Querbeet

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Hallo Steeev,

nochmal willkommen zurück !

Da kann man nur sagen: Kommt Zeit, kommt nächstes Jahr, kommt Blüte !

Ich schaue übrigens weiter, was ich Dir noch schicken kann. Sag mal, werden Deine armen Eltern nicht bald gewalttätig ihrem Sohn gegenüber ? :D So viele (und dann noch komplizierte) Pflanzen !

Beste Grüsse
Stefan
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Hallo Stefan,
meine Eltern waren seit etwa 4Wochen nicht mehr im Gewächshaus :D
Ist glaube ich besser so......
Ich bin schon am überlegen,wie ich alles unterbringe im Winter,da ja fast alles tropisch ist........
Die Seerosen ins Glas,
das Hechtkraut in den Teich bei 5cmtiefe,
die Papageienfedern ins Aquarium,
Wasserhyazinthen Kompost :twisted: (versuche aber welche über den Winter zu bringen)
..............................................................
Mein Zimmer wird diesen Winter zum Urwald :D
Welche Papageienfedern hast du schon?
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Hallo Steev,

keine Ahnung, was ich da speziell habe. Myriophyllum aquaticum halt, grün, ins Rötliche überlaufend. Lassen sich sehr gut vermehren und über den Winter bringen. Einfach Zweige in feinen Kies oder Sand (Kies ist besser) in kleinste Töpfe stecken und diese in eine mit Wasser gefüllte Schale stellen. Im nächsten Frühjahr sind sie bewurzelt und können prima ausgesetzt werden.

Hasserhyazinthen lohnen sich nach meiner Erfahrung nicht: Habe es einmal versucht, kamen auch über den Winter - aber erbärmlicher Zustand. Werner hat in einem anderen Thread Ratschläge dazu gegeben. Musst mal suchen.

Beste Grüsse
Stefan
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Die papageienfeder,die du hast,habe ich noch nicht,kommt aber noch nächstes Jahr.............
ich habe mal eine ins AQUarium bei ca.28°C gestellt,die ist seit Mittwoch20cm gewachsen!!!!!!!
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Hallo Nochmal,
wie soll ich die Seerose denn jetzt benennen?
Da sie noch keine Knolle hat,habe ich sie jetzt in mein Aquarium gesetzt,mal schauen,was aus ihr wird.Sie hat schon 2Schwimmblätter.Ein Drittes kommt nach.vielleicht fängt sie ja an zu blühen,wen sie kräftig genug ist......
Was machen die Schwimmenden Kindel??
Ich habe gerade im aquarium eins entdeckt,muss wohl das von der August Koch sein,wovon ich vor dem Urlaub ein Blatt ins Aquarium getan habe sein.
Die Josephin war bis Gestern offen.Sie hat schon am Dienstag geblüht,kann das Sein?

vielleicht Sollten wir ein thema auffmache,

Unsere Tropischen Pflanzen :D :lol
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Hallo Steev,

jetzt komme ich endlich dazu Dir zu antworten. Das mit der Blüte von der Josephine kann schon stimmen. Es hängt mit der momentanen Kälte zusammen. Wenn die Blüten von tropischen Seerosen nach dem Schneiden kurz in den Kühlschrank gelegt werden, dann bleiben sie ein paar Tage länger offen. Bei den gegenwärtigen Temperaturen war quasi die ganze Pflanze im Kühlschrank und reagiert darauf entsprechend. Weil ich schon ahne welche Fragen jetzt kommen: nein, man kann tropische Seerosen nicht bei diesen Temperaturen kultivieren. Wenn man sie direkt in so kaltes Wasser setzt, dann gehen sie in eine Ruhephase oder sogar ein. Aber wenn sie langsam an diese Temperaturen gewöhnt werden, wie es im Herbst automatisch der Fall ist, dann halten sie diese kühlen Temperaturen ziemlich lange aus. Bis ca. 15 ° C können sie sogar noch blühen. Ein 'Abhärten' ist aber nicht ratsam, winterhart werden sie dabei niemals.

Werner
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten