Seerosen

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo zusammen,

vielleicht hat es ja nur mit meiner Ungeduld zu tun..... aber alles im Garten und auch im Teich fängt an auszutreiben, meine Seerosen machen aber, so glaube ich zumindestens, noch überhaupt keine Anstalten, sich dem Frühling hinzugeben und die ersten Blätter zu bilden.

Ist das noch normal?
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Harald,

ich könnte mir vorstellen, das ist von Art zu Art unterschiedlich, witerhin wird auch die Wassertemperatur eine Rolle spielen.

Bei mir z.b. ist die Tiefsitzende (ca 80cm) schon bis auf 50cm der Oberfläche herangekommen. Von der 2ten, sie sitzt bei 40cm ist noch nix zu sehen.

Es ist wie immer im Leben, es gibt Frühstarter und andere die .....
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Harald,
meine Winterharten treiben zumindestens schon rote Blätter,die ahben aber noch nicht die Wasseroberfläche erreicht...
Un dso viel anders ist das Klima ja nicht :lol

Wioe Tief stehen deine denn,und welches Substrat ahst du verwendet??
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo

hab da mal ne ganz andere Frage. Kann ich Seerosen auch in Pflanztaschen setzen. Denn mein Teich wird umgebaut und bekommt nur noch steile Wände. Ich könnte dann auch welche für geringer Tiefe nehmen. Die Tiefe im Teich wird etwa 1,6 m betragen.

Jürgen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Jürgen,
die Seerose wird dort nicht genug Platz finden...
Besser wäre es,wenn du eine Art Podest aus Bierkästen(ohne Flaschen) baust,und sie dort draufstellt...

Um welche Art/Sorte handelt es sich denn??
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Steeev

Art und Sorte weiß ich noch nicht genau. Dachte an evtl. eine Zwergseerose. Habe bei Werner gestöbert und einige gesehen. Vielleicht meldet sich Werner ja auch noch dazu.
Danke aber schon mal.

Jürgen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Seerosen in der Pflanztasche?

Interessante Idee. Also sie dürfte natürlich nicht zu stark wachsen, sonst macht sie Dir schon im ersten Jahr die Tasche kaputt. Damit fallen schon mal alle Odorata-Hybriden weg. Zweitens hängt sie in der Tasche drin, sie sollte also kriechen und nicht aufrecht wachsen - damit fallen alle Sorten mit Ananasrhizom weg. Bleibt eigentlich nicht mehr so viel übrig: Pygmaea rubra, Pygmaea alba, Ellisiana, Froebeli, Helvola, laydekeri lilacea, Perrys Baby Red, und das war's auch schon.

Werner
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Werner

Danke für die schnelle Antwort. Die Idee kam mir als ich deinen Katalog durchgeschaut habe. Viele Seerosen sind ja für geringe Tiefen ( schlecht bei steilen Wänden). Werde mich aber noch mal mit dir in Verbindung setzen, wenn das ganze aktuell wird. Möchte ja den Pflanzenfilter ja auch vergrößern.
Vielleicht befestige ich auch die Pflanzkörbe am Rahmen für die Folie, Mal seh´n.

Jürgen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Stefan,

ich habe keine Ahnung, wie das Substrat, in dem die Seerosen stehen, heißt. Es ist auf jeden Fall grobkörnig (ca. 5 - 8 mm). Letztes Jahr sind sie darin auch gut angegangen.

Ich habe eine Seerose gestern abend mal rausgeholt. Ich glaube schon, daß die vorhandenen kleinen Blätter neu sind. Sie macht auch noch keinen abgestorbenen Eindruck
 
Oben Unten