Youtube Facebook Twitter

Reinigung

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von Bossi, 31. Okt. 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. Bossi

    Bossi Mitglied

    Registriert seit:
    25. Sep. 2006
    Beiträge:
    6
    Galerie Fotos:
    10
    Teichvol. (l):
    170 tief
    :( Ich habe eine große seerose,die den ganzen Teich eingenommen hat.
    MeinTeich ist an der tiefsten Stelle 170cm .Ich habe den Teich abgepumt, mit einer Holzharke die schwere Seerose aus der tiefe geholt.Nicht darauf geachtet das unten nur noch grüner schlick war und die
    Fische immer tiefer gingen.Der Sauerstoff ging ihnen aus,dann war schnelligkeit gefragt.Wasser in den Teich unsch schwache Fische in frisches Wasser im Eimer. Warum habe ich sie nicht vorher herausgenonne.
    3 großen Koi´s haben es nicht geschaft,die Kiemen waren von dem Schlick verklebt.
     
  2. Mühle

    Mühle gesperrt

    Registriert seit:
    30. Okt. 2006
    Beiträge:
    238
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    100,0 cbm
    AW: Reinigung

    Hallo Bossi,

    das hört sich ja schrecklich an. Was hast Du dann gemacht ?

    Gruß Britta
     
  3. Bossi

    Bossi Mitglied

    Registriert seit:
    25. Sep. 2006
    Beiträge:
    6
    Galerie Fotos:
    10
    Teichvol. (l):
    170 tief
    AW: Reinigung

    Ich bedanke mich für die anteilnahme,Danke
     
  4. Joachim

    Joachim Admin-Team

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    9.276
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Reinigung

    Und wie hast du den Teich denn nun sauber gemacht? Oder hast du es deinen Fischen zu liebe nun doch gelassen?
     
  5. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Reinigung

    Hallo Bossi,

    mein Beileid! :(
    Warum Du sie nicht vorher herausgenommen hast, kannst nur Du allein Dir beantworten. Aber aus Fehlern kann man lernen...
    Allgemein ist bekannt, dass größere Mengen feiner, aufgewirbelter Partikel die Kiemen der Fische verstopfen oder die einsetzenden mikrobiellen Abbauprozesse dem Wasser den überlebensnotwendigen Sauerstoff entziehen.
    Für das nächste Mal hilft da nur: Vorsichtiger arbeiten oder die größeren Fische rausnehmen. Denn sie brauchen auch am meisten Sauerstoff.
    Oder noch besser: Pflanz die Seerose in einen Eimer ohne Löcher mit Lehm-Sand-Gemisch! Dann kannst Du sie besser rausnehmen und sie sollte auch nicht mehr so wuchern.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden