Youtube Facebook Twitter

Schwimminsel aus Bast....?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von herbi, 9. Aug. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. herbi

    herbi Mitglied

    Registriert seit:
    14. Nov. 2006
    Beiträge:
    822
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    15000Liter
    Servus @ all,

    ich würde gerne eine aus einem Bastähnlichem Material bauen !? Hat da jemand Erfahrung damit, oder hat schon einer aus solch einem Material eine gebaut?

    Schaut mal da, sowas meine ich!

    Bitte keine Styropor oder -durplatteninseln!

    Würde mich über Fotos sehr freuen.


    Danke im Vorraus!

    Fahre jetzt erst mal eine Woche in den Urlaub!:D :D :D

    Kann erst Sonntag in einer Woche, antworten!


    :oki :oki :oki
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2015
  2. Heiko H.

    Heiko H. Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2007
    Beiträge:
    392
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2 m
    Teichvol. (l):
    35m³
    AW: Schwimminsel aus Bast....?

    Hi Herbi,

    wie wäre es mit einen Gestell aus HT-Rohr, dieses könnte man mit Bast umwickeln. Dann ein Netz dazwischen spannen und fertig wäre eine Pflanzinsel.

    Gruß Heiko
     
  3. herbi

    herbi Mitglied

    Registriert seit:
    14. Nov. 2006
    Beiträge:
    822
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    15000Liter
    AW: Schwimminsel aus Bast....?

    Danke Heiko,

    aber wo bekomme ich den geeigneten Bast her?
     
  4. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Schwimminsel aus Bast....?

    Moin,

    ich sehe bei Bast und anderen natürlichen Baustoffen nur einen Nachteil: Die verrotten doch irgendwann, oder?
    Ich hätte ja sonst Kokosmatten vorgeschlagen - sieht sicher auch nett aus, aber - siehe oben. ;)

    Bast könnte man im Bastell-/Handarbeits-Laden bekommen - nur ist der ziemlich dünn.
    Verrätst Du uns, warum unbedingt Bast?
     
  5. herbi

    herbi Mitglied

    Registriert seit:
    14. Nov. 2006
    Beiträge:
    822
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    15000Liter
    AW: Schwimminsel aus Bast....?

    Servus,
    es muß nicht umbedingt Bast sein!

    Das Material in dem Link sieht mir doch ungefähr so aus und ich dachte das man ein solches Material leichter einflechten kann!

    Das mit den Kokusmaten ist auch keine schlechte Idee!

    Mir gefallen halt die Pflanzinsel aus Styrodur nicht so besonders ! Habe selber eine gebaut und kann sie nicht mehr sehen!
     
  6. Christine

    Christine Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    11.575
    Galerie Fotos:
    189
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    3500
    AW: Schwimminsel aus Bast....?

    Hallo Herbi!

    Naturbast gibts im Gartencenter - wird in der Gärtnerei benutzt um Pflanzen anzubinden und löst sich aber relativ schnell in Wohlgefallen auf. Gefärbten Naturbast und Bast aus Kunststoff gibts im Bastelladen. Wird aber eine teure Angelegenheit und ist ebenfalls nicht so haltbar.

    Recht gut verarbeiten läßt sich allerdings Peddigrohr. Das hält auch länger. Gibts ebenfalls im Bastelgeschäft. KG-Preis so um die 14,- EUR - teuerer darf das nicht sein.

    Eine günstigere und recht haltbare Lösung ist aber auch dünnes Tau/Knotenseil aus dem Segelbedarf. Möglichst eine Hanf-Polyestermischung. Gibts auch in unauffälligen Naturbraun und hält ewig. Hat den Vorteil, dass man die Enden mit dem Feuerzeug verschweißen kann.

    Mit friedlichen Grüßen :liebguck
    Blumenelse
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Aug. 2007
  7. Christine

    Christine Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    11.575
    Galerie Fotos:
    189
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    3500
    AW: Schwimminsel aus Bast....?

    Hallo Herbi,

    eine Frage stellt sich mir aber noch: Muss das Teil nicht doch irgendwie einen Schwimmkörper haben? :kopfkraz

    LG
    Blumenelse
     
  8. herbi

    herbi Mitglied

    Registriert seit:
    14. Nov. 2006
    Beiträge:
    822
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    15000Liter
    AW: Schwimminsel aus Bast....?

    Servus @ all,

    danke erstmal für euere guten Tipps!:toll: :toll: :oki

    Werde mir jetzt erstmal das Zeug irgendwo besorgen das kann aber noch ne weile dauern! Da der Urlaub ein mittelgroßes Loch in die Teichkasse gespühlt hat!:kopfkraz :smoki: :smoki: :lala: :lala:

    Als Schwimmkörper dachte ich mir Styrodur oder HT Rohre!!??


    CIU


    :oki :oki :oki
     
  9. ulli55

    ulli55 Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    25
    Galerie Fotos:
    16
    Teichvol. (l):
    10
    AW: Schwimminsel aus Bast....?

    Hallo Herbert, schau mal hier:
    www.pflanzeninsel.de
    Wir waren am Wochenende in Arcen (Holland) zur Koiausstellung.
    Da haben wir diesen Verkaufsstand gefunden und auch gleich eine mitgenommen.

    Ulli
     
  10. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Schwimminsel aus Bast....?

    Hallo Herbi,

    und, "das Zeug" schon besorgt? :smoki:

    Was ich nicht so ganz verstehe.. ganz oben schreibst Du
    Jetzt willst Du den Schwimmkörper aber doch aus sowas machen.
    Warum dann nicht die ganze Insel? Wenn ich an Lenharts bewachsene Insel denke... da sieht Du nix mehr. Oder die gut getarnte von Inge....

    Die sehen doch genauso aus, wie in dem von Dir angegebenem Link.
    Warum dann unbedingt noch Bast? :kopfkraz
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden