Schwalbe beim Torf stibitzen

axel

Gast
Dabei seit
29. Nov. 2006
Beiträge
1.731
Ort
..
Hallo Teichfreunde !

Ich stell Euch heut mal die kleine Schwalbe vor , die sich immer Torf aus meinem Moorbeet stibitst .
Sie baut sich bestimmt ein Nest davon . :oki
Hat sich anscheinend schon herumgesprochen unter den Schwalben . Heut waren es schon vier Torfräuber !:lach




Lg

axel
 

Christine

Mod-Team
Dabei seit
14. Mai 2007
Beiträge
11.577
Ort
23***
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3500
AW: Schwalbe beim Torf stibitzen

Hi Axel,

is ja süß - sieht ein bisschen aus, als ob sie mit den Flügeln das Kleid hochrafft, damit es nicht schmutzig wird.

Bei uns kommen nur die Amseln Torf klauen - nur das die dann immer gleich rumrandalieren müssen. Der Torf unter den Pflanzen scheint besser zu sein...:kopfkraz

Eine hat aber jetzt die rausgefischten Fadenalgen für sich entdeckt. Bitte, kann sie gerne haben.
 

axel

Gast
Dabei seit
29. Nov. 2006
Beiträge
1.731
Ort
..
AW: Schwalbe beim Torf stibitzen

Hallo Christine !

Ja die Schwalben schweben immer ganz elegant ins Moorbeet herein.
Flügel eingefahren nach dem Landeanflug .:lach
Die hinterlassen bestimmt keine Spuren an Ihrem Federkleid bei dem Torf stibitzenl .:lach
Die Amseln bei uns haben es eher auf meine Erdbeerpflanzen abgesehen :heul
Muß mich ganz schön beeilen das ich noch eine Erdbeere abgekomme .:lach

Lg

axel
 

Ghul-Ash

Mitglied
Dabei seit
14. Mai 2008
Beiträge
106
Ort
32657
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
10000
AW: Schwalbe beim Torf stibitzen

Argh, Vögel sind voll die Plagen... Die haben mein ganzes Sphagnum auseinandergerupft :heul

Es war gerade dabei grün zu werden und nun wieder alles braun und alles war voller Torf...

:aua
 

axel

Gast
Dabei seit
29. Nov. 2006
Beiträge
1.731
Ort
..
AW: Schwalbe beim Torf stibitzen

Hallo Marco !

Das sind ja keine guten Nachrichten . Aber danke das Du darauf hingewiesen hast . An das Wollgras waren die Schwalben bis jetzt noch nicht dran .
Da werd ich dann wohl Schutzmaßnamen ergreifen müssen .
Sie können sich ja gerne Torf hohlen , aber die Pflanzen sollen doch heil bleiben . Vielleicht versuchst Du es mal mit Kaninchendraht .
Vielleicht Löst sich das Problem wenn die mit dem Nestbau fertig sind .

Lg

axel
 

Ghul-Ash

Mitglied
Dabei seit
14. Mai 2008
Beiträge
106
Ort
32657
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
10000
AW: Schwalbe beim Torf stibitzen

Hallo Axel,
Bisher habe ich noch keine Maßnahmen vorgenommen, da es erst einmal passiert ist, aber das ganze soll doch recht oft vorkommen...

Errinnert mich an diesen Thread in einem anderne Forum:

http://forum.carnivoren.org/topic.php?id=2933&


Finde es eigentlich schade, dass man mit solchen Schutzmaßnahmen wie Kaninchendraht oder so, das ganze ein wenig zerstören muss, da so ein Draht nicht gerade schön aussieht.

Greez,
Marco
 

Christine

Mod-Team
Dabei seit
14. Mai 2007
Beiträge
11.577
Ort
23***
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3500
AW: Schwalbe beim Torf stibitzen

Hallo Ihr zwei,

diesen Beispiel von Marco paßt nur bedingt - guckt mal wo der Mensch seine Pötte stehen hatte - da gab es garantiert weit und breit keine bessere Alternative für die Vögel.

Übrigens hatte ich das Problem mit der Amsel dieses Jahr eigentlich nicht, sondern als das Beet neu war. Inzwischen ist/war die Oberfläche so zugewachsen, dass es nicht mehr interessant war. Nun habe ich am Samstag das Ganze auseinandergenommen und die Wanne mit dem Torf (ohne Pflanzen) wurde sofort entdeckt...

Ich denke, die Schutzmaßnahmen kann man nach einger Zeit wieder abbauen. Marco, versuch doch mal, einen Topf mit Matsche extra anzubieten - vielleicht kannst Du sie umlenken. Denn Töpfe mit feuchter Erde (und jungen Stecklingen) sind auch immer sehr beliebt :(
 

axel

Gast
Dabei seit
29. Nov. 2006
Beiträge
1.731
Ort
..
AW: Schwalbe beim Torf stibitzen

Hallo Marco !

Wie gesagt, ich denke das die Schwalben bald Ihr Nest fertig haben . Und im Herbst machen die Schwalben sowieso ne Fliege. :lach
Stell doch an einer Seite ne Plastescheibe auf und den Rest mit Karnikeldraht .
Dann hast Du auch einen fast freien Blick auf die Pflanzen .

Lg

axel
 

Ghul-Ash

Mitglied
Dabei seit
14. Mai 2008
Beiträge
106
Ort
32657
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
10000
AW: Schwalbe beim Torf stibitzen

Zu dem Beispiel: war jetzt nur eins von vielen, sicherlich ist es jetzt nicht ganz passend da das Beispiel kein "beet" ist, sondenr nur Töpfe, aber so kann man sehen was die Viecher anrichten können.


Wie gesagt, seit dem einen VOrfall ist bei meinem Sphagnum nichtmehr viel passiert, ich hoffe das bleibt so. Mein Moorbeet wird in ca. 2-3 Monaten seine Pforten öffnen und dann muss ich dort mal schauen ob das auch ohne "Sperre" geht!
Habt ihr Sphagnum bei euch im Beet?

Greez,
Marco
 
Oben