Youtube Facebook Twitter

Reiher Abwehr mit Velda Laser Guard - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von CityCobra, 30. Jan. 2019.

Die Seite wird geladen...
  1. CityCobra

    CityCobra Mitglied

    Registriert seit:
    10. Aug. 2008
    Beiträge:
    695
    Galerie Fotos:
    130
    Teichtiefe (cm):
    1,20
    Teichvol. (l):
    ca. 10.000
    Hallo,

    der Reiher ist regelmäßig am Teich und nun mache ich mir so langsam Sorgen um meine Fische.
    Es heißt ja der gibt erst Ruhe wenn der komplette Teich leer gefischt ist... :eek:
    (Sie auch ein Schnappschuss meiner Videoüberwachung im Anhang)

    Auf der Suche nach einer effektiven Reiher-Abwehr habe ich einige Sachen gefunden wie z.B. automatische Wassersprenger mit Bewegungsmelder, Silberkugeln etc.
    Diese Wasserwerfer fand ich z.B. ganz interessant, kann diese aber aufgrund nicht vorhandener Hauswasser-Anschlüsse im Garten nicht nutzen, da ich nur eine Brunnenpumpe habe und diese im Winter auch außer Betrieb ist.

    Da ich im Internet nicht wirklich fündig wurde zum Thema wirkungsvolle Reiher-Abwehr, setzte ich mich mit einem örtlichen Gartencenter in Verbindung die auch Teichtechnik führen.
    Nachdem ich mein Problem mit dem ungebetenen Gast geschildert hatte, und ein Teichnetz in meinem Fall nicht in Frage kommt, empfahl man mir entweder eine Art Umzäunung oder eine Art „Mini-Ampel“ die den Reiher durch Blitze, Laserstrahlen und Lärm vertreiben soll.
    Man sagt mir das dieser Reiher-Schreck dort schon in der 2. Generation mit Erfolg verkauft wird und die Teichbesitzer mit einem Reiher-Problem sehr zufrieden damit sind.
    Man sollte allerdings auf eine korrekte Installation und Fehlbedienung achten damit das Gerät auch ordnungsgemäß funktioniert.
    Es handelt sich um den Laser Guard von der Firma Velda:

    https://www.velda.de/teichprodukte/diverses/schutzmittel-2/laser-guard/

    Bevor ich mir nun so einen Reiher-Schreck kaufe, würde ich gerne wissen ob von Euch schon jemand so ein Gerät im Einsatz hat und ob es tatsächlich funktioniert.
    Jeder Reiher reagiert nicht gleich, aber mir geht es darum das der sich irgendwie gestört fühlt und das Weite sucht.

    Reiher Abwehr mit Velda Laser Guard - Erfahrungen?_586301_AEC99B62-F28B-42C2-AFC3-7E1CFE06E4A5.jpeg_jpeg
     
  2. PeBo

    PeBo Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2010
    Beiträge:
    176
    Galerie Fotos:
    1
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    14000
    Hallo CityCobra,
    In dieser Jahreszeit sind leider nicht so viele hier auf dem Forum unterwegs. Vielleicht hat auch niemand Erfahrung mit diesem Reiherschreck.
    Ich bin das Problem mit dem Reiher anders angegangen und habe einige Schnüre in circa 2,5 m Höhe zwischen Haus, Baum und Gartenhaus gespannt. Da die Schnüre sehr dünn sind ist es optisch kaum störend.
    Seitdem habe ich keinen Reiher mehr am Teich gesehen. Auf dem Dach vom Nachbarhaus hat zwar mal einer gesessen und sich die Sache betrachtet, aber gelandet ist der nicht.
    Die Reihe brauchen wohl, um bei Gefahr schnell starten zu können eine offene Fläche.

    Vielleicht wäre diese Lösung ja auch was für dich.

    Gruß Peter
     
    dizzzi gefällt das.
  3. dizzzi

    dizzzi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dez. 2014
    Beiträge:
    543
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    22000
    Ich habe die Lösung mit dem Bewegungsmeldern und dem Gartenschlauch. Bisher kein Reiher mehr am Teich.
    Ist aber auch erst diesen Sommer installiert worden. In 2-3 Jahren zeigt es sich dann ob es eine gute Lösung ist.

    Lg

    Udo
     
  4. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.293
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    130000
    Hallo Udo,

    im Winter dürfte das nicht funktionieren, da friert doch der Schlauch ein oder?
     
    troll20 gefällt das.
  5. dizzzi

    dizzzi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dez. 2014
    Beiträge:
    543
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    22000
    Im Winter funktioniert das nicht, aber da sind nur ganz wenig Reiher auf den Feldern.
    Ich hätte sowieso nur ein mal Besuch, und der hat auch keinen Fisch mitgenommen.

    Lg

    Udo
     
  6. Wetterleuchten

    Wetterleuchten Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2015
    Beiträge:
    601
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    14
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    9000
    Ganz ehrlich? Das wollte ich nicht im Garten haben. Vor allem, wenn auch andere Vögel, streunende Katzen, Eichhörnchen usw. den Bewegungsmelder auslösen.
    1. Blitzlicht mit variablen Frequenzen macht die Umgebung unangenehm unruhig.
    2. Reiher betrachten die grünen Laserstrahlen als gefährliche, sich bewegende Hindernisse.
    3. Das Geräusch eines Artgenossen in Not, bellende Hunde und die angsteinflößenden Laute eines tödlichen Pfeilgiftfrosches schrecken den Reiher endgültig ab.
    Wobei ich den letzten Teil von Punkt 3. ja schon fast wieder lustig finde. Welcher mitteleurpäische Reiher lässt sich von Lauten des tropischen Pfeilgiftfrosches beeindrucken?
     
    Ida17 und troll20 gefällt das.
  7. CityCobra

    CityCobra Mitglied

    Registriert seit:
    10. Aug. 2008
    Beiträge:
    695
    Galerie Fotos:
    130
    Teichtiefe (cm):
    1,20
    Teichvol. (l):
    ca. 10.000
    Der Graureiher war heute schon wieder da, so langsam mache ich mir Sorgen um meine Fische.
    Wenn der schon im Winter ständig da ist, graut es mir schon vor dem Frühling...
    Es muss bald eine gute und möglichst zuverlässige Lösung her!

    Reiher Abwehr mit Velda Laser Guard - Erfahrungen?_586323_94F6F268-06BB-45B6-AACE-73A91DA491EA.jpeg_jpeg
     
  8. krallowa

    krallowa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    813
    Galerie Fotos:
    8
    Teichfläche (m²):
    49
    Teichtiefe (cm):
    178
    Teichvol. (l):
    35000
    Moin,
    mal keine Panik, bei mir sitzt auch der Reiher ständig am Teich.
    Im neuen Schnee kann man schön seine großen Spuren sehen, von der Wiese auf das Eis und dann hebt er wieder ab.
    Dein Teich ist doch auch an einigen Stellen tief genug damit die Fische abtauchen können.
    Lass dich nicht verrückt machen und irgendeinen Blödsinn andrehen, wer will schon durch
    geweckt werden, die Nachbarn werden sich bedanken.

    MfG
    Ralf
     
    troll20 gefällt das.
  9. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.495
    Galerie Fotos:
    26
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
  10. Deuned

    Deuned Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    289
    Galerie Fotos:
    13
    Teichtiefe (cm):
    90cm
    Teichvol. (l):
    4200l
    Zuletzt bearbeitet: 2. Feb. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden