Stroh gegen Algen

tomberlin55

Mitglied
Dabei seit
12. Apr. 2007
Beiträge
4
Ort
121**
Teichvol. (l)
2
Ein Freund hat mir den Tipp gegeben, einen Jutesack mit Stroh in den Teich zu legen.
Das soll angeblich die Algen bekämpfen.
Ich habe das gestern gemacht und bin nun mal gespannt, ob das wirkt!

Ich werde hier mal eventuelle Effekte posten...
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
AW: Stroh gegen Algen

tomberlin55 schrieb:
Ein Freund hat mir den Tipp gegeben, einen Jutesack mit Stroh in den Teich zu legen.
Das soll angeblich die Algen bekämpfen.
Ich habe das gestern gemacht und bin nun mal gespannt, ob das wirkt!

Ich werde hier mal eventuelle Effekte posten...

Hallo

ich hoffe Du hast nur gute Freunde ! ;)
die Ergebnisse am Besten mit richtigen "vorher nachher" Bildern (gleicher Standort ,etwa gleiche Uhrzeit)
und mit Angaben zum Teich ,Verweildauer, Menge , Art , Wirkung usw.
damit es Anderen auch was bringt ! :oki so oder so ! :cool:


Kennst Du [URL='https://www.hobby-gartenteich.de/xf/posts/22/]das[/URL] ? ;)

und hier das ganze Thema


mfG
 
Zuletzt bearbeitet:

waterman

Mitglied
Dabei seit
5. Juni 2007
Beiträge
393
Ort
53619
Teichtiefe (cm)
1 m
Teichvol. (l)
12.000 l
AW: Stroh gegen Algen

Strohsack bringt nix.
Hab ich 2007 auch mal probiert, allerdings nicht im Jutesack, sondern im Kartoffelsack aus Kunstfaser. Nach 8 Wochen habe ich das stinkende Teil wieder aus dem Teich rausgenommen und viele Pflanzen gepflanzt. Das hilft am besten gegen Algen, kannst Du hier im Forum immer wieder lesen.
Gruß
Wil
 

rut49

Mitglied
Dabei seit
1. Mai 2007
Beiträge
366
Ort
32791
Teichfläche ()
12
Teichtiefe (cm)
140
Teichvol. (l)
11000
AW: Stroh gegen Algen

Hallo, Tom (ist das dein Name?)
Irgendwo stand hier im Forum mal was von Gerstenstroh.
Ich habe neulich Gerstenstrohpellets gesehen und mir wurde gesagt, daß das gut gegen Algen sein soll. Einfach in eine Damenstrumpfhose packen und im Teich schwimmen lassen. Das Wasser würde dann braun und die Algen wären weg. Ich hab`s nicht gekauft: 1. habe ich ja grünes Wasser (warum soll braun schöner sein) 2. Strumpfhose im Wasser??, sieht doch nicht wirklich gut aus, oder?

Schöne Grüße aus dem Lipperland Regina
 

Gartenträumer

Mitglied
Dabei seit
16. Sep. 2006
Beiträge
60
Ort
45***
Teichtiefe (cm)
1,85
Teichvol. (l)
25 m³
AW: Stroh gegen Algen

Hallo

Das mit dem Gerstenstroh habe ich auch hinter mir. Es ist genau so wie Waterman geschrieben hat. Zuerst suchst du Gerstenstroh aus Biologischen Anbau! Dann packst du es in Säckchen und wartest bis der Inhalt verrotet. Gebracht hat es bei mir nicht so sehr viel. Genau so wenig wie Eichenholz im Teich das den PH durch freiwerdende Gerbsäuren senken soll. Eventl. lag es aber auch an der Dosierung. Im Fall mit dem Gerstenstroh ist einem Landwirt aus England einer dieser Riesen Ballen in den Teich gerollt wobei er festellen konnte das die Algen verschwanden nachdem er diesen heraus geholt hat.
Es liegt vermutlich an der Menge.
Gruß Jürgen
 

zippn

Mitglied
Dabei seit
14. Mai 2008
Beiträge
1
Ort
22307
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
1-1,5qm
AW: Stroh gegen Algen

Habe mir Algen Kill von Rodex gekauft-Gerstenstroh Pelletts mit Wasserstoffperoxid oder so.
In einen Sack ( 100g pro 1000l bei Vorbeugung-300 bei Bekämpfung) mal sehen was draus wird.
Erfahrungen damit ?
Danke
 
Oben