Reinigung ohne Laichentsorgung

Stone0815

Mitglied
Dabei seit
28. Mai 2021
Beiträge
122
Ort
24146 Kiel
Rufname
Torben
Teichfläche ()
24
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
12000
Besatz
Wenige Biotopfische (Gold- + Regenbogenelritzen, Moderlieschen)
Hallo zusammen,

der richtige Zeitpunkt zur Teichreinigung ist das zeitige Frühjahr...soweit so gut. Gibt es aber noch andere brauchbare Zeitabschnitte?

Unser Teich ist ja erst seit letztem Sommer "fertig". Daher ist alles noch sehr frisch. An Pflanzen haben wir aber schon ganz ordentlich aufgerüstet. Dennoch ist das Wasser sehr trübe (Schwebealgen). Wir haben nur einen kleinen Druckfilter mit integrierter UVC-Einheit, den Rest sollen die Pflanzen regeln. Im Laufe dieses Jahres hat sich allerdings einiges im Teich eingefunden (Pollen, Blätter und sonstiger Dreck). Daher würde ich ungern mit dem Herausfischen bis in den Herbst warten.

Alles was derzeit so rausgezogen wird, ist jedoch mit irgendwelchen Eiern beklebt - was wir total klasse finden, uns aber am Entsorgen der eigentlichen Verunreinigung und der Nährstofflieferanten hindert. Dabei sei erwähnt, dass es den Tieren im Teich (vorwiegend Frösche, Moderlieschen und Elritzen) bestens ergeht. Es handelt sich also nur um ein "Problem" für den Betrachter.

Meine Frage ist daher: Gibt es unterjährig Zeiten, in denen eine Reinigung sinnvoll ist?

Vorab schon mal vielen Dank und Gruß
Torben
 

Kolja

Mitglied
Dabei seit
29. Apr. 2007
Beiträge
1.100
Ort
58511 Lüdenscheid, Deutschland
Rufname
Andrea
Teichfläche ()
20
Teichtiefe (cm)
90
Teichvol. (l)
6000
Besatz
Alles was von selber kommt und hier wohnen möchte.
Hallo Torben,
ich würde warten bis alles aus dem Laich geschlüpft ist.
Dann evtl. vorsichtig abkeschern und alles Lebende wieder in den Teich zurück sortieren.
Nasses Sammelgut kannst du auch gut direkt am Rand liegen lassen. Die Lebewesen finden ins Wasser zurück.
Nur zwischen Fadenalgen an Land können sie nicht gut entkommen. Da heißt es rauspulen.

Viel Erfolg und Geduld
 

Marion412

Mitglied
Dabei seit
12. Okt. 2019
Beiträge
421
Ort
63128 Dietzenbach, Deutschland
Rufname
Marion
Teichfläche ()
60
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
50000
Besatz
Regenbogenelritzen, Ohne Ende Moderlischen
Wenn es kleine weisse Eier sind , die an jedem Stengel oder Kabel kleben , sind die von den Moderlischen.
Ich darf auch nix in den Teich hängen, sei es eine Stange , Kescher und jedes Kabel hängt voll und die machen das den ganzen Sommer über
 

Stone0815

Mitglied
Dabei seit
28. Mai 2021
Beiträge
122
Ort
24146 Kiel
Rufname
Torben
Teichfläche ()
24
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
12000
Besatz
Wenige Biotopfische (Gold- + Regenbogenelritzen, Moderlieschen)

Kolja

Mitglied
Dabei seit
29. Apr. 2007
Beiträge
1.100
Ort
58511 Lüdenscheid, Deutschland
Rufname
Andrea
Teichfläche ()
20
Teichtiefe (cm)
90
Teichvol. (l)
6000
Besatz
Alles was von selber kommt und hier wohnen möchte.
Mach doch mal Fotos von dem Laich. Wenn du weißt, was es ist fällt die Entscheidung vielleicht leichter.
 

Stone0815

Mitglied
Dabei seit
28. Mai 2021
Beiträge
122
Ort
24146 Kiel
Rufname
Torben
Teichfläche ()
24
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
12000
Besatz
Wenige Biotopfische (Gold- + Regenbogenelritzen, Moderlieschen)
Habe mich mal auf die Jagd gemacht....Ergebnis: Im Oberflächenbereich sind nahezu ausschließlich dunkle Eier zu finden.
20220615_180111.jpg 20220615_172334.jpg 20220615_172251.jpg 
 

Stone0815

Mitglied
Dabei seit
28. Mai 2021
Beiträge
122
Ort
24146 Kiel
Rufname
Torben
Teichfläche ()
24
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
12000
Besatz
Wenige Biotopfische (Gold- + Regenbogenelritzen, Moderlieschen)
Hmmm...allgegenwärtige Ratlosigkeit....oder ist das am Ende gar kein Laich?! :rofl
 

troll20

Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!
Dabei seit
12. Apr. 2009
Beiträge
7.025
Ort
Berlin
Rufname
René
Teichfläche ()
50
Teichtiefe (cm)
140
Teichvol. (l)
28000
Besatz
natürlich zugewanderte Wassertiere und Frösche
Zu viele Goldis, 2 Katzenwelse und eine Goldorfe und einige Koi
Oben Unten