Seerose und Koi

velos

Mitglied
Dabei seit
12. Apr. 2006
Beiträge
313
Ort
45468
Teichtiefe (cm)
1,6m
Teichvol. (l)
15000 L
Meine Koi schwimmen jetzt im neuen Teich und wir würden gerne eine Seerose einsetzen.
Der Teich ist 5,5m lang, 2,5m breit und die flachste Stelle ist 1,5m. Kein Bodengrund bzw. Substrat. Ich würde die Pflanze in einen Planzkübel mit Kies und Lochdeckel setzen, ist das ok?
Sind 1,5m zu tief für eine Seerose, und können wir sie jetzt noch einsetzen? Fressen die Jung`s die Seerose auch nicht auf?

Gruß
Peter
 

Dodi

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2005
Beiträge
3.790
Ort
22***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
31.000
AW: Seerose und Koi

Hallo Peter!

Habe ebenfalls kein Bodensubstrat (bis auf Flach- bzw. Pflanzenzone).
Hab auch vor ca. 2-3 Wochen eine Seerose in einen Kübel gesetzt in den Koiteich, allerdings nicht ganz so tief.

Laut Nymphaion, Werner Wallner, genügt normale Gartenende. Wegen der Pflanzanleitung guckst Du hier:
[DLMURL]http://www.nymphaion.de/seerosen/winterhart.php[/DLMURL]

Wegen der Pflanztiefe: es gibt z. B. eine Seerose "Colonel J.A. Welch", die Tiefen von 1,2 - 2,5 m verträgt. Schau mal hier: [DLMURL]http://www.nymphaion.de/peppershop13/index.php[/DLMURL]


Bis jetzt sieht es so aus, als wenn die Koi die Seerose in Frieden lassen - habe jedoch von anderen hier schon gelesen, dass die Fischis gerne die Blüten abknabbern... Musst halt dafür sorgen, dass Deine Koi auch noch anderes Grün zur Verfügung haben.

Die beste Zeit für die Pflanzung ist wohl das Frühjahr, damit sich die Seerose voll ausbilden kann - vielleicht doch noch bis dahin warten?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ferryboxen

Mitglied
Dabei seit
9. Aug. 2006
Beiträge
252
Ort
50226
Teichtiefe (cm)
2,00
Teichvol. (l)
17000
AW: Seerose und Koi

hallo peter

ich würde auf jeden fall bis im frühjahr warten - seerosen für deine teichtiefe gibt es auch - du kannst sie in einen genügend grossen kübel pflanzen - nimm keine teicherde,sondern ein gemisch aus sand und lehm.
bei mir fressen die koi keine pflanzen an - wenn du ausgewogen und abwechslungsreich fütterst sollte es keine probleme geben - ab und zu mal ein paar scheiben orangen und gut ist.

gruss lothar
 

Doris

Mitglied
Dabei seit
15. März 2005
Beiträge
787
Ort
49597
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
35000
AW: Seerose und Koi

Hallo Peter

Wir haben auch Seerosen und Koi bei uns im Teich.
Nach dem Genuss von Orangenscheiben, Salat, Mais oder ihrem normalen Futter werden die Seerosen als Nachtisch angesehen. Die Blätter sind eingerissen, angeknabbert, schon mal eine Blüte vom Stengel gerupft.

Trotz allem haben wir immer noch Seerosen die blühen. Wenn es dir nichts ausmacht, dass deine Seerosen einige Macken aufweisen, kannst du also getrost auch Koi und Seerose in einem Teich haben ;)
 

ferryboxen

Mitglied
Dabei seit
9. Aug. 2006
Beiträge
252
Ort
50226
Teichtiefe (cm)
2,00
Teichvol. (l)
17000
AW: Seerose und Koi

hallo doris

genau das problem hatte ich auch als ich SALAT gefüttert hatte - alles was grün war,war dann futter für sie - meine seerosen sahen dann aus wie zerflückt - jetzt gibtes keinen salat mehr und meine seerosen werden in ruhe gelassen.

gruss lothar
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.367
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Seerose und Koi

Hallo Peter,

ich würde mir auf jeden Fall eine eher stärker wachsende Sorte zulegen. Der macht so ein Blattverlust nicht gleich was aus.
Sollte die Sorte es flacher mögen, als es Dein Teich hergibt, dann versuch es doch mal damit, etwas drunter zu stellen. Manche nehmen eine umgedrehte Bierkiste, andere einen alten Eimer oder es werden Ziegelsteine darunter geschichtet. Darauf kann dann das eigentliche Gefäß mit der Seerose.
Ach ja, nach der Pflanzung nicht gleich auf volle Tiefe absenken! Das kostet die Pflanze zuviel Kraft. Besser Stück für Stück absenken....
Ich empfehle auch eher ein Sand-Lehm-Gemisch für die Seerosen.
Meine einzige Seerose in Mutterboden sieht nicht wirklich gut aus. :(
 

Doris

Mitglied
Dabei seit
15. März 2005
Beiträge
787
Ort
49597
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
35000
AW: Seerose und Koi

Hallo Lothar

Unsere Koi fressen erst seit dieser Teichsaison Salat und Orangenscheiben. Es hat fast 1 Jahr gedauert, bis ich sie soweit hatte, dass sie überhaupt etwas anderes ausser Pflanzen im Teich und ihr Futter gefressen haben ;)

Die sind so gefräßig, die fressen sogar Bananen und Kiwi :schreck Damit bin ich jedoch sehr vorsichtig... das gibts nur max. 1mal im Monat
 

velos

Mitglied
Dabei seit
12. Apr. 2006
Beiträge
313
Ort
45468
Teichtiefe (cm)
1,6m
Teichvol. (l)
15000 L
AW: Seerose und Koi

Danke für eure Antworten, werde dann im Frühjahr mein Glück versuchen.

Gruß
Peter
 

twix1992

Mitglied
Dabei seit
26. Dez. 2009
Beiträge
74
Ort
49
Teichtiefe (cm)
0,9
Teichvol. (l)
15000
AW: Seerose und Koi

HAllo,


habe eine Frage dazu.

Ich habe das Problem, dass die Kois immer die Ganze Erde aus edn Kübeln holen.. kennt ihr das?

Was macht man dagegen?
 
Oben