Schädlingsbekämpfungsmittel im Teich- wa

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo alle zusammen im Forum!

habe schon einige Zeit bei Euch gelesen, ist sehr informativ.

Mein Problem: eine kleine Katastrophe. Eine Pflanze, welche ich gestern mit einem chemischen Blattlausmittel behandelt habe und welche neben dem Teich auf der Terasse stand, ist (vermutlich) vom Wind umgekippt und lag heute mehrere Stunden im Teich (ca 4000l). Unsere Katze möchte das Wasser nicht mehr trinken. Der Teich ist noch sehr jung, ca. 2 Wochen, Fische oder andere größere Tiere sind zum Glück noch nicht drin. Fische sollen nicht rein.

Wirkstoff: 515g/l Kaliumsalze natürlicher Fettsäuren (Herstellerangabe),
wird als giftig für Fischnährtiere eingestuft.

Ich befürchte, dass ich um einen vollständigen Wasserwechsel nicht umhin komme. Reicht das (Salz löst sich ja sehr gut im Wasser)? Sollte man das machen oder gibt es eine andere Möglichkeit? Kann man das Ausmaß der Belastung irgendwie feststellen?
Ein Wasserwechsel wäre wahrscheinlich nícht so dramatisch, da der Teich noch nicht eingfahren ist.

Danke schon mal, Uwe
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Moin.
'Ich' denke, dass ein kompletter Wasserwechsel übertrieben ist!

Nehme an du meinst dies hier: http://www.gkr-hydrokulturen.de/page/tmpl0.php?Nav=in_nav&Inh=in_schaedlinge

Wenn du richtig dosiert hast (2%ige Lösung) dürfte die Belastung vernachlässigbar sein (vor allem wenn noch keine Fische drin sind); es wirkt ja gegen Tiere und nicht gegen Pflanzen.

Steht denn was in der Anleitung, wie lange das Produkt braucht um sich in der Natur zu zersetzen (OECD?); solange solltest du dann vorsichtshalber warten, bis Fische dazu kommen.
cu
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hallo uwe,

ich sehe es genauso wie carsten - die konzentration nach der verdünnung im teich dürfte im 0,00... bereich liegen.

gruß jürgen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo,

danke für eure Antworten. Ich werde die Entwicklung mal abwarten und erstmal die Hälfte des Wassers wechseln.

Bis später, Uwe
 
Oben