Sauganschluss an der Promax

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hallo....

ich wollte meinen skimmer an die promax anschließen. irgendwie finde ich beim mitgelieferten zubehör kein anschlußstück um den schlauch anzuschliessen. muss man den extra kaufen ??? oder hätte erdabei sein müssen :unsure
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
ich weiß ja nicht welchen Skimmer Du hast........
aber eigendlich ist alles komplett dabei was Du zum anschliessen brauchst.!

Bei mir war es zumindest so :)
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Lars

wenn es sich um den Standskimmer von Oase handelt , dort ist ein Schlauchstutzen dabei , einzuschrauben in den Skimmer .

Bei der PM von Oase ist auch ein Schlauchanschluss im Lieferumfang . Einfach auf die Pumpe schrauben , Gehäuse wieder schliessen , fertig .
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
tja ...

dann habe ich den schlauanschluß für die promax wohl verbummelt. dabei beware ich doch immer alles auf :cry: :cry:
denke aba denn sollte man aba käuflich erwerben können, oder :p
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hallo lars,

PROMAX - vermutlich willst du ja den skimmer an eine der beiden pumpen anschließen - dazu ist es aber meines wissens notwendig das gehäuse hinten auszuschneiden ????

und dann benötigst du eine 1,5" überwurfmutter zum schlauchanschluß.

diese überwurfmutter und den schlauchanschlußstutzen kannst du bei oase besorgen - aber leider nur in so einem kpl. satz mit allem möglichen drinnen - nennt sich dann anschlußset oder so .....

die weitere problematik liegt dann darin daß du die pumpen nicht getrennt regeln kannst - d.h. der skimmer hat immer den gleichen sog wie die andere pumpe die den z.b. boden absaugt :cry:

ich pers. tendiere bei einem skimmer immer zu einer separaten pumpe (z.b. 10 000er) da hast du dann die möglichkeit den skimmer sporatisch über zeitschaltuhr zu steuern oder mit dimmer bzw. hahn in seiner leistung den erfordernissen anzupassen.

gruß jürgen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hi zusammen

das Pumpengehäuse muss nicht ausgeschnitten werden , wenn du das Pumpengehäuse in die zwei Hälften zerlegst , fallen die beiden Blinddeckel schon raus . Die erforderliche Überwurfmutter sowie der Schlauchstutzen und die Dichtung waren beim Lieferumfang bestimmt dabei , sind vermutlich verloren gegangen .
Wir betreiben unseren Skimmer auch mit einer PM 30 000 , schalten halt den einen Pumpenmotor , an welchem der Skimmer hängt , beim Füttern ab . Ansonsten kann der Skimmer durchgehend betrieben werden . Fals eine Regelung der Pumpenleistung gewünscht wird , beeinträchtigt dies natürlich auch die Saugleistung des Skimmer . Wir haben aber alle Pumpen immer auf 100 % laufen . Bei einer separaten Pumpe , nur für den Skimmer , könntest du auch die AM 10 000 oder 15 000 verwenden . Die Pumpe sollte halt nur auf 8 mm Schmutzpartickel ausgelegt sein .
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hallo patrick,

upssss :oops: erwischt - das siehst du mal wie lange ich meine pumpe schon nicht mehr angeschaut habe :lol

hast natürlich recht !!!

gruß jürgen
 
Oben