Youtube Facebook Twitter

Seerose vor Ausbruch sichern-Wie?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von owl-andre, 22. März 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. owl-andre

    owl-andre Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    367
    Galerie Fotos:
    2
    Teichtiefe (cm):
    1,60
    Teichvol. (l):
    ca 18.000l
    Hallo,Projekt neuer Gartenteich soll Ende nächster Woche starten(wenn das Wetter mitmacht)Klar soll der Teich bei einer Größe von ca.7x4m auch eine Rose bekommen,nur möchte ich nicht,ein paar Jahren später die Wurzeln mit einer Säge,Axt ect. entfernen müssen.Wie planzt ihr Seerosen ein,damit sie möglichst nicht ausbrechen?
     
  2. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Seerose vor Ausbruch sichern-Wie?

    Hallo Andre,

    wenn man da die Axt oder eine Astschere zücken muß, dann sicher nicht für die Wurzeln. Die sind eigentlich so weich, dass man sie mit der bloßen Hand zerteilen kann, solange man nicht gleich alle zerreißen will. :lol:
    Was eher Probleme bereitet, das sind die sogenannten Rhizome, also das, wo Blätter und Blüten entspringen.
    Diese können schon mal bei richtig fiesen Hybriden unterarmdick werden. :shock:
    Solche Hybriden haben in einem kleinen Teich nichts verloren, denn der Besitzer würde jedes Jahr auslichten müssen und das ist nicht Sinn und Zweck einer Seerose.

    Seerosen pflanzt man am besten in ein geschlossenes Gefäß, in das man ein Sand-Lehm-Gemisch füllt. Dafür eigenen sich Maurereimer oder Kübel (je nach Sorte) recht gut. Geschlossen sollte das Gefäß sein, damit von der recht nährstoffhaltigen Erde/Substrat nicht noch zusätzliche Nährstoffe im Teichwasser landen und die Algen füttern.
    Eine gute Pflanzanleitung findest Du z.B. hier.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden