Youtube Facebook Twitter

Quellstein

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von Teichforum.info, 10. Juni 2003.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    hallo
    kann mir vieleicht jemand tipps für einen
    quellstein oder den anfang eines bachlaufs geben
    da ich jetzt weiss wie ich den bachlauf
    mache breuchte ich noch ein paar tipps
    für den anfang allso am bachlauf oben :oops:
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Quellsteine haben das Problem, daß Ihre Öffnung meist ein Nadelöhr des Systems bilden, da nicht genug Wasser hindurch kommt...
    Ich für meinen teil finde Quellen mit seitlichen Auslässen optisch ansprechender, vor allem aber lassen sie mehr als genug Wassser durch und sind einfach "herzustellen", mit ein paar gut zusammgenstellten Steinplatten kann man schon eine Grotte simulieren aus der Wasser kommt... ich mach mich mal auf die Suche nach ein paar Beispielbildern und stell sie dann hier rein

    lG
    Doogie
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    gar nicht so leicht ein vernünftiges Nild zu finden...
    naja, muss ich halt doch besser mit Worten beschrieben was ich meine.

    Im Prinzip dreht sich alles um den Gedanken, daß auch in der Natur Wasser nur sehr selten senkrecht aus dem Fels geschossen kommt.
    Viel mehr denke ich bei einer Quelle an ein unterirdisches Wasserreservoir, daß durch ein Höhlensystem seitlich aus dem Berg rausquillt bzw strömt...
    Die Nachbildung dieser Höhlte gelingt ganz einfach mit ein paar großen Steinplatten, die man würfelartig zusammenstellt, so daß ein dunkler Hohlraum entsteht. In diesen Hohlraum kann nun ein 2" Schlauch münden, der die entsprechende Wassermenge ohne großen Druck befördert und somit ein angenehmes Plätschern und kein druckvolles hervorschiessen des Wassers bewirkt...

    geht das, oder muss ich weiter nach einem Bild suchen ?
    :D
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    danke für die tipps
    die antworten und beschreibungen sind
    für mich ausreichend.
    :D
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Möglichkeiten

    Hallo,

    für einen natürlichen Bachlauf würde ich auch die Quelle wie von Doogie beschrieben verwenden.

    Bei einem "architektonischen" Bachlauf kann man auch einen kleinen Schaumsprudler als Quelle verwenden. Diese Idee habe ich auf dem Gelände von Holzum gesehen. Eine ziemlich starke Pumpe pumpt das Wasser aus dem Teich über ein Rohr direkt in die Düse. Der Schaumquell ist dabei nicht höher als 30 cm. Das Quellbecken in dem sich der Sprudler befindet hat einen Durchmesser von 70 cm.

    Leider habe ich kein Bild davon. Ist aber sicherlich ein Vorschlag, aber bestimmt nicht einfach zu realisieren. Weil die gleichen Probleme wie beim Quellstein auftreten könnten.
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Juergen,
    ich persönlich habe mir einen Supi Lavastein besorgt ( allerdings fast 300kg schwer ) besorgt.
    Der Druckschlauch mündet unterhalb des Steins in eine Weiche
    ( Gardena ), die dann den Wasseranteil in den Stein und direkt in den Bachlauf stufenlos regulierbar macht.
    Den Folienbachlauf habe ich ebenfalls mit Lava Steinen ( Granulat ) bedeckt.
    Es ergibt sich damit ein Top Material mit großer Oberfläche für Bakterien usw. weiterhin gute Filterwirkung und Pflanzen wachsen wie verrückt in die offenporigen Steine.
    Sieht super natürlich aus.
    Alternativ werden immer wieder gerne ( leicht veralgende ) Kiesel benutzt

    Alles eben Geschmacksache :freude:
    Gruß TJ
     
  7. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Lavagestein klingt gut, hast Du Fotos von dem Bach ?
    Wo und um wieviel hast Du denn das Gestein gekauft?
    hab auch schon mal in die Richtung überlegt...
    lG
    Doogie
     
  8. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Juergen,
    habe meinen Bachlauf / Hauptteich leider erst 3 wochen in Betrieb.
    Film noch in der Kamera ( sorry )
    Ich versuche heute unsere Abteilungs Digi-cam einmal zu entführen um aktuelle Fotos zu erstellen.
    Morgen dann hoffentlich mehr.

    Ich habe kubikmeterweise Lava unterschiedlichster Größe bei einem Subunternehmer eines Baustoffhändlers in einem Nachbarort erworben.
    Er handelt mit Natursteinen, Sand Kies, Splitt.....
    Er hat mir allerdings auch einen Schnäppchenpreis für alles gemacht.
    Ging sop in Richtung 500€
    Allerdings habe ich damit mein komplettes Teichufer
    (160m² Folie verbaut ) kaschiert und den Bachlauf noch dazu.

    Mir gefällt's spitze und schlägt alles sterile (glatte) Gestein um Längen.
    Gruß
    TJ
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden