Seerosen für einen Zwergteich.

kokoro

Mitglied
Dabei seit
17. Apr. 2008
Beiträge
4
Ort
14776
Teichtiefe (cm)
37
Teichvol. (l)
40
Hallo.Ich habe ein kleiner Teich gekauft und den schön in meinem Japanischen Steingarten eingesetzt. Die tiefste Stelle meines Teiches ist 37 cm .Ich möchte gern eine Seerose dort verpflanzen. Deshalb interessiere mich dafür, ob es überhaupt solche Seerosen gibt,die in solche Tiefe sich voll fühlen werden .Schreiben Sie mir bitte die Sorte. Vielen Dank!!!!
 

Nymphaion

Mod-Team
Dabei seit
17. Mai 2005
Beiträge
1.456
Ort
87757
Teichtiefe (cm)
3
Teichvol. (l)
25.000.000
AW: Seerosen für einen Zwergteich.

Hallo,

hast bei den 37 cm schon die Stärke vom Substrat abgezogen? Wenn ja, dann kommen einige Seerosen für Dich in Frage (und noch mehr wenn Du im Weinbauklima lebst). Wenn nein, dann kommt nur Nymphaea tetragona in Frage. Das ist die kleinste Seerose überhaupt, ihr reicht sogar ein Wasserstand von 10 cm. Sie stammt aus Skandinavien, übersteht sogar Einfrieren und blüht in Weiß.
 

kokoro

Mitglied
Dabei seit
17. Apr. 2008
Beiträge
4
Ort
14776
Teichtiefe (cm)
37
Teichvol. (l)
40
AW: Seerosen für einen Zwergteich.

Hallo,Nymphaion.Ich habe mich einen PlasteTeich aus Praktiker geholt. Ich habe mich eigentlich gedacht, dass ich einfach auf den Teichboden einen Topf mit Seerose stelle.Habe gar keine Ahnung wie mann dass richtig macht? Und ob ich unbedingt den Substrat haben muss?Und wovon besteht den Substrat?
 

Nymphaion

Mod-Team
Dabei seit
17. Mai 2005
Beiträge
1.456
Ort
87757
Teichtiefe (cm)
3
Teichvol. (l)
25.000.000
AW: Seerosen für einen Zwergteich.

Hallo Kokoro,

wenn ich das richtig verstehe, dann ist Deine Teichschale 37 cm hoch. 'Substrat' ist der Fachbegriff für das Material in dem die Pflanze verwurzelt ist. Verschiedene Materialen können Substrat sein, z.B. eine Mischung aus Sand und Lehm, oder Gartenerde oder Kies oder vieles andere. Jedes Substrat reagiert anders und nicht jedes Substrat ist für jede Pflanze geeignet und vor allem nicht jedes ist für Teiche geeignet. Das Substrat hat zwei Hauptfunktionen: erstens soll die Pflanze darin Halt finden. Das Substrat braucht also ein bestimmtes Gewicht und eine bestimmte Festigkeit. Alle Teichpflanzen haben hohle Stengel und deswegen einen ziemlich starken Auftrieb. Ein zu lockeres Substrat kommt gegen diesen Auftrieb nicht an und die Pflanze schwimmt einfach nach oben. zweitens soll das Substrat die Pflanze auch ernähren. Im Substrat müssen die Nährstoffe vorhanden sein, die die Pflanze für ihr Wachstum benötigt. Das wird im Teich problematisch, denn wenn sich die Nährstoffe im Wasser auflösen, dann hat man im Nu jede Menge Algen. In der Praxis nimmt man daher für Teichpflanzen eine Mischung aus Sand und etwas Lehm als Substrat. Damit kommen fast alle Teichpflanzen aus. Eine Ausnahme stellen die Seerosen dar, denn sie brauchen sehr viele Nährstoffe. Bei Seerosen muss man also zusätzlich düngen, wenn man die Mischung aus Sand und Lehm verwendet.

Wenn ich Recht habe und Deine Teichschale eine Tiefe von 37 cm hat, dann musst Du nochmal mindestens 10 cm abziehen für den Topf in den Du die Seerose pflanzen musst. Bleiben also maximal 27 cm Wassertiefe übrig. Das ist hart an der Grenze an der Seerosen noch winterhart sind. Wenn Du nicht gerade im Weinbaugebiet wohnst, dann würde ich in diesem Fall wirklich nur Nymphaea tetragona pflanzen.
 

kokoro

Mitglied
Dabei seit
17. Apr. 2008
Beiträge
4
Ort
14776
Teichtiefe (cm)
37
Teichvol. (l)
40
AW: Seerosen für einen Zwergteich.

Hallo Nymphaion,
ich wohne in Brandenburg.Also im Winter ist es bei uns kalt.Natürlich möchte ich eine winterharte Seerose haben.Und ich habe so verstanden,dass nur Nymphaea Tetragona für mich passen wurde.Danke,für Ihre ausführliche Erklerung.Dann werde ich mich im Internet umschauen ,wo ich solche Seerose bestellen kann.
Ich bedanke mich noch mal.
 

Kolja

Mitglied
Dabei seit
29. Apr. 2007
Beiträge
1.055
Ort
58511 Lüdenscheid, Deutschland
Rufname
Andrea
Teichfläche ()
35
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
AW: Seerosen für einen Zwergteich.

Hallo kokoro und Werner,

Frage und Antwort kommen ja wie gerufen. Ich habe gestern überlegt, ob ich mir nicht einen Seerosenbehälter auf den Balkon stellen werde. Dann kommt die auch noch auf die Bestelliste bei dir.
 

kokoro

Mitglied
Dabei seit
17. Apr. 2008
Beiträge
4
Ort
14776
Teichtiefe (cm)
37
Teichvol. (l)
40
AW: Seerosen für einen Zwergteich.

Ich habe viele Behelter vom Teich meines Schwiegereltern.Auf jeden Fall,danke für Ihre Sorge.
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.363
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Seerosen für einen Zwergteich.

Moin,

ich hatte mir bei Werner eine N.tetragona für meinen Miniteich (65l Kübel) zusammen mit dem kleineren Lotos bestellt.
Sehr wahrscheinlich treffen die beiden Pflanzen diese Woche bei mir ein.

Laut Werner reicht für die Tetragona ein normaler viereckiger Staudentopf mit 9cm Kantenlänge.
Davon habe ich hier, dank meiner Tomaten- und sonstiger Pflanzen"zucht", genug rumfliegen. :D

Ich freu mich schon auf die beiden "Zwerge" und kann bei Bedarf gern Fotos machen.
 
Oben