Seerosen ab 1,8 Meter Wassertiefe

MooN

Mitglied
Dabei seit
24. Apr. 2008
Beiträge
2
Ort
67
Teichtiefe (cm)
2
Teichvol. (l)
17000
Hallo erst mal an alle hier , und ein Schöne Wochenende .

Super Forum hier,muss man mal sagen .Seit ich hier Angemeldet (2 Tage )bin komm ich aus dem Lesen nicht mehr raus :like: ,so viel infos und Tips .
Zu dem Vergleich zu den Ganzen Teichanlagen sieht meiner aus wie ein Trostloses Waserloch (ist alles ja noch im Bau)
aber zu meinem Wasser Loch komm ich noch später .(Im dazugehörigen Thema)

Zu meiner Frage :
Ich benötige ein paar Infos zu Seerosenarten die man ab einer Wassertiefe von 2 Meter anlegen kann ?Da bei mir der Teich nur aus 2 Zonen besteht ( 30 cm und die Tief Zone gleich mal 2 Meter ).
Ich habe schon einige Infos per Google und diversen Shops usw herausgefunden
Aber die Anzahl an See(Teich)rosen Arten ,die man in der Tiefe verwenden kann ist sehr gering .
Was für Seerosenarten wachsen Problemlos in der Tiefe , und wo bekommt man sie ?

Danke schon mal


MFG
 

Nymphaion

Mod-Team
Dabei seit
17. Mai 2005
Beiträge
1.456
Ort
87757
Teichtiefe (cm)
3
Teichvol. (l)
25.000.000
AW: Seerosen ab 1,8 Meter Wassertiefe

Hallo,

in dieser Tiefe wächst eigentlich nur noch 'Colonel J.A. Welch' zufriedenstellend. Eventuell ginge noch 'Pöstlingberg' oder 'Gladstoniana', aber das wird keine üppige Blüte geben. Bei den Teichrosen kommt von den einheimischen nur Nuphar lutea in Frage, bei den fremdländischen auch noch Nuphar advena.
 

bussi67

Mitglied
Dabei seit
30. Nov. 2007
Beiträge
72
Ort
46395
Teichtiefe (cm)
2 m
Teichvol. (l)
20 000 l
AW: Seerosen ab 1,8 Meter Wassertiefe

Hallo

Mal ne Frage , :kopfkraz :kopfkraz

Warum willst du die Seerosen in zwei Metern tiefe setzen , und dich auf zwei bis drei versch. Arten einschrenken ??:kopfkraz :kopfkraz

Ich habe meinen Teich auch an den meisten Stellen 2 m tief , und habe es so gemacht .

Guckst du

Anhang anzeigen Unbenannt.bmp

Eine umgedrehte 200 L Regentonne , darauf den Pflanzkorb mit den Seerosen ,
und schon bist du knapp einen Meter höher , und brauchst dich nicht auf die zwei bis drei Arten zu beschrenken .:oki :oki

Dann kann man noch , muss mann nicht ,:D :D , ein paar kreisrunde große Löcher einschneiden , als unterschlupf oder versteckmöglichkeiten für deine Fische .

Wichtig aber !!

In den Regentonnenboden , der ja nun oben ist Löcher zu Bohren ,
damit beim Absenken die Luft entweichen kann .


Gruß Dirk
 

MooN

Mitglied
Dabei seit
24. Apr. 2008
Beiträge
2
Ort
67
Teichtiefe (cm)
2
Teichvol. (l)
17000
AW: Seerosen ab 1,8 Meter Wassertiefe

Danke Für die Antworten.
@ Nymphaion danke , Die Nuphar advena. ist doch die wo bis zu 3 Meter sich doch gut ansiedeln soll (soweit ich mal gelesen hab ) oder lieg ich da Falsch ?

@bussi67 Hmmm daran hab ich noch gar nicht gedacht . Hatte zwar den Gedanken schon Steine zu stabeln oder mit einem Betonklotz zu Probieren
aber den in 2 Meter tiefe per Leiter runter zu tragen ist mir doch ein wenig zu schwer und zu unsicher :).
Das mit den Regentonne ist Perfekt ,aber ich schau mal nach den Arten wo Nymphaion Geschrieben hat vieleicht finde ich da was Passendes . wenn nicht kommt dann die Tonne Idee .

Über mein Besagtes Wasserloch und dauer Baustelle werd ich bei Gelegenheit mal ein Paar Bilder rein setzen .

aber nicht erschrecken , war ne schnell und Not - Lösung vom 1000 Liter Teich zum schnellen ca 17 000 Liter Teich auf so wenig Platz wie Möglich .
 
Oben