Youtube Facebook Twitter

Schwimmteich

Dieses Thema im Forum "Schwimmteiche und Naturpools" wurde erstellt von Udo_Hendrian, 6. Sep. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Udo_Hendrian

    Udo_Hendrian Mitglied

    Registriert seit:
    2. Aug. 2007
    Beiträge:
    5
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    150m³
    Hallo Teichfreunde,
    ich wollte erstmal Hallo sagen.:oki
    Ich bin bisher "nur" Zuschauer gewesen, möchte mich aber irgendwann einbringen, wenn ich irgendwann mal über entsprechende Erfahrungen verfüge....
    Jetzt mal kurz über mich/uns:
    wir sind eine kleine Familie (meine Lütte ist 7 Jahre alt) und dachten schon lange über den Bau eines Teiches nach. Aber alle Preisangaben in der Vergangenheit, die ich von verschiedenen GaLa-Bauern erhielt, ließen dieses Projekt nur in der Phantasie wachsen. Erst als mein Frauchen über den Katalog der Fa. naturagart stolperte und ich diese Preise sah, konnten wir mit der Planung beginnen.
    Naja, wir haben etwas länger gebraucht... so ca 3 Jahre, bis wir diesen Sommer mit dem Bau beginnen konnten.
    Ich habe die Bilder zum großen Teil hier http://www.teichgalerie.naturagart.de/index.php?cat=10054 auf´s Netz gestellt.
    Momentan sieht es so aus:
    Schwimmteich_75745_IMG_1843.JPG_JPG Schwimmteich_75745_IMG_1848.JPG_JPG
    Die Pflanzen fangen gerade an, Fuß zu fassen- die ersten Libellen kamen vorbei und durch Zufall habe ich eine bei der Eiablage beobachten können.
    Fische werden wir nicht einsetzen, wir wollen den "freilaufenden" Tieren eine Heimat bieten (außer den Enten!!) Dabei sollen die Fische der Population von Amphibien etwas entgegen stehen....
    Naja, schaen wir mal, was sich so entwickelt.
    Momentan habe ich im Schwimmbereich eine Fläche von 200m² (20x10m), der Filtergraben hat ca. 50m² (3m Breite und 16m Länge) und die Gräben zum Bepflanzen rundherum auch nochmal so ungefähr 30m².
    Wir haben 150m³ Wasser von den Wasserwerken a 1,5€ bezogen. Wasserhäte liegt bei und bei 10,3°dH; PH 8,2. Dazu kam durch die vielen Regenfälle noch eine Menge Regenwassers.... Ich denke aber, daß ich mit dem Wasser eine ganz gute Pufferfähigkeit habe. Nächstes Jahr werde ich trotzdem mit dem Teichwasser den Garten wässern und neues einfließen lassen....
    Naja, momentan wird der Teich immer klarer.
    Am WE werde ich mich dem Pflastern um den Teich widmen.....
    Ich sehe aber schon die Zeiten, an dem ich faul um den Teich sitzen werde und das alles genießen werde!!!
    Unsere Lütte will ja jetzt schon immer in den Teich- egal was für Temperaturen vorherrschen.... Kinder eben.
    So, das war´s erst einmal.

    LG
    die Hendrians
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Sep. 2007
  2. Patricia

    Patricia Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    53
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    3000
    AW: Schwimmteich

    Hallo Udo,

    ich denke, der Schwimmteich wird super, wenn die kleineren Arbeiten erledigt und die Pflanzen eingewachsen sind.

    Mit einem Schwimmteich liebäugle ich nun auch langsam...muss toll sein, im eigenen "See" baden gehen zu können....

    Viele Grüße
    Patricia
     
  3. Koi-Uwe

    Koi-Uwe Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    5.395
    Galerie Fotos:
    15
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    38 m³
    AW: Schwimmteich

    Das sieht doch schon mal klasse aus. Und Rasen mähen müsst ihr auch nicht mehr :oki

    Meine bessere Hälfte würde mich umbringen bei soviel Wasser :kopfkraz


    Gruss und viel Erfolg weiterhin
    Uwe
     
  4. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Schwimmteich

    Hallo Udo,

    na dann auch von mir: Herzlich Willkommen bei uns!
    Schöner Teich! :oki

    Aber:
    Ist das schon ein Bild mit Pflanzen? :kopfkraz
    Wirkt etwas sehr spärlich im vorderen Bereich. Dabei sinds gerade die Pflanzen im Teich und Filtergraben, die für klares Wasser sorgen.

    Welche Härte (Karbonat- oder Gesamthärte) liegt bei 10°dH? Wichtig für das Puffervermögen ist die erste.
    Regenwasser, ohne Schmutz vom Dach, ist das Beste, was man zum Nachfüllen von verdunstetem Wasser nehmen kann. Es ist nährstoffarm und enthält wenige Härtebildner.
    Nachteil: Wenn der Teich dauernd überläuft, geht allmählich die Wasserhärte runter.
    Aber da kann man gezielt mit natürlichen Mitteln gegensteuern, wenns soweit ist.
    Füllt man dagegen immer wieder mit hartem Leitungswasser auf, wird das Wasser immer härter, was ein schlechtes Pflanzenwachstum zur Folge haben kann. :?

    Große Wasserwechsel in einem eingefahrenen System machen i.d.R. keinen Sinn, es sei denn, man hat (in einem Fischteich) die Nitratwerte einfach nicht im Griff. Aber auch dann sollte man vorher schauen, welche Werte das benutzte Füllwasser aufweist. Auch Leitungswasser kann Nitrat und damit Algenfutter enthalten! Dann wäre ein Wechsel kontraproduktiv.


    Schneidet die Folie bitte erst ab, wenn Ihr wisst wie der Rand werden soll und vor allem erst nachdem der Teich Zeit hatte, sich noch etwas zu setzen.
    Abgeschnitten ist schnell - drangeschnitten weniger. ;)
     
  5. Udo_Hendrian

    Udo_Hendrian Mitglied

    Registriert seit:
    2. Aug. 2007
    Beiträge:
    5
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    150m³
    AW: Schwimmteich

    Hallo an alle,
    erstmal Danke für die Antworten.

    @Patricia
    Ja, es ist schon toll im eigenen Teich zu schwimmen.... wenn denn alles erstmal soweit ist, wird erstmal eine lange Erholungsphase einsetzen. Es lohnt sich aber auf jeden Fall!!!

    @utzoff
    Danke für die Blumen....-aber mit dem Rasenmähen bin ich nicht durch. Meine Lütte hat hinter dem Teich nochmal ca 120m² Rasenfläche mit Apfelbaum, Schaukel und Gartenhütte (sie nennt das "Mein Clubhaus"!).... also etwas Rasenmähen müssen wir immer noch.
    Aber das Ganze ist auch entscheidend von meiner Frau beeinflusst worden. Die wollte den Teich eigentlich schon 2 Jahre eher haben- aber das war zeitlich uberhupt nicht zu schaffen! Wir haben ja noch die Sauna gebaut- auch selbst. Das braucht eben alles seine Zeit.
    Jetzt müssen wir erstmal warten, bis alles angewachsen ist.

    @Annett
    Der Aufbau ist nach dem Naturagart-Prinzip realisiert worden. Also im Filtergraben ganz hinten auf den Bildern die "Regenerationspflanzen". Die Gräben sind bislang noch nicht bepflanzt. Wir denken, das ist schon zu spät in diesem Jahr. Oder denkst Du bzw. Ihr, das man noch was pflanzen sollte?
    Die angegebene Härte ist scheinbar die Gesamthärte. Jedenfalls lassen sich die Stadtwerke nicht so genau aus. die schreiben nur "°dH = 10,3" Und als Erklärung:
    "Die Härte des Wassers wird in Härtegraden gemessen. Ein deutscher Härtegrad (dH) entspricht dem Gehalt von 10 Gramm Kalk in 1.000 Litern Wasser." Zitat siehe http://www.stadtwerke-stadtoldendorf.de/indexStadtwerke.htm
    Und ich habe mich wohl etwas undeutlich ausgedrückt mit dem Wasserwechsel...
    Ich wollte halt mal so 10-20m³ austauschen. Laut naturagart sollte man das zwischendurch mal machen, da das Wasser von allein "weich" wird und man so dem entgegen steuern kann. Ich denke da allerdings noch über den Einsatz von Muschelkalk nach- soll ja auch helfen....
    Und mit dem Abschneiden werde ich mich an Deine Empfehlung halten.... ich habe aber mittlerweile schon an einigen Stellen etwas abgeschnitten, was nun wirklich deutlich übersteht, um an anderen Stellen mit Kaltschweißmittel wieder anzukleben. (Die Gräben habe ich dann doch größer gemacht, als ursprünglich geplant)

    LG
    Udo
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2015
  6. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Schwimmteich

    Hallo Udo,

    mit bepflanzen meinte ich nicht unbedingt die Ufergräben. Die haben tatsächlich noch Zeit, denn sie tragen zum biologischen Gleichgewicht kaum bei.
    Wenn Du noch irgendwo halbwegs ordentliche Pflanzen siehst, die herunter gesetzt sind, dann schlag zu und setzt sie auch in den Teich (Ausnahme Großer Rohrkolben und Schilfrohr (klick)). Natürlich werden die erstmal rückwärts wachsen. Wir haben halt Herbst.
    Aber im Frühjahr können sie direkt loslegen und müssen sich nicht erst noch eingewöhnen.
    In einem neuen Teich kann man nicht genug Pflanzen haben.

    Weitere Bezugsquellen für Pflanzen findest Du u.a. in diesem Thread.

    Der von Dir angegebene Wert dürfte die Gesamthärte (Gh) sein. Für die Pufferung des pH-Wertes ist aber die Karbonathärte (Kh) zuständig - einfach mal irgendwann einen entsprechenden Wassertest im Zooladen mitnehmen.
    Zur Wasseraufhärtung (Kh)würde ich auch eher Muschelkalk nehmen, als neues Leitungswasser hinzuzufügen. Der enthält wenigstens keine "Algennährstoffe".
    Aber wie gesagt, ganz so wild ist das bei einem fischlosen Teich eh nicht! Also keine Hektik deswegen...
     
  7. thias

    thias Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    387
    Galerie Fotos:
    3
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    85000
    AW: Schwimmteich

    Hallo Udo,

    herzlich willkommen bei den Teichbauern.

    Sieht schon richtig gut aus, dein Schwimmteich. Wie man erkennen kann, steckt auch ein gutes Konzept dahinter (NG :oki ).
    Bei den Pflanzen würde ich bei NG anfragen, was die davon halten. Es ist richtig, die können sich im Herbst schon eingewöhnen und im Frühjahr gleich starten. Ich war mit den NG-Pflanzen sehr zufrieden.

    Wusste noch gar nicht, dass es bei NG eine Galerie gibt, das Forum dort ist ja recht ruhig.

    P.S. Wäre dieser Thread nicht besser in der Rubrik Schwimmteiche aufgehoben?
     
  8. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Schwimmteich

    Hallo,

    :jaja

    hab`s gemacht...
     
  9. Udo_Hendrian

    Udo_Hendrian Mitglied

    Registriert seit:
    2. Aug. 2007
    Beiträge:
    5
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    150m³
    AW: Schwimmteich

    Na denn werde ich mich mal umschauen, ob ich nicht noch irgendwo etwas abstauben kann.
    Bei mir im Nachbarort hat jemand bereits vor -ich glaube- 2 oder 3 Jahre einen Schwimmteich gebaut, der noch größer als unserer sein soll. Da könnte man zum Herbst ja mal anfragen, ob man was haben könnte.....:smile
    Aber was ich noch unbedingt loswerden muß, ist noch wie toll mir das Projekt von Dir, thias, gefällt. Dagegen habe ich etwas auf die Kostenbremse gedrückt....
    Aber Deine gesamte Gestaltung gefällt mir-RESPEKT:oki
    Gerade mit der Gestaltung der Folienverkleidung habe ich mir die Sache einfacher gemacht- eben "nur" Ufermatte bis einschließlich der dritten Stufe mit der Mörtel-Aufkantung, damit der Sand liegen bleibt. Da finde ich Deine Variante deutlich gelungener!
    Naja... beim nächsten Teich werde ich mir mehr Zeit lassen.... und so sauber arbeiten, wie Du. Aber ich wollte endlich fertig werden und dachte, daß diese Vermörtelung doch noch sehr lange dauern würde.... Daher die einfachere Variante. Ist jetzt halt anders! Unseren Spaß uind Freude haben wir natürlich trotzdem.
    Eine Frage habe ich aber dennoch:
    ich nabe gelesen, daß bei Dir der Teich "nur" bis zu einer Größe von 100m³ genehmigungsfrei sei. Ist das wirklich so?
    Gilt das nur in Deinem Raum? Ich frage mal "nur" so ....
    (ich hatte nämlich bei meinem Bauamt angefragt, und der nette zuständige Beamte schrieb mir, das auf meinem Baugrundstück ein Gartenteich genehmigungsfrei ist)
    Gibt es dazu entsprechende Vorschriften?
    Wenn ich mit dem Pflastern weiter bin, werde ich mal weitere Bilder einstellen.- versprochen!
    LG
    Udo
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Sep. 2007
  10. thias

    thias Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    387
    Galerie Fotos:
    3
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    85000
    AW: Schwimmteich

    Hallo Udo,

    danke für das Kompliment.

    Das mit den Aufkantungen ist sicher auch eine gute Sache und hat Vorteile. Auf jeden Fall besser, als nackte Folie.
    Die Ufermatte ist nämlich nicht so hart und rauh wie Beton. Bei uns gab es schon einige Schürfwunden, zum Glück haben wir keine Haie drin ;) .
    Beim nächsten Teich würde ich es vielleicht auch anders machen ...:kopfkraz weiss nur nicht wie...
    Das ist in jedem Bundesland anders. Ich hatte mal im Netz nach Thüringer Bauordnung recherchiert und diese Zahl gefunden. Ansonsten ... wer viel fragt...

    Übrigens, die Galerie nei NG ist ja recht interessant :oki . Habe mich auch gleich eingetragen...

    @ all
    Wer schöne Teichbilder sehen will, hier:
    http://www.teichgalerie.naturagart.de/index.php
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden