Youtube Facebook Twitter

Siebfilter nimmt Druck von Vortex weg

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Fernando09Torres, 11. März 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Fernando09Torres

    Fernando09Torres Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    29
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    20000
    Bin ganz neu im Forum und wollte man Fragen ob ein Bogensieb oder Siebfilter wenn ich den von mein 4Regentonnen/Patronenfilter mit vortex schalte nicht weichtiger Pumpendruck weg genommen wird.Der Vortex braucht ja eine bestimmt Strömung um die Schwebestoffe im einem Strudel nach unten "zufördern":D
     
  2. rainthanner

    rainthanner Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    1.915
    Galerie Fotos:
    17
    Teichtiefe (cm):
    2,5m
    Teichvol. (l):
    55m³
    AW: Siebfilter nimmt Druck von Vortex weg

    Hallo,

    wenn das Spaltsieb ein gutes ist, dann hat der Vortex eh keine Arbeit und ist überflüssig. :roll:



    Gruß Rainer
     
  3. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.255
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Siebfilter nimmt Druck von Vortex weg

    Hallo und Willkommen im Forum.

    Das sehe ich wie Rainer. Siebfilter + Vortex ist doppelt gemoppelt und macht bei einem fein genug gewählten Siebfilter wenig Sinn.

    Andere Frage: Ist Deine Volumenangabe im Profil richtig? Quadratmeter und Liter passen irgendwie nicht richtig zusammen, oder meinst Du gar 3.000.000 Liter? :staun
     
  4. Fernando09Torres

    Fernando09Torres Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    29
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    20000
    AW: Siebfilter nimmt Druck von Vortex weg

    Joa sry habe mich wohl vertippt aber wenn ich das so bedenke habt ihr total recht warum vortex und Siebfilter :roll: .Als ich will jetzt mal in dem nächsten Monat ein einen Reihenfilter aus Regentonnen bauen scheint mir die preisgünstigste Lösung und die Beste.Nur so eine Sifi oder Siebfilter kostet ja bei online anbieter ja auch schon 100-200€ könnte man sich das auch selbst bauen, habe mal von Freund gehört der sich ein Bogensieb mit einer Transportbox und einem Bogensieb gebaut hat.
     
  5. Thomas_H

    Thomas_H gesperrt

    Registriert seit:
    9. Sep. 2004
    Beiträge:
    656
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,20
    Teichvol. (l):
    90000
  6. herbi

    herbi Mitglied

    Registriert seit:
    14. Nov. 2006
    Beiträge:
    822
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    15000Liter
    AW: Siebfilter nimmt Druck von Vortex weg

    Danke Tom!:oki

    Du sprichst mir aus der Seele!

    :bussi1
     
  7. Fernando09Torres

    Fernando09Torres Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    29
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    20000
    AW: Siebfilter nimmt Druck von Vortex weg

    ja danke sind wirklich guute bilder
     
  8. Fernando09Torres

    Fernando09Torres Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    29
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    20000
    AW: Siebfilter nimmt Druck von Vortex weg

    Aber eine Frage hätte ich noch:D .Wie haben in unserem Teich sehr grünes Wasser hört sich dumm an :oops: ,aber wir haben im letzten Jahr Seerosen eingepflanzt und die Erde mit Steinen befestigt,dann gab es im Herbst ein heftigen Sturm und die ganze Seerosenerde ist im Wasser gelandet und deshalb denke ich dass das die Ursache für die tief grüne Färbung ist(Mulm sogar Braun)
    Ich hätte jetzt mal 2 Fragen
    1)Wie bekomme ich die Erde wieder aus den Teich bestimmt nicht mit einem sieb als vorfilter soll doch nur die SChwebealgen und gröberen Schmutz zurückhalten.
    2)Wie befestig ihr eure Wasserpflanzen reicht auch nur ein Sand-Kies gemisch oder muss es Teicherde sein? Soll ich noch die Pflanzkörbe mit Fliegengitter umwickeln damit die Teicherde nicht ein erneutest mal in das Teichwasser gelangt?
     
  9. ThomasK.

    ThomasK. Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    248
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,50
    Teichvol. (l):
    ca 20.000
    AW: Siebfilter nimmt Druck von Vortex weg

    Moin! Mit "Teicherde" stößt du hier auf blankes Entsetzen!:shock: :lol: Teicherde enthält zu viele Nährstoffe, woran sich die Algen (dein günes Wasser) erfreuen. Wobei es bei der Teicherde egal ist ob sie noch im Pflanzgefäß ist, oder ausgespühlt wurde. Im Wasser ist sie ja so oder so ;) . Die Spezialisten hier empfehlen ein Lehm-Sand Gemisch in einem geschlossenem Behältnis (Blumentopf o.ä.). Geschlossen aber nur bei Seerosen. Die Planzen solten sich ja von den freien Nährstoffen in deinem Wasser ernähren, um somit die Algenbildung zu hemmen. Wenn du aber Teicherde nimmst, sind deine Planzen erstmal von dieser so gut versorgt, das diese keine anderen Nährstoffe mehr aufnehmen können und somit deine Algen mit einem breiten :D durchs Wasser schweben!

    MfG Thomas
     
  10. rainthanner

    rainthanner Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    1.915
    Galerie Fotos:
    17
    Teichtiefe (cm):
    2,5m
    Teichvol. (l):
    55m³
    AW: Siebfilter nimmt Druck von Vortex weg


    gröberen Schmutz ja, Schwebealgen niemals.
    Kein Sieb wird Schwebealgen/Grünalgen ausfiltern können. ;)

    Gruß Rainer
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden