Tank-Foliendurchleitung mit beidseitigen Fitting zum Anschluß von Saugschlauch, Filtersiebrohr.

senubi

Mitglied
Dabei seit
25. Apr. 2022
Beiträge
44
Ort
Wuppertal
Rufname
Norbert
Teichfläche ()
4
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
2000
Besatz
--
Hallo, ich suche eine Bezugsquelle für eine Durchführung an meiner Teichschale, die Durchführung sollte beidseitig Fittings besitzen, so das ich Innen ein 75mm Spiralrohr mit Siebkorb, Siebrohr ansetzen kann und nach außen den Saugschlauch zur trocken betriebenen Pumpe. Gibt es eine Bezugsquelle mit großer Auswahl an solchen Zubehör.
Im Weiteren muß ich einige Schäden, Undichtigkeiten an der Schale reparieren welche Mittel gibt es und wo ist ein günstiger Bezug möglich.
 

BumbleBee

Mitglied
Dabei seit
28. Juni 2014
Beiträge
324
Ort
52159 Roetgen / Eifel
Rufname
Jessica
Teichfläche ()
48
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
60000
Besatz
20 Koi 40 - 70 cm

senubi

Mitglied
Dabei seit
25. Apr. 2022
Beiträge
44
Ort
Wuppertal
Rufname
Norbert
Teichfläche ()
4
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
2000
Besatz
--
Ich danke dir. Könntest du mir jetzt noch das geeignete Teil benennen, so das ich außen an der Durchführung einen 75er Saugschlauch anbringen kann, und innerhalb der Schale ebenfalls einen 75er Schlauch an dem ich dann den Siebkorb befestige.
skizze.png 
So stelle ich mir das vor. Den Schlauch dann mit einer Schelle befestigen oder verkleben. Also eine Durchführung mit Fittings an jeder Seite
 
Zuletzt bearbeitet:

BumbleBee

Mitglied
Dabei seit
28. Juni 2014
Beiträge
324
Ort
52159 Roetgen / Eifel
Rufname
Jessica
Teichfläche ()
48
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
60000
Besatz
20 Koi 40 - 70 cm
Ich danke dir. Könntest du mir jetzt noch das geeignete Teil benennen, so das ich außen an der Durchführung einen 75er Saugschlauch anbringen kann, und innerhalb der Schale ebenfalls einen 75er Schlauch an dem ich dann den Siebkorb befestige.
Anhang anzeigen 258398
So stelle ich mir das vor.
Hi Senubi,

in einem anderem Tröt stellst Du Dein Teichvorhaben vor. Sehe ich das richtig, dass Du die vorhandene 40 Jahre alte, 1500 Liter fassende Teichschale flicken möchtest?

Wenn Du die Tankdurchführung damit verwenden möchtest, sehe ich ein Problem, das ganze dicht zu bekommen. Teichschalen sind für gewöhlich aus GFK, heißt, auf der Außenseite ist of die Gewebestruktur der Glasfastern nicht geglättet. Da wird die Dichtung nicht schließen.

Darüber hinaus würde ich bei einem so kleinen Volumen auf kleinere Schlauchdurchmesser gehen.
Je größer desto teurer und starrer und desto langsamer fließt das Wasser. Du schreibst was von einer Aquamax Eco Expert 21000?

Irgendwas verstehe ich gewiss falsch, das Dingen ist für so ein Volumen gnadenlos überdimensioniert :oops:

Ich würde bei Volumina bis 20 Kubik die 50 er Schlauchleitungen nehmen, dabei mehrere BA und mehrere Rückläufe. Individuell abriegelbar mit Zugschiebern.

Als Flansch würde ich (insofern Du denn bei den Schläuchen bleiben willst, diese Variante hier nehmen. Auf das Außengewindestück gibt´s Schlauchtüllen mit Überwurfmutter.

Ein paar detailliertere Eckdaten zum Teich wären hier etvl. sehr hilfreich. :like:
 

senubi

Mitglied
Dabei seit
25. Apr. 2022
Beiträge
44
Ort
Wuppertal
Rufname
Norbert
Teichfläche ()
4
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
2000
Besatz
--
Hi Jessy,

Die Pumpe habe ich äußerst günstig erstanden, sie lässt sich regeln von 40W - 340W. ich gehe davon aus das ich sie nicht unter Volllast betreibe.
Bei 50er Schlauchleitung, wie verhält sich das mit den Wasserreibungsverlusten in dem Schlauch gegenüber dem 75er Schlauch, wenn die Verluste nicht nennenswert sind nehme ich gerne den 50er. Für den Bachlauf sind ca. 25m schlauchleitung, eher etwas mehr geplant, der Schlauch soll dem Bachlauf folgen bzw. soll er im Bachlauf verlegt werden

Richtig, die Beschädigungen an der Schale befinden sich im Randbereich, zwei liegen in der Pflanzrinne und sind für Wasserverlust relevant, sind allerdings recht klein.

Die Schale ist von der Struktur sehr glatt, wenn ich etwas Teichfolie und Silikon bzw. für Teiche spezialisierte Dichtmasse benutze bekomme ich die Durchführung dicht.

Zur Schale sie ist 3,20m lang bei einer größten Breite von 2,10m.IMG_20220426_132523.jpg 
Der Bachlauf im Beispielprofilprofil.png 
 

scholzi

Mitglied
Dabei seit
6. Juli 2008
Beiträge
1.368
Ort
029**
Rufname
Robert
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
25000
Besatz
10 Koi
Ich danke dir. Könntest du mir jetzt noch das geeignete Teil benennen, so das ich außen an der Durchführung einen 75er Saugschlauch anbringen kann, und innerhalb der Schale ebenfalls einen 75er Schlauch an dem ich dann den Siebkorb befestige.
Anhang anzeigen 258398
So stelle ich mir das vor. Den Schlauch dann mit einer Schelle befestigen oder verkleben. Also eine Durchführung mit Fittings an jeder Seite
Servus,
du kannst einen normal 10€ Flansch nehmen zB: hier 75er Flansch
und dort links und rechts ein Stück 75er PVC Rohr einkleben..zB: hier 1m 75 Rohr

Da bei einem Rohr immer außen angegeben wird und bei einem Schlauch immer innen, passt das wunderbar zusammen!

Gruß Robert
 

senubi

Mitglied
Dabei seit
25. Apr. 2022
Beiträge
44
Ort
Wuppertal
Rufname
Norbert
Teichfläche ()
4
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
2000
Besatz
--
Danke dir, nachdem ich gestern Abend ein paar Durchführungen, Flansche angeschaut habe, fiel mir auf das der Innendurchmesser gleich blieb und das es im Abstand 1/3zu 2/3 einen kleinen Steg innen gibt. Meine Überlegung bis dort ein PVC Rohr einzukleben, wird jetzt von dir validiert, ich glaube, so werde ich es machen
 

RKurzhals

Mod-Team
Dabei seit
1. Juli 2007
Beiträge
3.004
Ort
06***
Teichfläche ()
23
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
14000
Besatz
>20 Rotfedern,
5 Sonnenbarsche,
3 Schleie
Hallo Senubi,
harte (Teich)Schale, harter Flansch und Rohr darin noch eingeklebt - das hört sich nicht so gut an (Hebelwirkung). Es sei denn, auf das eingeklebte Rohr wirken keine Kräfte ein.
Ich habe die Flansche auch in Verwendung - im Teich an der Folie ist das kein Problem, einer an meinen Filtertonnen (von zwei großen - 90er-und vier kleineren) ist mal hin und wieder undicht (geringe Tropfmengen, ist eher ein optischer Mangel wegen des Kalks). Das liegt nicht an der Verklebung, sondern schlicht und einfach an "schrägen" Kräften. Die Bedenken wurden schon weiter oben geäußert.
 

senubi

Mitglied
Dabei seit
25. Apr. 2022
Beiträge
44
Ort
Wuppertal
Rufname
Norbert
Teichfläche ()
4
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
2000
Besatz
--
@RKurzhals Da besteht keine Gefahr, das Saugrohr wird in einem 100er KG Rohr fast waagerecht zur Pumpe im 2m entferntem Schacht geführt und das umschließende Rohr wird durch Sand und die Erde und in der Schachtwand fixiert. Die Teichschale ist an dieser Stelle ohne Krümmung und nahezu senkrecht. Die marginale Krümmung des doch flexiblen Schlauchs sehe ich als nicht problematisch. Falls du allerdings unter diesen Gesichtspunkten doch Bedenken hast, was wäre die Alternative? Ich möchte die Pumpe keinesfalls im Teich.

Gruß Norbert
Beiträge automatisch zusammengeführt:

dabei mehrere BA und mehrere Rückläufe. Individuell abriegelbar mit Zugschiebern.
@BumbleBee Ich vergaß, mit der Beschreibung kann ich nicht viel anfangen, die Zugschieber sind mir geläufig, ein Rücklauf auch, was allerdings bedeutet BA. Und welchen Zweck hat das Ganze?

Gruß Norbert
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten