Youtube Facebook Twitter

Suche Wasserspritze für den Garten

Dieses Thema im Forum "Haus und Garten" wurde erstellt von amselmeister, 12. Jan. 2019.

Die Seite wird geladen...
  1. amselmeister

    amselmeister Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    763
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    9
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    3000
    Hallo

    Normal sollte es nicht so schwer sein was gutes zu finden, aber anscheint schon.
    Ich suche eine Wasserspritze für den Gartenschlauch für den Garten und Hausbereich.

    Hatte bisher immer Gardena, bin aber nicht mehr zufrieden.
    Hauptgrund ist , das die Pistolen (die ich suche) im "Strahl" Modus einfach nicht genug Druck haben.

    Als Vergleich habe ich meine alte , aller erste von Gardena. Die hat noch richtig Wumms.
    Dann hatte ich den Nachfolger und nun auch das Aktuelle Premium Modell mit Metallverstärkung, aber alle haben zu wenig Druck.

    Lässt die Mengenregulierung da zu wenig durch?
    Ausserdem Ist der Sprühstahl schlecht. Der ist nicht so Kreisförmig und gleichmäsig.

    Gibt es da was besseres , was so bis 20€ liegt?
    Es sollte schon mit Mengenregulierung sein,

    Habe gesehen , Kärcher hat auch sowas. Aber obs besser ist, Laut Bewertungen nicht unbedingt.
     
  2. teichinteressent

    teichinteressent Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    801
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    18000
    Wichtig ist zuerst der Wasserdruck und der Schlauch bis zur Spritze.
    So ein Steck-Schlauchverbinder hat drinnen nur ein kleines Loch, 10mm.

    3/4-Zoll Schlauch bei größeren Stecken und mit einer Schlauchtülle am Wasserhahn sind für hohen Druck Voraussetzung.
     
    samorai gefällt das.
  3. amselmeister

    amselmeister Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    763
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    9
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    3000
    Das müsstest du mir mal genauer erklären.

    Aber eigentlich auch unerheblich ,denn ich weiß ja das mit der Selben Schlauch /Kupplungsverbindung mit der alten Pistole mehr Druck beim Stahl Möglich ist.

    Mit der neuen nicht, bei selbem Schlauch.
    Also ist ja die Pistole der übeltäter
     
  4. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.352
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    130000
    Ist doch eigentlich ganz einfach, die neueren Spritzpistolen haben wahrscheinlich bedingt durch ihre Bauart einen höheren Widerstand wie die Alte.

    Also entweder den Wasserdruck erhöhen, oder die alte Spritzpistole nehmen, oder so lange suchen bis du eine geeignete gefunden hast.

    Ich bevorzuge die Daumendüse an einem 1/2" Schlauch bei 4 bar Wasserdruck. Sie ist sehr variabel, verstopft nicht und kosten tut sie auch nichts.
     
  5. DbSam

    DbSam Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    28
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    13500
    Die lässt sich aber immer so schlecht irgendwo ablegen und bei meiner Frau funktioniert die seltsamerweise fast gar nicht ... :boah


    Gruß Carsten
     
    XxGabbeRxX, axel120470 und trampelkraut gefällt das.
  6. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.079
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    trampelkraut gefällt das.
  7. teichinteressent

    teichinteressent Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    801
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    18000
    Vielleicht hat die neue Spritze einen höheren Wasser-/Druckbedarf, weil die Löcher/Gänge im Inneren kleiner sind.
    Mehr Wasser bekommt man mit größerem Durchmesser oder mehr Druck.

    Beim Gartenschlauch ist es wie mit einer Rohrleitung, ist ja auch nichts Anderes.
    Schließe die Teichpumpe an einen Zollschlauch, fördert die 2000 l/h. Die gleiche Pumpe an 2 Zoll pumpt dir 3000l/h.
    Das Schlagwort ist Druckverlust, hervorgerufen durch Rohrreibung, äh, Schlauchreibung.
    Weniger Druck an Spritze macht eben mehr Tröpfeln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Jan. 2019
    trampelkraut gefällt das.
  8. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.352
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    130000
  9. amselmeister

    amselmeister Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    763
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    9
    Teichtiefe (cm):
    70
    Teichvol. (l):
    3000
    Ja das mit dem größeren Schlauch ist schon klar, aber das wird ja richtig teuer. Wenn ich den langen schlauch neu haben muss.
    Vorallem , es geht ja auch so. Liegt wohl nur an dem Handstück.

    Könntet ihr mal die teile direkt verlinken wenn ihr was Empfehlt.

    Also das Teil von Crenova von amazon habe ich auch gesehen als erstes. Gefällt mir. aber wegen fehlender Mengenregulierung scheidet es aus.
    Ist wohl auch eher so eine 0815 china teil.

    wo wir gerade dabei sind und falls ich echt einen neuen 3/4" schlauch hole.
    Welche Marke ist da gut? Hatte 2 Gardena bisher. Weiß nicht welche. Glaube die Flex. Etwas besser als die billigen aber nicht so super hyper soundso.

    Hatte dann auch einen der mit von einem Gärtner Empfohlen wurde. So einen Gelben. Aber der ist sobald es kalt ist sowas von Steif, den kann man so in die ecke stellen.
    Und der Gardena der ist mir fast zu flexibel. Den kann ich nicht mal um ecken ziehen weil der sich längt anstatt hinterher zu kommen.

    Das Problem was ich habe ist auch dieses "Schlagen" wenn man die Pistole zu macht. Das ist natürlich für die Leitungen im haus usw nicht schön, daher ist eine Spritze zum zudrehen besser, das weiß ich . Aber meine frage ist, ist das durch einen 3/4 " schlauch noch schlimmer
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Jan. 2019
  10. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.352
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    130000
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden