Youtube Facebook Twitter

Sind das junge Goldfische ? Schubunkin... in meinem Wasserfass??

Dieses Thema im Forum "Fische (allgemein)" wurde erstellt von Fischchris, 2. Sep. 2019.

Die Seite wird geladen...
  1. Fischchris

    Fischchris Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2019
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    1
    Teichtiefe (cm):
    45
    Teichvol. (l):
    600
    Meine natürlich Shubunkin!!! (Kann es nicht mehr ändern...)

    Hallo, habe eine Frage zu Jungfischen in verschiedenen Größen, die plötzlich in unseren Wasserfässern, Vogeltränken usw auftauchten. Zuerst dachte ich Moderlieschen, deren Laich auch von Wasservögeln weitergetragen wird, nun bekommen sie aber andere Formen und auch etwas orangene Farben. Da wir Shubunkin und andere Goldfische in unserem kleinen Gartenteich haben, vermute ich nun, dass der Laich an unseren Muschelblumenwurzeln hing, welche ich fleissig überall verteilt habe, selbst in der Vogeltränke. Die Fische habe ich nun, da so klein, in einem mit Pflanzen gefüllten Wasserfass, damit sie nicht gefressen werden, und dürfen wenn größer in den Teich. Habe versucht, zu fotografieren, aber nur ein Bild ist gelungen. Die ganz kleinen Fische sind noch grau, die größeren haben einen Hauch von Orange dabei, deswegen denke ich nun, dass es Nachwuchs unserer eigenen Goldfische ist (haben wir das erste Jahr). Seht Euch mal das Foto an.
    Lieben Dank für Eure Hilfe

    Sind das junge Goldfische ? Schubunkin... in meinem Wasserfass??_594707_DSC00194.JPG_JPG
     
  2. Aquaga

    Aquaga Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2015
    Beiträge:
    418
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    9
    Teichtiefe (cm):
    205
    Teichvol. (l):
    20000
    Hallo Fischchris,

    ich tippe auf Shubunkin, denn die sind im Gegensatz zu den anderen Goldfischen
    am Anfang nicht erst mal schwarz, bzw. dunkel gefärbt!
     
  3. Fischchris

    Fischchris Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2019
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    1
    Teichtiefe (cm):
    45
    Teichvol. (l):
    600
    Hallo Gabor!
    Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich denke jetzt auch, dass es Shubunkin oder Sarassa oder Kreuzungen von den beiden sind. Zumal in unserem Garten keine Wasservögel sind, welche den Laich (z.B. Moderlieschen) weiterverbreiten konnten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Sep. 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden