Youtube Facebook Twitter

Suche Steine für Bachlauf

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von Teichforum.info, 16. Okt. 2003.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hi an alle,

    wo bekomme ich so große Findlinge oder Steine für meinen geplanten Bachlauf im Frühjahr?
    Die sind doch so schwer wie bekommt ihr die getragen?


    Gruß,

    Christian
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    hallo christian,

    steine gibt es im natursteinfachandel.

    was das tragen betrifft - es gibt freunde, kräne, sackkarren, tragegurte, die holländer rollen ihren käse - UND es gibt steine die tragbar sind. :lol:

    gruß jürgen
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    ...

    Hallo Christian,

    ich selbst habe alle meine Steine und dicke Brocken aus einem Steinbruch, 2 LKWs voll .... meist ist auch ein Steinmetz dabei ...

    Es kommt auf die Größe des Bachlaufes an .... wie groß sollen die Findlinge werde ? Ich selbst konnte viel mit der Sackkarre machen .... allerdings für die großen Brocken wollte ich mir nicht das Kreuz verheben oder mit einem Drei-Bein arbeiten, deswegen musste das her:
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    dank an euch beide.
    Denke mal 50-70cm länge ka will die beiden teiche (seht in meinem album nach) mit einem bachlauf verbinden
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    .............so schwer....... ?

    ...Die sind doch so schwer wie bekommt ihr die getragen?...

    das darf doch nicht wahr sein !
    Kerl wie´n Baum ,nennt sich Gladiator von Köln
    und jammert schon vorher.....
    :supercool: :mukkies:

    die Verfahren beim Steinsetzen ähneln den vom Pyramidenbau.
    Du brauchst:
    Hebel,Rollen,Gurte ,eventuell einen Dreibock und
    Helfer die keine Angst vorm Zupacken haben.
    bei richtig Großen mit eingeklebten Lastösen behelfen ,
    das kleine Loch läßt sich dann schön tarnen oder zuspachteln.
    außerden lassen sich die Steine dann besser absetzten .
    d.h. man braucht nicht für jeden Stein neue Gurte :D :D :D :D :D
    manchmal macht sich ein gemieteter Bagger ganz gut.
    (baggerfarn is geil)
    Die Steine sollten nach Möglichkeit vulkanischen Ursprungs sein.
    Aus den meisten Sedimentgesteine löst sich mehr oder weniger unkontrolliert Kalk aus.
    Du musst Dir auch über die gewünschte Optik Deines Baches klar sein.
    Ein Bach mit Rheinkiesel sieht ganz anders aus wie Einer mit Schiefer
    oder gebrochenem Basalt oder Granit.
    Auf jeden Fall sollte man versuchen sich auf eine Steinart zu beschränken.
    (selbst leidvoll erfahren)
    zum Schluß werden es sowieso die örtlich verfügbaren Sorten.
    Dabei muß man die Augen offen halten,
    wo geeignetes Material gerade anfällt.
    Und beim Verhandeln clever sein:
    keinen gierigen Blick !
    Nicht sagen wofür man sie wirklich braucht.
    ("Teich ist Luxus, wer Teich hat ,hat Geld ,
    von dem kann man´s ja nehmen !")

    nochmal wegen s c h w e r
    laß Dir doch von den Beiden helfen...
    :D :D
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Christian,

    ich muss den Karsten recht geben.

    Ich glaube Du bist doppelt so groß und so breit wie ich.Gejammert wird hier nicht! :x

    Sack bzw. Schubkarre sind da sehr hilfreich für den Transport!

    Steine bekommst eigendlich in einer Kiesbaggerei auch sehr gut - und dann noch für kleines Geld.

    Kommt natürlich auf die größe an, meine so im Durchschnitt 25-30 cm-Spottbillig! :D

    Aber im Notfall gibt es noch den Natursteinhändler.! Teuer :cry: :cry:
     
  7. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Was habt ihr denn da mit meinem Bild gemacht?
    Ich muß mal sehen wo ich die Steine bekomme bei uns am Rhein liegen genug davon aber die Frage ist darf man die da weg nehmen ohne das sich wer aufregt und wie soll ich die unauffällig da weg holen?
     
  8. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Rheinkiesel selber holen

    Hallo
    Ich hab mal einen Filmbericht gesehen,
    in dem ging es um e i n e n aus dem Rhein geholten Stein .
    Darauf sprang die ganze Justizmaschinerie an und endete damit , dass
    der Stein vor laufenden Kameras wieder ins Wasser gerollt wurde..........

    schönen Tag
    karsten.
     
  9. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Christian,

    sollten die Steine dort am Rhein auf natürlichem Weg hingelangt sein, wirst Du wohl eher keine Probleme bekommen. Sollten sie allerdings der Uferbefestigung dienen, darfst Du sie auf keinen Fall mitnehmen. Eine Ordnungswidrigkeit ist es dann auf jeden Fall.

    Im schlimmsten Fall machen sie Dich dann im nächsten Frühjahr für das Hochwasser verantwortlich. :D :D

    Anstelle von Kieseln oder Findlingen kannst Du aber doch auch gut Bruchstein nehmen. Für die Tonne habe ich, glaub ich, 40 € gezahlt. Wenn Du sie nur für den Bachlauf benötigst, kommst Du immer mit einer halben bis Tonne aus.

    Bruchstein bekommst Du eigentlich in jedem größeren Baustoffhandel.

    Gruß
    Harald
     
  10. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Nein die Steine sind Uferbefestigung und solche Landzungen.
    Ka muß mal sehen wo ein Steinwerk ist und da mal fragen.
    Danke das ich euer Lustopfer sein durfte.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden