10 cm) mit Heißluft erwärmt und vorsichtig
entweder den Innenbereich (Innenecke) oder den Außenbereich (Außenecke) dehnt.

Servus
Robert
Vielen Dank für die Info. Auf YouTube habe ich tatsächlich alle Videos, die man zu dem Begriff Rundbum PVC schweißen finden kann angeschaut. Zum Teil sogar mehrmals

Mit den 90Grad haut in meinem Teich leider nicht hin.

Salü Michael,

anbei eine kleine Skizze wie ich das bei mir gemacht habe.

Über großen Flächen die Folie glatt ziehen, dann da, wo Falten entstehen, einschneiden. Die Überlappung miteinander Verschweißen und die Spitze unten mit einem ausreichend großen Kreis überschweißen. So dass überall mind 3 cm Folie überlappt.

Anhang anzeigen 257517Anhang anzeigen 257518Anhang anzeigen 257519

Den Nahtversiegeler habe ich mit dem integrierten Pinsel großzuügig aufgetragen, nachdem ich die Nähte auf gut geschlossene Kanten kontrolliert habe. Das quillt dann nochmal kurz an und bildet nach dem Trocknen einen schönen homogenen Übergang.

Schone Deine geschundenen Knochen und mach weiter, wenn es draußen wieder Temperatur hat....Bei der Kälte kannste die Falten auch einfach mit dem Vorschlaghammer plattkloppen. ist dann nicht nicht so gut dicht :lol

Viel Erfolg :like:
Super, vielen Dank für die Skizze. So habe ich es mir quasi gedacht, aber es ist schön, noch einmal ne Meinung dazu zu lesen.

Ich habe so ne Plastiktube mit ca. 2-3mm Öffnung oben für die Nahtversiegelung. Vielleicht wäre es besser das mit einem Pinsel aufzutragen dann werde ich mir hierfür einen besorgen. Vielen Dank.

Ja, aktuell brauch ich nichts machen. Fast 15cm Schnee.

PS: ich halte Euch auf dem Laufenden
LG
 

meikie

Mitglied
Dabei seit
3. Aug. 2019
Beiträge
68
Hallo,
die Schweißarbeiten sind bald fertig im Teich. Dadurch, dass ich es direkt auf dem erdmodelierten Teich gemacht habe, waren einige Stelle sehr triggy. Aber es sollte jetzt alles soweit passen.
Da ich ja die blaue Folie habe, wollte ich am Grund nicht die schwarze Nahtversiegelung nutzen.
Jetzt habe ich von Sika das Quellschweißmittel bestellt und habe noch einige blaue Schnipsel übrig.
Gibt es hier eine Formel, wieviel Schnipsel in das Quellschweißmittel soll um eine schön dickflüssige Folie für Nahtversiegelung zu bekommen?
Muss die Schnipsel rein und ständig gerührt werden? Und wie lange lässt man die auflösen, bis man es verwenden kann?
Danke für die Antworten.

LG
Michael
 

BumbleBee

Mitglied
Dabei seit
28. Juni 2014
Beiträge
324
Ort
52159 Roetgen / Eifel
Rufname
Jessica
Teichfläche ()
48
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
60000
Besatz
20 Koi 40 - 70 cm
Hi Michael,

ich habe keine Antwort auf Deine Frage, ich habe noch nie gehört, dass man der Farbe wegen Folienschnipsel im Quellschweißmittel auslöst.
Mit dem Quellschweißmittel bin ich überhaupt nicht zurecht gekommen, da kann ich Dir keine bzw nur negative Erfahrungen zu teilen.

Nahtversiegler gibt´s bei Sika auf alle deren Folienfarben exakt abgestimmt, da wird es mit Sicherheit auch für Deine blaue Folie einen entsprechenden Versiegler geben. Die Internetseite ist da etwas unübersichtlich, ich habe den damals telefonisch bestellt und in exakt der gleichen Farbe wie die Folie erhalten (olivgrün).

Anrufen hilft Dir da gewiss auch schneller. :like:
 

meikie

Mitglied
Dabei seit
3. Aug. 2019
Beiträge
68
Hi, danke für die Antwort.
Es gibt ja einige hier, die Folienschnipsel im Quellschweißmittel aufgelöst haben und dann als Nahtversiegelung genutzt haben.
Daher meine Frage wieviel Folienschnipsel in das Quellmittel geben.
Danke dafür.
 

senubi

Mitglied
Dabei seit
25. Apr. 2022
Beiträge
44
Ort
Wuppertal
Rufname
Norbert
Teichfläche ()
4
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
2000
Besatz
--
Ich hänge mich mal hier dran, mir wurde gesagt das 1mm PVC Folie nicht gut zu schweißen wäre, sicherer wären 1,5mm, die Gefahr von "durchbrennen" der Folie wäre bei 1mm zu groß. Hat schon jemand 1mm Material verschweißt? Ich beabsichtige das mit einer Weldy Energy HT1600 zu machen das ist wohl auch eine Heistermarke allerdings im Günstigsegment. Hat jemand mit dem Fön schon Erfahrungen?
Beiträge automatisch zusammengeführt:

als Nahtversiegelung genutzt haben.
Wenn man den Nahtübergang mit einer kleinen Düse erwärmt und andrückt, hat man dann nicht auch einen sauberen dichten Übergang
 

meikie

Mitglied
Dabei seit
3. Aug. 2019
Beiträge
68
Die Nahtversiegelung dient wohl auch dazu, in die Kapillaren zu laufen und Microlöcher zu verschließen.Das geht mit Kannte verwchweißen nicht.
 
Oben Unten