Youtube Facebook Twitter

Rasen und Unkraut

Dieses Thema im Forum "Haus und Garten" wurde erstellt von jolantha, 10. Aug. 2014.

Die Seite wird geladen...
  1. jolantha

    jolantha Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    Beiträge:
    3.614
    Galerie Fotos:
    11
    Beruf:
    Hobbyist
    Teichfläche (m²):
    96
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    70000
    :) Ich versuche gar nicht erst,es loszuwerden .
    Habe aber keine Ahnung, was das alles ist .
    Rasen und Unkraut_472256_DSCN0005.jpg_jpg Rasen und Unkraut_472256_DSCN0006.jpg_jpg Rasen und Unkraut_472256_DSCN0008.jpg_jpg Rasen und Unkraut_472256_DSCN0009.jpg_jpg Rasen und Unkraut_472256_DSCN0010.jpg_jpg Rasen und Unkraut_472256_DSCN0011.jpg_jpg Rasen und Unkraut_472256_DSCN0012.jpg_jpg Rasen und Unkraut_472256_DSCN0013.jpg_jpg Rasen und Unkraut_472256_DSCN0014.jpg_jpg Rasen und Unkraut_472256_DSCN0015.jpg_jpg
     
  2. Springmaus

    Springmaus Mitglied

    Registriert seit:
    7. Aug. 2010
    Beiträge:
    833
    Galerie Fotos:
    46
    Teichfläche (m²):
    40
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    10000
    Hallo,

    leider kann ich Dir nicht helfen aber wir haben auch Rasen ! Oder etwas so wie auf deinen Bildern ! Ich sag mir " Grün ist Grün!
     
  3. bekamax

    bekamax Mitglied

    Registriert seit:
    11. Feb. 2009
    Beiträge:
    310
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    14000
    Guten Morgen Jolantha,

    Bitte die Distel (3) unbedingt ausstechen! Die ist echt biestig!!!!:barefoot
    Dicke Handschuhe anziehen! Durch normale Ledergartenhandschuhe gehen die Stacheln durch wie nix! Gundlrebn (10) (steirisch, ihr sagt glaub ich Gundermann), Schafgarbe (9) und Gänseblümchen (7) kommen in die Frühjahrssuppe :rotwerd5.

    Wenn´s dir wichtig ist, den Klee mit den gelben Blüten (8) in Schach halten! Der ist angeblich binnen kürzester Zeit in der Lage, die gesamte Wiese zu überwuchern! Ist angeblich ein Neophyt, hab nicht gegoogelt ob´s stimmt.
     
  4. Michael der 2.

    Michael der 2. Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2012
    Beiträge:
    698
    Galerie Fotos:
    34
    Teichfläche (m²):
    30
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    11000
    Hi

    Wenn regelmäßig gemäht wird, ist das alles überhaupt nicht so schlimm. Die Disteln können aber wirklich schlagartig wuchern. Ich habe mal zum Spaß eine, die es geschafft hat etwas aufzufallen, nicht gemäht. Die wurde so groß wie ich und hatte mehrere Halme bekommen, die so dick und holzig wurden, ich konnte sie nicht mehr mähen. Selbst mit Anlauf mit dem Rasenmäher rein gefahren. Nichts, der Haupthalm war 7!!!! cm dick.
    Irgendwelche Panik brauchst du nicht zu bekommen. Wenn die schon wachsen, werden sie ja nicht erst seit gestern da sein, sondern schon länger in deinem Garten wachsen. Was jetzt noch nicht alles überrannt hat, wird das auch jetzt nicht einfach so schaffen.
    Bei uns ist unter den Bäumen/Hecken am Zaun jeden Frühling ein großer Teppich von Scharbockskraut. Das Wächst flächendeckend und komplett dicht. Die Blüten und die Erscheinung der Pflanze hat mir so gut gefallen, dass ich sie nicht mehr gemäht habe. Leider verschwand sie plötzlich. Als ich dann auch mal herausgefunden habe, was es ist und danach gegoogelt hab, war es klar... Reiner Frühlingsblüher, der sich schnell wieder zurück zieht. Schade, denn es ist wirklich ein schöner Bodendecker für natürliche Gärten.
    Will heißen, nicht alles ist "gefährlich" was sich schnell vermehrt. Dann kommt auch mal der ein oder andere Schmetterling vorbei, wenn er ein Blümchen entdeckt
     
  5. bekamax

    bekamax Mitglied

    Registriert seit:
    11. Feb. 2009
    Beiträge:
    310
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    14000
    Hi,

    mit 8 hab ich den gemeint: http://de.wikipedia.org/wiki/Hopfenklee

    Im Vorjahr heiß+trocken (dürr) hat er gewuchert, heuer ist er eher unscheinbar. Auch in einer ungedüngten Wiese. Hab gerade nachgeschaut.

    Ad Distel: Die versamt sich bei uns aus dem nachbarlichen Ackerrand. Und wir gehen gerne barfuß... Passt irgendwie nicht zusammen!
     
  6. jolantha

    jolantha Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    Beiträge:
    3.614
    Galerie Fotos:
    11
    Beruf:
    Hobbyist
    Teichfläche (m²):
    96
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    70000
    Vielen Dank an Alle,
    kennt noch jemand Bild 1 ?? Das mag ich nämlich besonders .
    Karin, die 10 ist glaube ich nicht der Gundermann, da hab ich ganz viel von, und der sieht bei mir anders aus ??
    Rasen und Unkraut_472287_Gundermann.jpg_jpg Gundermann ? Rasen und Unkraut_472287_Günsel.jpg_jpg Günsel Rasen und Unkraut_472287_gelb.jpg_jpg ??? Rasen und Unkraut_472287_gelbklee.jpg_jpg
     
  7. Suse

    Suse Mitglied

    Registriert seit:
    10. Feb. 2008
    Beiträge:
    152
    Galerie Fotos:
    1
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    13000
    Das Zeug auf dem (jetzt) dritten Foto heißt bei uns "Gemeines Ferkelkraut".
     
  8. dragsterrobby

    dragsterrobby Mitglied

    Registriert seit:
    19. Aug. 2010
    Beiträge:
    692
    Galerie Fotos:
    27
    Teichfläche (m²):
    8x8
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    25m3
    Hallo jolantha,
    zu Bild 1 kann ich dir sagen, das wir das auch haben, haben wir mal von Bekannten bekommen als Bodendecker!
    Im Laufe der Zeit haben wir festgestellt, das es sich überall verbreitet! Es bildet kleine lange Abzweigungen, die dann wieder wurzeln usw. usw.!
    Wir haben das Gefühl, das wenn wir davon etwas auslichten und es mit der Schubkarre weg bringen und wir nur einen kleinen Teil verliehren, es innerhalb kürzester Zeit sich dort sofort rasend weiter entwickelt!!!
    Wie es heißt wissen wir aber leider nicht.
     
  9. Suse

    Suse Mitglied

    Registriert seit:
    10. Feb. 2008
    Beiträge:
    152
    Galerie Fotos:
    1
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    13000
    Vielleicht ist das auf dem ersten Foto "Zimbelkraut" ? Blüht es klein und niedlich?
     
  10. bekamax

    bekamax Mitglied

    Registriert seit:
    11. Feb. 2009
    Beiträge:
    310
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    14000
    Hi Jo,
    Du hast recht!!! Und WAS sollten wir denn da essen? :grmpf Hab´s mir heuer extra nochmal zeigen lassen, weil ich mir unsicher war! Jetzt weiß ich warum.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden