Solar Belüftungspumpen?

Testpilot

Mitglied
Dabei seit
10. Sep. 2006
Beiträge
553
Ort
24361
Teichtiefe (cm)
2
Teichvol. (l)
20m³+3m³
Besatz
Drei Fischstäbchen, acht Schlemmerfilets und ein Räucheraal
Hallo,
gibt es eigentlich Belüftungspumpen die über Solarstrom betrieben werden können?
Hab schon einmal bei Ebay geschaut aber nichts gefunden!

Danke
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
Besatz
Carassius auratus auratus,Rutilus rutilus,Astacus astacus,Gasterosteus aculeatus
AW: Solar Belüftungspumpen?

hallo

was bitte meinst Du mit Belüftungspumpen ?


mfG
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.393
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
Besatz
Molche, Libellen, Gelbrandkäfer, Rückenschwimmer, vers. Schnecken usw.
AW: Solar Belüftungspumpen?

Moin,

also wenn, dann müßtest Du Dir selbst was "zusammenlöten", denke ich zumindest.
Z.B. sowas: http://cgi.ebay.de/Transportbelueft...ryZ42580QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem an eine Autobatterie und diese dann mit Solarzellen wieder aufladen...

Gegenfrage, wofür brauchst Du die?

Sauerstoff bringen diese Blubberteile ziemlich wenig ein, dafür treiben sie CO2 aus und die Unterwasserpflanzen kümmern irgendwann, während die Algen loslegen können. :?
 

Thorsten

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
3.923
Ort
47506
Teichvol. (l)
ca. 15000
Besatz
Koi,Sonnenbarsch,Goldies,Orfen,Shunbunki
AW: Solar Belüftungspumpen?

Hi,

nein, die Pumpen gibt es nicht über Solar.

Das ganze lohnt auch nicht, meine "Belüfterpumpe" hat 5 Watt,
kostet im Jahr um die 2 Euro an Strom. ;)
 

Testpilot

Mitglied
Dabei seit
10. Sep. 2006
Beiträge
553
Ort
24361
Teichtiefe (cm)
2
Teichvol. (l)
20m³+3m³
Besatz
Drei Fischstäbchen, acht Schlemmerfilets und ein Räucheraal
AW: Solar Belüftungspumpen?

vorausgesetzt man hat dort Strom :D

Hintergedanke ist folgender. Habe mir 3 Koi zugelegt und überlege nun wie ich ausreichend Sauerstoff ins Wasser bekomme ohne den ganzen Tag den Wasserfall laufen zu lassen. Günstige Alternativen sind gefragt. Welche Pumpe hast Du denn verbaut Thorsten? 5 Watt klingt doch sehr nach dem was ich suche. Wie bekomme ich denn sonst ausreichend Sauerstoff ins Wasser. Ich habe ca. 4500ltr und 3 Koi mit ca 12 cm Länge. Muss ich da überhaupt zusätzlich Sauerstoff einbringen?
 
Zuletzt bearbeitet:

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
Besatz
Carassius auratus auratus,Rutilus rutilus,Astacus astacus,Gasterosteus aculeatus
AW: Solar Belüftungspumpen?

Testpilot schrieb:
vorausgesetzt man hat dort Strom :D

Hintergedanke ist folgender. Habe mir 3 Koi zugelegt und überlege nun wie ich ausreichend Sauerstoff ins Wasser bekomme ohne den ganzen Tag den Wasserfall laufen zu lassen.

Hallo

der Test wird wohl für die 3 Koi in 4500 l mit einem "Blubberstein" und einem Wasserfall eine harte Prüfung !

Wenn die Voraussetzungen nicht passen d.h.z.B kein Strom ,
dann sollte man solche Tierversuche lassen . Auch wenn man selber als Testpilot hohe Belastungen gewöhnt ist. Die Farbkarpfen nicht !
Membranpümpchen mit Leistungen die von handelsüblichen Solarmodulen betrieben werden können bewegen nicht mal messbar das Wasser.
die Blasen können so was betreiben .

schau mal hier

und hier

und schau mal aus was L u f t besteht .
Wieso sollte sich gerade der Sauerstoff aus einem Blub ;) im Wasser lösen ?


mit freundlichem Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Thorsten

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
3.923
Ort
47506
Teichvol. (l)
ca. 15000
Besatz
Koi,Sonnenbarsch,Goldies,Orfen,Shunbunki
AW: Solar Belüftungspumpen?

Kein Strom-kein Filter? :staun1

Das wird in die Hose gehen, sorge für Strom am Teich und schaffe dir einen geeignten Filter an, oder baue einen.

Koi sind nicht sehr robust und legen höchsten Wert auf gute Wasserwerte und Qualität,
dies ist ohne eine Filteranlage bei Koi nicht zu schaffen.;)
 

Testpilot

Mitglied
Dabei seit
10. Sep. 2006
Beiträge
553
Ort
24361
Teichtiefe (cm)
2
Teichvol. (l)
20m³+3m³
Besatz
Drei Fischstäbchen, acht Schlemmerfilets und ein Räucheraal
AW: Solar Belüftungspumpen?

Gaaanz ruhig. Ich habe natürlich einen Filter!!! Ganz so blauäugig bin ich nicht an die Sache herangegangen!! ;)
Ich habe auch Strom, man soll es nicht glauben und Wasser im Teich hab ich auch :D
Vielleicht habe ich mich da etwas falsch ausgedrückt. Ich bin/war lediglich auf der Suche nach einer Alternative zur dem was ich jetzt habe bzw nach einer Ergänzung. An Solar hatte ich nur gedacht weil ich dort keine Steckdose mehr frei habe. Ich habe beim Teichbau an dieser Stelle des Teiches nur eine Steckdose für UV und eine für die Pumpe vorgesehen und wollte mir jetzt die Arbeit sparen dahingehend nachzulegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
Besatz
Carassius auratus auratus,Rutilus rutilus,Astacus astacus,Gasterosteus aculeatus
AW: Solar Belüftungspumpen?

Hallo Test....

wir sind gaaanz ruhig ! :zigarre

Infos haben wir nur die ,die Du uns zur Verfügung stellst ...

und die Antworten waren auch gaaanz cool .

es bleiben die Kois im zu kleinen Teich und dass wir Dir solche "Spielzeuge" ausreden wollen. ;) :cool:

schau mal was Andere mit Karpfen für einen Aufwand treiben
um das Leben mit ihren Fischen zu geniessen !


mfG
 
Oben Unten