Youtube Facebook Twitter

Rohrpumpe oder was Anderes

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von center, 27. März 2021.

Die Seite wird geladen...
  1. center

    center Mitglied

    Registriert seit:
    3. Feb. 2015
    Beiträge:
    249
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    142
    Hallo!

    Es geht um einen Wasseraustausch.
    Ein 60.000er trüber „Naturteich“ ist über einen 150m langen Graben mit einem kleinen Fluss verbunden.
    Der Fluss hat klares Wasser. Aber ist findet aber kein Wasseraustausch mit dem Teich statt.

    Ich hab mir nun gedacht eine >25.000 Rohrpumpe zu installieren.
    1. Variante: Rohrpumpe in den Teich, dann 150m Rohr bis zum Fluss. Also trübes Wasser über die Rohrpumpe und das 150m lange Rohr in den Fluss pumpen und über den Graben fließt dann klares Wasser in den Teich
    2. Variante: Rohrpumpe im Fluss installieren, dann 150m Rohr bis zum Teich. Also klares Wasser vom Fluss mit der Rohrpumpe und das Rohr in den Teich Pumpen. Das trübe Wasser fließt dann über den Graben in den Fluss

    Schafft das eine Rohrpumpe über 150m überhaupt?
    Oder seht ihr noch andere Möglichkeiten?
     
  2. Opa Graskop

    Opa Graskop Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2020
    Beiträge:
    200
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    916
    Rufname:
    Silvio
    Teichfläche (m²):
    21
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    9000
    Ich weiß ja nicht wo du wohnst,
    aber ich glaube du solltest dich erst mal bei der unteren Naturschutzbehörde erkundigen ob sowas erlaubt ist.
    Gruß Silvio
     
    trampelkraut, Whyatt und Biko gefällt das.
  3. Whyatt

    Whyatt Mitglied

    Registriert seit:
    19. Feb. 2017
    Beiträge:
    173
    Galerie Fotos:
    7
    Zustimmungen:
    293
    Teichvol. (l):
    5100
    Vielleicht gäbe es die Möglichkeit ein PE Rohr soweit flussaufwärts zu legen und in den Graben zu leiten dass durch die Schwerkraft das Wasser zu fließen beginnt.
    Was ist dein Ziel? Wozu der Wasseraustausch?
     
  4. Biko

    Biko Mitglied

    Registriert seit:
    5. Apr. 2020
    Beiträge:
    341
    Galerie Fotos:
    41
    Zustimmungen:
    912
    Rufname:
    Hans-Christian
    Teichfläche (m²):
    32
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    30000
    Ohne entsprechendes Wasserrecht auf jeden Fall verboten.
    ;)
    Beste Grüße!
    Hans-Christian
     
    Whyatt gefällt das.
  5. Turbo

    Turbo Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dez. 2007
    Beiträge:
    730
    Galerie Fotos:
    44
    Zustimmungen:
    1.293
    Rufname:
    Patrik
    Teichfläche (m²):
    32
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    10000
    Salü
    Falls du einen permanenten Wasseraustausch geplant hast. Vergiss es ganz schnell wieder.
    Dazu findest einige gute Beispiele im Forum die in die Hose gegangen sind. Algenbrühe spezial.
    Zb. da...
    https://www.hobby-gartenteich.de/xf/threads/hilfe-teich-voll-mit-algen-hilfe.51055/
    Je grösser deine Schlauchleitung vom Fluss zum Teich, desto weniger Wiederstand und Verlust an Pumpenleistung.
    Würde 3x 50m1 Gartenschlauch 1" verwenden. Wie gross ist die Höhendifferenz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2021
  6. center

    center Mitglied

    Registriert seit:
    3. Feb. 2015
    Beiträge:
    249
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    142
    Weiter Fluss aufwärts kann ich nicht gehen.

    Der Fluss ist ja schon über den Graben (ca. 50 cm breit) mit dem Teich verbunden. Es ist ja auch nicht wirklich ein Teich. Es ist einfach eine größere Wasserfläche am Ende des Grabens. Es ist alles ein einziger Wasserkreislauf.
    Die Höhendifferenz ist gleich 0.
    Problem ist eben nur, dass die Wasserfläche total trüb ist und im Sommer auch müffelt.

    Nun ist die Frage ob das eine Rohrpumpe schafft?
     
  7. Turbo

    Turbo Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dez. 2007
    Beiträge:
    730
    Galerie Fotos:
    44
    Zustimmungen:
    1.293
    Rufname:
    Patrik
    Teichfläche (m²):
    32
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    10000
    Salü

    Ein Lösungsweg ist der von Ron @samorai im zweiten Beitrag vorgeschlagene Bereich mit Absetzbecken und Pflanzbereich um die Nährstoffe aus dem Fluss zu reduzieren.
    Ausser du liebst den Algenteppich und das Müffelaroma. Dann würde ich weiterhin direkt einspeisen. :lala5:hehe5

    https://www.hobby-gartenteich.de/xf/threads/hilfe-teich-voll-mit-algen-hilfe.51055/page-3
    Eine gute Tauchpumpe schafft das mit dem 1" Schlauch. Kommt nicht eine Riesenmenge an Wasser. Aber für eine periodische Nachspeisung genügt es. Hab schon einige Provisorien so realisiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2021
  8. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.734
    Galerie Fotos:
    98
    Zustimmungen:
    3.463
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Wenn du eine 150mm Rohrleitung Verlegst und ein Strömungsrad ist eine permanente Wasserversorgung möglich.
    Ist die Frage ob der Bach auf deinem Grund ist.
    Finde auf die Schnelle kein Beispiel. Weiß aber aus meiner Kintheit das zum Beispiel an der Bastau einige so ein Wasserrad in dem Fluss/Bach stecken hatten. Rad drehte sich duch die Strömung des Flusses. An den Flügeln waren Dosen oder so Plastikbecher befestigt, welche ins Wasser tauchten und auf dem Weg nach oben am Kippunkt das Wasser wieder ausgegossen haben. Da wurden dann ein Blumenkasten oder ähnliches drunter montiert welcher mittels Rohrleitung das Wasser weiter in den Teich leiteten.
    So war ein permanenter Wasserwechsel ohne Kosten möglich.


    View: https://www.youtube.com/watch?v=JMvVbjPcuEY


    Oder sowas mit Flügeln welche vom Wasser angetrieben werden.

    "Wasserschöpfrad "ist das Passende Suchwort für Google. Da hibt es einige alte Geschichten.
    Du kanst sowas aber ja in kleiner basteln. Brauchst ja kaum Höhenunterschied.
    Fahrradfelge könnte reichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Apr. 2021
    center, Biko und Opa Graskop gefällt das.
  9. center

    center Mitglied

    Registriert seit:
    3. Feb. 2015
    Beiträge:
    249
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    142
    Wow.
    Das ist mal eine Idee. Danke.
    Es wurde aber jetzt schon eine 30.000 Rohrpumpe mit gelben Drainagerohr verlegt.
    Es kommen vielleicht am Ende nur 15.000 raus (k.A. habs nicht gemessen). Aber nach ca. 10 Stunden, war schon eine deutliche Verbesserung des Wassers zu sehen.
    Es funktioniert!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden