Regelbare Pumpe

aus dem Norden

Mitglied
Registriert
17. Apr. 2006
Beiträge
7
Ort
243XX
Teichvol. (l)
14000
Moin, Moin

ich baue gerade einen neuen Folienteich. Er wird ca. 20000l Volumen haben. Angeschlossen werden soll ein Bachlauf von ca 30cm. Breite.
Ich habe vor, nur einige Fische einzusetzen. Ich suche nun eine Pumpe, die möglichst regelbar ist. Damit der Bachlauf nachts oder in unserer Abwesenheit auf ein Minimum geregelt werden kann. Gibt es so etwas - oder kann man jede Pumpe an so etwas wie einen Dimmer anschließen und Stromkosten sparen.
Eigenlich wollte ich einen Biotec Screenmatic 18 und eine Aquamax Eco nutzen.

Wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte !!!
 

Anhänge

  • Teichskizze.doc
    28,5 KB · Aufrufe: 26

jochen

Mitglied
Registriert
31. Aug. 2005
Beiträge
2.270
Ort
963**
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
8000
AW: Regelbare Pumpe

Hallo aus dem Norden,

Jepp, regelbare Pumpen gibt es, aber komischerweise ist die neue Aquamax Eco Pumpe nicht mit einen Drehzahlsteller zu regeln...:(
Wieso es so ist?:? :? ...bitte frag mich nicht.

Die "alten" Aquamax (aus dem Jahr 2005) und vor allen die Atlantis Bachlaufpumpen lassen sich prima mit einen Drehzahlsteller (keine Handelsüblichen Dimmer!!!!) regeln.

Der Drehzahlsteller schimpft sich InScenio FM1 von O..e ;) ...

Im System InScenio FM-Master 3 ist auch ein Drehzahlsteller eingebaut, mit Fernbedienung und weiteren ferndedienbaren Steckdosen zum Ein- Ausschalten.

Bitte nicht verwechseln mit den InScenio FM-Master 1 das ist ein völlig anderes Teil !

Ich habe das selbe System wie du möchte meinen Bachlauf auch nur ab und zu mit voller Kraft laufen lassen, ansonsten dosiert

Ich habe mich entschieden für eine seperate Bachlaufpumpe (Atlantis 110) die ich nach Belieben steuere, und einer Aquamax Filterpumpe. (Filterpumpen müssen immer durchlaufen ansonsten funzt es mit den Bakterien nicht)

Wenn du diese Lösung auch bei dir machen möchtest könntest du ohne Bedenken eine Aquamax Eco als reine Filterpumpe einsetzen, denn diese ist stromsparend gegenüber ihren Vorgängern, nur eben NICHT zu regeln.

Schönes WE wünscht.... Der fast aus dem Süden...;)
 

aus dem Norden

Mitglied
Registriert
17. Apr. 2006
Beiträge
7
Ort
243XX
Teichvol. (l)
14000
AW: Regelbare Pumpe

Danke für die schnelle Antwort,
da der Bachlauf auch immer etwas laufen soll (wegen der Pflanzen), wollte ich eigentlich nur eine Pumpe haben. Ich habe gerade die Optimax 15000 gesehen. Sie fördert 15000l mit 85 Watt. Da ich nur einen Höhenunterschied von ca. 50 cm überbrücken muß, könnte das eine Lösung sein. Allerdings ist die Kennlinie nirgens im Netz (auch nicht bei Oase) aufzufinden und ich weiß nicht, ob diese Pumpe regelbar ist. Außerdem möchte ich die Pumpe ja mit einem Biotec (der Filter soll im Gartenhaus stehen und nicht eingeraben werden) kombinieren. Ich weiß auch nicht, ob man an dieser Pumpe einen Skimmer anschließen kann. Dies ist ja bei der Aquamax eco toll gelöst !
Es bleibt schwierig !:roll:
 

Kalle

Mitglied
Registriert
10. Apr. 2006
Beiträge
206
Ort
96167
Teichtiefe (cm)
1,00
Teichvol. (l)
6000
AW: Regelbare Pumpe

Sehr guter tip,

hab auch schon gesucht.....

.... also die kennlinie für meine pumpe ... :toll:

gruß

morphantro
 
Oben