Youtube Facebook Twitter

Sonnenbarsche oder Alternativen

Dieses Thema im Forum "Fische (allgemein)" wurde erstellt von Mr Brain, 15. Juli 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Mr Brain

    Mr Brain Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2007
    Beiträge:
    43
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo, Liebe Gartenteichfreunde!

    Ich leide, wie wahrscheinlich viele von euch unter starken Goldfischnachwuchs. Deshalb habe ich mir überlegt mir Sonnenbarsche zuzulegen um die nächste Generation Fischbrut verschwinden zu lassen.

    Meine Fragen sind: 1.Hilft es wirklich Sonnenbarsche zu haben oder gibt es vielleicht noch bessere Alternativen ?

    2. Wieviele Barsche sind bei 25m³ und bei ca 10-15 fortpflanzungsfähigen Goldfischen sinnvoll ?
     
  2. Teichguide

    Teichguide Mitglied

    Registriert seit:
    14. Okt. 2004
    Beiträge:
    21
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,8
    Teichvol. (l):
    20000
    AW: Sonnenbarsche oder Alternativen

    Moin Mr. Brain,
    bei mir hat sich unter Anderem auch eine Wildfischart eingeschleppt,
    die sich unaufhörlich vermehrt.
    Mein Sonnenbarsch Pärchen hat den Bestand nicht wirklich erkennbar dezimiert.

    Über den letzten Winter hate ich 4 Forellen zur Unterstützung im Teich.
    Leider waren diese zu klein und haben auch nicht viel weggefressen.

    ( Durch steigende Temperaturen, sind die Forellis leider mittlerweile eingegangen.)

    Ich werde auf jeden Fall im Herbst 2-3 größere Forellen einsetzen, die beim "Aufräumen" etwas helfen werden.


    Gruß
    TJ
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden