Skimmer Anbindung in Schwerkraftsystem

erarehumanumest

Mitglied
Dabei seit
23. Juli 2007
Beiträge
1
Ort
50354
Teichvol. (l)
50
Guten Abend,
da ich ein Neueinsteiger im Thema Gartenteich bin, habe ich hier eine technische Frage: Wir bauen gerade einen Koiteich - ca 45qm, 30m3, mit einem Filterteich von ca 18 qm und 8 m3. Beide arbeiten als Schwerkraftfilter. Nun meine Frage: Kann ich da noch eine Skimmer anschliessen oder sollte ich besser den Skimmer autark gepumpt betreiben. Vielen Dank für Eure Hilfe.
 

Michael K

Mitglied
Dabei seit
3. Nov. 2006
Beiträge
142
Ort
17139
Teichvol. (l)
32000
AW: Skimmer Anbindung in Schwerkraftsystem

Hallo, das kommt auf Deine Umwälzung an.
Wie viele Bodenabläufe hast Du ?
Wie viele Eingänge hat Deine Vorabscheidung ?
Durch ein 100 er Rohr gehen ca. 10 m3.
Wenn Du diesen Durchfluß schaffst geht das mit dem Skimmer in Schwerkraft.
 

rainthanner

Mitglied
Dabei seit
7. Mai 2005
Beiträge
1.915
Ort
93343
Teichtiefe (cm)
2,5m
Teichvol. (l)
55m³
AW: Skimmer Anbindung in Schwerkraftsystem

Hallo,

schließ mich Michael an und würde auf jeden Fall versuchen, in Schwerkraft zu bleiben.
Hat nur Vorteile.

Eventuell mußt du dazu die Pumpleistung einwenig erhöhen, oder die BAs einwenig schließen. Egal, was im Skimmer landet, sinkt erst garnicht zu Boden. ;)


Gruß Rainer
 
Oben