Youtube Facebook Twitter

Scheibenbarsche und andere Fische

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von AxelU, 17. Aug. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. AxelU

    AxelU Mitglied

    Registriert seit:
    11. Aug. 2007
    Beiträge:
    268
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,80
    Teichvol. (l):
    4500 l
    Hallo Leute,

    ich schon wieder :)).

    Ich habe im Zoohandel Scheibenbarsche gesehen. Ist wohl aus der Familie der Sonnenbarsche, nur etwas kleiner.

    Wer hat Erfahrung damit?

    Wenn mein Teich läuft, sollen Stichlinge, Moderlieschen und evtl. die Scheibenbarsche rein. Dann liebäugele ich noch mit winterharten Kilies und vielleicht Gambusen. Makropoden wären auch gut, aber dann müsste ich für die ein Winterquarium im Haus aufstellen.

    Alles nur möglichst kleine Fische und auf keinen Fall was goldenenes oder Kois.

    Was haltet Ihr davon?

    Axel
     
  2. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Scheibenbarsche und andere Fische

    Hallo Axel,

    natürlich geht das alles,
    Erfahrungen damit habe ich aber nicht, nur angelesen,
    es gibt eine Rundschwanzmakropodenart aus Korea die angeblich auch winterhart ist.

    Stichlinge und Moderlieschen sind ja bekannt, ohne Probleme im Gartenteich zu halten.
    Die Stichlinge in unseren Gartenteich möchte ich nicht mehr missen,
    einziges Problem im ersten Jahr die Vermehrung der Stichlinge,
    im zweiten Jahr hielt sie sich, wieso auch immer in Grenzen.
    Beifische bei uns am Teich Goldis, Bitterlinge und ein Döbel, die nicht gefüttert werden.

    Der gestreifte Killifisch /Fundulus diaphanus wird im Gartenteichatlas als winterhart und problemlos beschrieben, zumindest im etwas härteren Wasser,
    dennoch steht als Anhang man sollte die Fische sicherheitshalber kühl aber frostfrei Überwintern.:?

    Nordamerikanische Rotflossenorfen wären auch eine Alternative, sehr schöner wuseliger Schwarmfisch der nicht größer als 8 cm. wird.
    Hier wird noch über die "Winterhärte" diskutiert.

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen, vielleicht meldet sich noch der ein oder andere Aquarianer der seine Fische eine Sommerfrische gönnt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Aug. 2007
  3. chromis

    chromis Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    902
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,2
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Scheibenbarsche und andere Fische

    Hi,

    schön ,dass sich einer mal für seltene Kleinfische interessiert:toll:

    Scheibenbarsche und Diamantbarsche sind in klimatisch günstig gelegenen Gebieten als winterhart zu bezeichnen. Vergesellschaftung mit Stichlingen würde ich denen allerdings nicht antun. Die Barsche sind sehr ruhige Fische und Stichlinge vermehren sich dermaßen, dass sie bald den Teich dominieren.

    Von den Makropoden ist dieser hier winterhart:
    http://www.casa-di-lago.de/thema1a.htm
    Die Art habe ich dieses Jahr schon einige Male im Handel als Teichfisch gesehen.

    Mit Killis habe ich keine eigenen Gartenteicherfahrungen. Seit zwei Wochen pflege ich jetzt einen Schwarm Notropis chrosomus im Teich, ein phantastisch gefärbter Fisch, der aber im Aquarium farblich viel besser rüberkommt:
    http://www.amtra.de/cmi/cms/front_content.php?idcat=216

    Mal sehen, wie sie über den Winter kommen. Evtl. werde ich die Hälfte des Schwarmes im Aquarium überwintern. Bei den gesalzenen Preisen, die für dieses Fischchen verlangt werden, hat man bei der ersten Überwinterung schon Bauchweh.

    So sehen sie im Teich aus:

    Scheibenbarsche und andere Fische_72521_notro1.jpg_jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2015
  4. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Scheibenbarsche und andere Fische

    Hallo Rainer,

    Genau diese Makropodenart meinte ich,

    in den Link wurde auch beschrieben das eine Fundstelle in Korea sein könnte.
    Irgendwo habe ich einmal gelesen das könnte in Inch`on Südkorea gelegen sein,
    ich denke mal es war ein Artikel von Thomas Seehaus, den Erfasser des Link den du eingestellt hast.

    hast du Erfahrungen mit Nordamerikanischen Rotflossenorfen,
    ich war schon einige male vor dem Kauf gestanden, jedoch hat mich mein Gewissen bisher, zwecks Unkenntnis davon abgehalten.
     
  5. chromis

    chromis Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    902
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,2
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Scheibenbarsche und andere Fische

    Hi Jochen,

    nein, mit N.lutrensis habe ich keine Erfahrungen, habe von einem Händler aber gehört, dass einer seiner Kunden diese Fische schon seit zwei Jahren im Teich hat. Es wird halt immer auf den Wohnort des Einzelnen ankommen. Bei uns am Oberrhein dürften die Chancen ungleich besser sein als auf dem Feldberg.

    Gruß
    Rainer
     
  6. AxelU

    AxelU Mitglied

    Registriert seit:
    11. Aug. 2007
    Beiträge:
    268
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,80
    Teichvol. (l):
    4500 l
    Wo bekommt man denn solche Fische her??

    Hallo Leute,

    wenn ich hier zum Händler gehe und solche Besonderheiten suche, dann ernte ich nur erstaunte Blicke. Goldfische, Kois und wenn es hoch kommt mal ein paar Stichlinge und Moderlieschen. Aber sonst ist da nichts.

    Ich wäre auch bereit einige km zu fahren.

    Mein Teich und ich sind in im Bergischen Land (bei Köln). Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben, wo hier ein Händler ist, bei dem man auch solche Kleinode findet.

    Wie sieht es denn mit Versandhändlern aus? Da ich selbst einen Versandhandel betreibe, wäre ich auch diesem Vertriebszweig nicht abgeneigt. Vielleicht nicht so sehr für Fische, aber Zubehör ist da evtl. ideal zu kaufen.

    Welche Versandhändler könnt Ihr denn empfehlen? Diese Empfehlungen solltet Ihr mir vielleicht per Mail schicken (umpfi ät slotbox.de). Damit hier keine bösen Diskussionen über gute und schlechte Händler hochkommen.

    Axel
     
  7. chromis

    chromis Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    902
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,2
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Scheibenbarsche und andere Fische

    Hi,

    hier noch zwei links zum Thema Chinamakropode und tropische Fische im Freiland:

    http://www.akfs-online.de/brei-lchinmakropodezucht.htm

    http://www.aquaristikimdetail.de/thread.php?threadid=7450&page=1

    Gruß
    Rainer
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2015
  8. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Scheibenbarsche und andere Fische

    Hallo Axel,

    solange die Diskussionen nicht böse ausarten, hat keiner etwas gegen die Links zu guten Händlern... profitieren ja alle davon.
    Evtl. findest Du auch was unter unserer Linksammlung?

    Bei der Gelegenheit hab ich gleich mal zwei der Links zum Makropoden mit reingenommen. :lala
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Sep. 2015
  9. chromis

    chromis Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    902
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,2
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Scheibenbarsche und andere Fische

    Hi Axel,

    schon mal bei Welke oder Zajac geschaut?

    Oft sind solche Tiere nicht vorrärig, können auf Nachfrage aber über den Großhandel besorgt werden. Beste Zeit ist das Frühjahr, jetzt sind alle Händler schon wieder froh, wenn die Becken mit Teichfischen leer werden.

    Gruß
    Rainer
     
  10. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Scheibenbarsche und andere Fische

    Hallo,

    @ Rainer,

    Danke für die Antwort und den Link,

    Unser Händler hat momentan noch neun Stück von N. lutrensis,
    da ich eher in einen raueren Klima wohne, könnte das aber in die Hose gehen...:?
    Wenn man wüßte ob ich die Tierchen leicht aus den Teich fangen könnte, wäre ich über eine Überwinterung im Keller nicht abgeneigt.

    @ Axel,

    die Erfahrung habe wir bei unseren Aquarien auch gemacht, mit etwas Geduld, Suche im Internet, oder einfach mal auf das "Gerade Wohl" in den Aquariengeschäften oder bei privaten Züchtern vorbeischauen, dann bekommt man den ein oder anderen nicht so oft gehandelten Fisch, und freut sich umso mehr wenn man ihn dann endlich hat.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden