Stegbau

miba

Mitglied
Dabei seit
27. Aug. 2006
Beiträge
3
Ort
48432
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
80000
Hallo Teichbauer / innen,

ich habe unseren Schwimmteich soweit fertig gestellt. Wir möchten noch eine Terasse direkt am Wasser bauen. Als Deckmaterial hatten wir am Holz gedacht. Wir hatten auch schon ein paar neue Kunststoffbohlen zur Ansicht, die werden aber im Sommer unerträglich heiß und man kann nicht mehr darauf laufen. Den Unterbau würde ich lieber etwas stabiler bauen. Die Firma Naturagart bietet ein Aluprofil an.[DLMURL]http://www.naturagart.com/cgi-bin/abnetshop.cgi?basket=936739&aktion=auswahl&wahl=+1.+Teiche_7+Br%FCcken,+Stege_4+Stegtechnik,+Einzelteile[/DLMURL] Leider ist das nicht ganz billig, kennt jemad von euch einen anderen Lieferanten für so ein Profil. Ich hatte auch schon an ein Kunststoffprofil gedacht. Über weitere Vorschläge würde ich mich freuen.

Vielen Dank - Michael
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

rainthanner

Mitglied
Dabei seit
7. Mai 2005
Beiträge
1.915
Ort
93343
Teichtiefe (cm)
2,5m
Teichvol. (l)
55m³
AW: Stegbau

Hallo,

alles eine Frage des Geldbeutels. :D
Wieso nimmst du nicht einfach Lärchenholz? Für Unterbau und als Deckholz.

Gruß Rainer
 

miba

Mitglied
Dabei seit
27. Aug. 2006
Beiträge
3
Ort
48432
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
80000
AW: Stegbau

An Lärchenholz hatte ich auch schon gedacht, unser Zimmermann sagte mir aber , dass Kanthölzer aus Lärchenholz nur schwer zu bekommen seinen. Der Steg soll freitragend aufgebaut werden, da ist ein Aluprofil schon passend und es müssen bei Verwitterung nur die Bretter getauscht werden.

Michael
 

Turbochris

Mitglied
Dabei seit
12. Aug. 2006
Beiträge
151
Ort
86465 Welden, Deutschland
Teichfläche ()
1300
Teichtiefe (cm)
170
Teichvol. (l)
1400000
AW: Stegbau

Hallo Miba,

vergesse Deinen Zimmerer. Bei uns (in Bayern) ist es überhaupt kein Problem Lärche-Kanthölzer zu bekommen.
Und werum nimmt man Lärche für den Stegbau??? - Weil es einfach am wetterunempfindlichsten ist. Also mach´ Dir keine Gedanken über das erneuern Deines gut hinterlüfteten Stegs in x Jahren.
Wenn in Deiner Nähe Lärchen wachsen, frage einfach beim nächsten kleinen Sägewerk nach. Die haben oft selber etwas Wald oder wissen Waldbauern, die ihre Lärchen günstig verkaufen.
Außerdem hast Du bei Lärche sämtliche Möglichkeiten zum Schrauben oder Verblenden und musst Dich nicht auf ein vorgefertigtes SEHR TEURES Raster (auch mit Winkeln) verlassen.

Viele Grüße

Christian
 

Mink

Mitglied
Dabei seit
3. Aug. 2006
Beiträge
106
Ort
53332
Teichvol. (l)
5m³
AW: Stegbau

Hi Miba!
Kann dir leider nur nen Tip zum unterbau geben.
Frag mal in der nächsten Bauschlosserei mal nach.
Die Schweißen dir ein maßgefertiges alugerüst. und teurer als bei Naturagart wirds sicher nicht. Und freuen tun die sich auch über so einen Auftrag.

Als Holz würde ich auch Lärche nehmen. ist erstens einheimisch und zweitens finde ichs einfach schöner. Von Farbe und Maserung.
 

euroknacker

Mitglied
Dabei seit
28. Aug. 2006
Beiträge
71
Ort
32839
Teichtiefe (cm)
1,5
Teichvol. (l)
45m³
AW: Stegbau

Hi,
bei der Verwendung von ALU als Unterkunstruktion habe ich so meine Bedenken.
Denn soweit mir bekannt ist gibt ALU Bestandteile durch Verwitterung ans Wasser ab, die für Koi schädlich sein sollen.

Gruß Jürgen
 

Rucky

Mitglied
Dabei seit
28. Dez. 2006
Beiträge
9
Ort
89185
Teichvol. (l)
75
AW: Stegbau

Hallo,
hat jemand erfahrung mit Lärche IM Wasser als Stützen für einen Steg.

Aus optischen Gründen will ich diese eigentlich aus Holz machen.

Halten die dann 10 Jahre oder verfault auch die Lärche schneller?

Leider kann ich kaum Bilder eines solchen Holzstegs im Internet finden...:rolleyes:

Gruß

Rucky
 

odi

Mitglied
Dabei seit
2. Feb. 2007
Beiträge
12
Ort
46238
Teichtiefe (cm)
1,90
Teichvol. (l)
22000 L
AW: Stegbau

Hallo

Ich werde mir 07 auch noch einen Steg bauen und zwar aus Bangkirai !!

Kostruktionsholz 90 mal 90 mm (Anfang im Erdreich verankern und vorn am Teich auflegen mit vlies und alter Folie als schutz )


Gruss Holger
 

MarkusK

Mitglied
Dabei seit
2. Apr. 2007
Beiträge
44
Ort
24536
Teichvol. (l)
10000
AW: Stegbau

odi schrieb:
Hallo

Ich werde mir 07 auch noch einen Steg bauen und zwar aus Bangkirai !!

Kostruktionsholz 90 mal 90 mm (Anfang im Erdreich verankern und vorn am Teich auflegen mit vlies und alter Folie als schutz )


Gruss Holger

Na klar, irgendwie muss der Regenwald ja weg :(
Ich verstehe nicht warum man Holz aus den Tropen kauft, über dessen Herkunft man nichts weiß und nicht auf einheimische Arten ausweichen kann, die auch wieder nachwachsen. :dagegen
 
Oben