Sera Teichfilter Koi 12000

G12345W

Mitglied
Dabei seit
26. Juni 2007
Beiträge
82
Ort
654*
Teichtiefe (cm)
1,30
Teichvol. (l)
12.000 Ltr
Hallo und guten Abend,

ich lese sehr viel in den einzelnen Foren und musste feststellen, das es zum Thema "Filter" eigentlich nur um O....e Filter bzw Selbstbau Filter geht.
Andere Hersteller sind eigentlich in der Minderzahl. Wie seit ihr den mit der Filterqualität anderer Hersteller zufrieden ? z.B. Heissner, Gardena.
Ferner ist mir vor kurzem bei einem Bummel durch einen Fachmarkt der Filter
"Koi 12000 " von Sera aufgefallen, der lt. Verkäufer für eine Teichgrösse von 12 m3 incl Koibesatz gut funktionieren soll.
Gibt es Forum Mitglieder die mit diesem Filter Erfahrung haben ?
Wenn ja, wäre es prima, wenn ich hier eine regen Erfahrungsaustausch anstossen könnte

Freue mich schon auf euere Antworten
 
Dabei seit
7. Mai 2008
Beiträge
2.437
Ort
45894
Teichtiefe (cm)
1,25
Teichvol. (l)
9.500
AW: Sera Teichfilter Koi 12000

Hi,

also ich hatte mir mal zum testen einen Druckfilter von Aquagarden ausm Baumarkt geholt, der soll für 15.000 L Teiche sein. Mein teich hat so 7000 L - funktioniert zwar (hab noch keine Fische im teich) aber hundertprozentig klar ist der Teich nicht geworden. Die Dichtungen der Schlauchtülle zum Anschluss 40mm Schlauchs waren total mist - hab mir andere aus der Sani Abteilung geholt und damit klappte es. Der Filter setzte sich schnell zu und das Reinigen ging doof.

Hab ihn wieder zurückgebracht wg. unzufriedenheit - war kein Problem.


Du Könntest die Billigvariante ja mal testet und dann (innerhalb von 2-max 4 Wochen ... frag vorher im Baumarkt) wieder wg. unzufriedenheit zurückbringen. Allerdings kannst du damit nur testen - die eigentliche Biologische (also vollständige) Reinigung fängt erst nach ca. 4 Wochen Dauerbetrieb an.

Am Besten schaust du dir mal die Verarbeitung der teuren Filter von O...e direkt an- und vergleichst mit der Quali im Baumarkt.

Ich finde der Filter sollte immer gut zu reinigen sein, da hab ich das mit den Schwämmen ziehen nur von O...e gesehen - und vorallem eine große Filterfläche bieten = Durchlauffilter (die Billigdinger haben meist nicht viel von dieser Fläche). Getestet hab ichs aber noch nicht - bin noch am überlegen welchen ich mir hole.

:hai
 
Zuletzt bearbeitet:

A6er

Mitglied
Dabei seit
19. Aug. 2007
Beiträge
233
Ort
69168
Teichtiefe (cm)
1,53
Teichvol. (l)
10.451
AW: Sera Teichfilter Koi 12000

Also,
wenn ich mir alleine die Maße anschaue:
Abmaße: ca. 60 x 44 x 90 cm ( LxBxH)

Wo soll da genügend Platz für eine bioligische Filterung verbleiben:kopfkraz ?

Durch das vorhandene Sieb dürfte der Sera höchstens als mechanischer Filter einigermassen funktionieren, aber für einen Koiteich bis 12.000 Liter (für theoretisch max. 12 Koi) kannst Du ihn bestimmt vergessen.

Gleiches gilt übrigens für die Oase Filter.
Die mit Ihren paar "Schwämmchen", die dann auch noch nur bis ca. 2/3 der Fläche überhaupt im Wasser stehen...
Wie soll das alles biologisch funktionieren?
 

kailo22

Mitglied
Dabei seit
2. Sep. 2008
Beiträge
1
Ort
41849
Teichtiefe (cm)
1,5
Teichvol. (l)
10 m³
AW: Sera Teichfilter Koi 12000

Also ich selber betreibe einen sog. KOI 12000 und der funktioniert mittlerweile einwandfrei. Anfangs beeindruckte das Design und ich habe ehrlich gesagt nicht auf weitere Details geachtet. Nach anfänglichen Schwierigkeiten (Trübungen) ist seit ca. Juni alles im Lot. Die biologische Reinigung des Wassers wird durch das sog. siporax erledigt. Mit ca. 10 Liter siporax reicht das für ca. 60 - 80 gr. Futter täglich (je nach Standzeit).... einfach mal wiegen wie viel das ist!

MfG
 

Jürgen-V

Mitglied
Dabei seit
27. Nov. 2006
Beiträge
1.666
Ort
97***
Teichtiefe (cm)
1,7m
Teichvol. (l)
15m3
AW: Sera Teichfilter Koi 12000

hallo günther
bei einem 12m³ koiteich geht dieser filter mächtig in die knie.
wie schon gesagt wurde, die 10liter biofiltermasse sind so gut wie nix.
nur so als vergleich....andere haben zb. bei deiner teichgröße 500liter biofiltermasse dran hängen.:lala
lieber finger weg von solchen filtern wenn du nen koiteich hast.
 
Oben