Runder Koiteich mit eurer Hilfe

amkei

Mitglied
Dabei seit
24. Mai 2008
Beiträge
47
Ort
57234 Wilnsdorf, Deutschland
Rufname
Andi
Teichfläche ()
7
Teichtiefe (cm)
190
Teichvol. (l)
13300
Hallo zusammen,

nachdem wir 2015 umgezogen sind, sollen unsere Fische nun endlich nachziehen.

Ich möchte diesen Post als Dokumentation, Hilfe- und Fertigstellung für mich und andere "Nachbauer"
ins Leben rufen. Wer selber nach "runden" Teichen sucht, kommt vermutich auch nicht viel weiter.
Angebote/Videos für ein 10mm PE-Plattenbecken kosten, ohne Bodenplatte, mehrere Tausend Euro.

Ich habe mich für Rund festgelegt, wegen dem Design und der optimierten Strömung.
Wegen der Energieeffizienz und nicht zerhakten Koivekalien, in schwerkfraft ausgeführt.

Neben der Hauswand (2,8m Höhenunterschied), zur Hälfte "im Hang", soll der neue Teich errichtet werden.
Innendurchmesser 3,0m, 2,4m Tief, 17000L, die oberen 50cm sollen Oberirdisch liegen, zum sitzen, liegen, begehen und als Rasenkante.

Teichbau.jpg 

Und es kommen die ersten Fragen an euch.

1)Da ich schon viele Becken von Mitgliedern und im Web gesehen habe, denke ich,
dass meine Höhe und Tiefe unproblematisch sind. Die Steine sind 25cm dick
2)Die Styropor Pool Steine werden mit Eisen auf eine Bodenplatte betoniert, wie sollte diese ausgeführt werden? (Dicke, Schotter, Bewehrung, Drainage..)
3)Ich überlege nur einen DN110 BA mittig zu setzen und die Restmenge über den Skimmer zu ziehen.
2xDN110 sollte 20qm/h in schwerkraft locker durchlassen, oder? Wenn ein 2ter BA für zukünftige Filter-
erweiterung drin sein sollte, wo macht er eurer Meinung nach mehr Sinn, nahe am Rand?
4)Wenn 2 und 3 soweit klar sind, welches Material/Werkstoff soll ich verwenden und wie bette ich die Rohre/Bogen/Flansch durch die Bodenplatte in den Schotter, oder besser noch unter den Schotter? Sollten es flexible oder ummantelte Fittinge/Rohe sein?

Wenn ich die Infos habe, gehts auch schon fast an die Arbeit :)
Ich warte noch auf Angebote von weiteren Folienschweisser. Nehme auch gerne Angebote an, für
dieses Projekt in Wilnsdorf, falls ein fähiger Schweisser dies hier liest.

Alles was mit dem Hang zu tun hat, kommt später wenn alle Becken/Wände fertig sind.

Falls zulässig, würde ich eure Ideen/Vorschläge/Kritik gerne erst als PN entgegennehmen. Meine Entscheidung darauf basierend, würde ich dann namentlich dankend hier Posten und Erläutern. Das würde dieses Projekt kompakt und sachlich halten und nicht mit ewigen hin und her unübersichtlich werden lassen.


Ich freue mich riesig auf dieses Bauvorhaben und hoffe euch und zukünftige Nachbauer
begeistern zu können.
 

troll20

Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!
Dabei seit
12. Apr. 2009
Beiträge
6.593
Ort
Berlin
Rufname
René
Teichfläche ()
50
Teichtiefe (cm)
140
Teichvol. (l)
28000
Falls zulässig, würde ich eure Ideen/Vorschläge/Kritik gerne erst als PN entgegennehmen.
Das verstehe ich leider nicht, denn nichts ist effektiver als eine offene Diskussion über vor und Nachteile der jeweiligen Ausführung.
Ist aber nur meine bescheidene Meinung.
Von daher viel Spaß.
 

Lion

Mitglied
Dabei seit
25. März 2016
Beiträge
1.134
Ort
Europa
Teichfläche ()
45
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
24000
hallo amkei,
die Form und Gestaltung ist rein persönlich und soll so ausgeführt werden, wie es jedem gefällt.
Ich hätte doch einige Fragen zu einem runden Fischteich?

Du möchtest im Prinzip einen Vortex-Filter als Teich anlegen,
-wäre aus meiner Sicht und auch wie Du schreibst, die optimale Durchströmung,,

-jedoch erinnert mich das am Goldfisch im runden Aquarium oder ?
-hier geht man auch davon aus, dass Fische in runde Teiche keine Orientierung haben
-ein runder Teich bietet auch keine Rückzugsmöglichkeit für das Tier
-Tiefe 2,40, heute sagt man, dass die optimale Tiefe für Koi's bei 1,60 bis 1,80 liegt !

Ich kenne mich mit runde Teiche nicht aus und daher meine Fragen/Bemerkungen.

Bin auf die Antworten neigierig.
:five VG. Lion
 

Mushi

Mitglied
Dabei seit
7. Jan. 2015
Beiträge
1.365
Einen Koiteich baut man seit eh und je optimalerweise in 2m Teichtiefe. So werden Temperaturschwankungen gering gehalten und die Fische lassen sich noch gut keschern.

Rund ist die optimale Strömungsform, optisch allerdings umstritten. Alternativ bietet sich oval an, auch diese Form lässt sich sehr gut durströmen. Für 17.000 l/h ist ein Bodenablauf und ein Skimmer optimal. Der Bodenablauf kommt in die Teichmitte.

Grüße,
Frank
 

Sonnengruesser

Mitglied
Dabei seit
25. Apr. 2018
Beiträge
96
Ort
Bezirk Ried, Österreich
Teichfläche ()
30
Teichtiefe (cm)
170
Teichvol. (l)
30000
Mein erster Gedanke beim Lesen des ersten Beitrags: Brunnenringe. Dann sparst du dir das runde Mauern mit eckigen Steinen.
Rohre verwenden die meiste KG in DN110 - kostengünstig und einfach verfügbar.
 

amkei

Mitglied
Dabei seit
24. Mai 2008
Beiträge
47
Ort
57234 Wilnsdorf, Deutschland
Rufname
Andi
Teichfläche ()
7
Teichtiefe (cm)
190
Teichvol. (l)
13300
Danke für eure Rückmeldungen.

Das mit den Betonringen hatte ich schon recherchiert und wieder verworfen.
In Summe, wird Beschaffung, Transport und Kranfahrt weit über dem Styroporbecken liegen und ungefähr dem mir vorliegenden Angebot,
für ein vor Ort geschweisstes 10 PE Platten Becken, herankommen/überschreiten, welches ich dann vorziehen würde.

Mit Schalsteinen rund Mauern hatte ich auch überlegt, aber das gibt keine saubere runde Form, eher eine viel eckige.
Dann wären die ganzen Spalten zu berücksichtigen, wenn der Beton eingelassen wird und dannach innen sauber verputzen.

Aus platzgründen, ist mein Durchmesser festgelegt. Also geht es nur noch in die Tiefe. Ich könnte auch nur 2,1m, aber je mehr Wasser,
umso besser für die Tiere. In 2,4m Tiefe kann man sich ja auch schonmal flüchten, bzw. zurückziehen. In Abwesenheit wird ein Netz über dem Becken
automatisiert ausgerollt, gegen Reiher-Überflug und direkte Sonneneinstrahlung ein Segel gespannt, ggf auch automatisiert.

Es folgt ein 3D Modell beider verrohrter Becken
 

Aquaga

Mitglied
Dabei seit
12. März 2015
Beiträge
420
Ort
Deutschland 73269
Teichfläche ()
9
Teichtiefe (cm)
205
Teichvol. (l)
20000

Ich denke "umstritten" aus anderen Gründen

VG. Lion

Warum eigentlich umstritten?

Im MK-VBlog gibt's auch immer wieder mal runde Teiche, die beim Kammerer aber ganz gut wegkommen.

Um Ihn sinngemäß zu Zitieren:" Koi sind keine Seefische, die kennen (und lieben) Ufer"

Und wegen mangelnder Rückzugs- und Versteckmöglichkeiten..... die gibt in einem viereckigen "Koi-Pool" auch nicht.
 
Oben