Youtube Facebook Twitter

Teich gegen meinen Willen

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von Joela, 18. Juli 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Joela

    Joela Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    7000
    :toll:
    Nur ganz kurze Vorstellung: (Muss ja gleich wieder an meinen Teich!)
    Also erstmal freu ich mich, dass sich hier kluge Leute zusammengefunden haben, die Ahnung und Liebe zu ein paar Litern Wasser im Garten haben. Und solche, die die Ahnung noch bekommen sollen.
    Von Anfang an und der ist noch nicht lange her: Im April rief mein Sohn mit seinen Freunden aus dem Garten: Mama, wo willst du denn den Teich hin haben?
    Die Kerle hatten Langeweile. Vom Teich war vor einem Jahr die Rede gewesen, darum verstand ich ein paar Sekunden nicht, was sie wollten. Aber sie machten ernst: Alle fünf hatten eine Schaufel und setzten mich ziemlich unter Druck: Jetzt oder nie!
    Also sagte ich: DA! Und sie gruben. Als sie fertig waren, hatten sie ein nierenförmiges Loch, über drei mal vier Meter groß gegraben, an der tiefsten Stelle 1,30 m.
    Es wurde Folie besorgt und da wir starken Regen hatten war es in ein paar Wochen, mit Hilfe vieler Kannen aus der Regentonne, voll.
    Dann bekam ich einen schweren Miniskusriss, musste ins Krankenhaus und alles lag im wahrsten Sinn des Wortes bis vor zwei Wochen brach. Die Jungs hatten keinen Kopf für Pflanzen und Fische.
    Letzte Woche sah ich morgens raus und wunderte mich: über nacht hatte ich die größte Erbsensuppe, die ich je gesehen hatte. Man konnte die Hand nicht mehr sehen, falls man sich überwand, sie reinzuhalten.
    Pumpe wurde gekauft und alles Wasser ausgepumpt. War ja auch sonst nichts im Teich drin.
    Dann kam Leitungswasser rein. Ca. 7.000 Liter.
    Da wir für Teichanlage schon spät im Jahr sind, waren im Baumarkt alle Pflanzen stark reduziert. Und ich ließ es nun auf eine gesunde Art im Teich grün werden.
    Darauf folgten Ärger und schlaflose Nächte: Innerhalb von Tagen hatten wir eine Mückenplage am Haus: Ursache mein Teich, ich züchtete sie ja. Dann bin ich in den Fachhandel und hab gefragt: Soll unkompliziert sein und Mücken fressen. Ich bekam Moderlieschen.
    Mittlerweile bin ich kaum zu halten. Ich muss andauernd raus und zusehen, wie die Mückenlarven wegputzen. Die sind ja nicht satt zu kriegen. Sind die drollig. Ich will garantiert nie einen Karpfen. Wer so flinke Kerlchen bestauen kann, braucht keinen Karpfen. Muscheln hab ich auch reingetan; sind die hübsch, hatte ich vorher noch nie gesehen. Ich staune immer, wie intensiv sich das Wasser um sie bewegt, obwohl sie es augenscheinlich selbst nicht tun. Sie filtern wohl das Wasser. Was für ein Wunder. Und jedesmal sind sie woanders.
    Mein Mann geht nicht so gern in den Garten. Die Tochter auch nicht. Aber wo sind sie, nachdem wir den Teich haben, wenn ich sie suche? Ratet.

    So weit also.

    Ganz liebe Grüße

    Joela
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2007
  2. Thomas_H

    Thomas_H gesperrt

    Registriert seit:
    9. Sep. 2004
    Beiträge:
    656
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,20
    Teichvol. (l):
    90000
    AW: Teich gegen meinen Willen

    Hallo Joela,
    zunächt einmal ein herzliches welcome hier in unserer Ecke :oki

    Du bist also praktisch von ein paar Halbstarken überrumpelt worden :lach
    Jetzt haste den Salat.

    Nu zeig mal Bilder, was die Halbstarken da gebuddelt haben :D
     
  3. Doris

    Doris Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    787
    Galerie Fotos:
    105
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    35000
    AW: Teich gegen meinen Willen

    Hallo Joela

    Ein herzliches Willkommen hier bei uns Teichbegeisterten.
    Ja es stimmt, die Moderlieschen sind schon putzig. Wir hatten Anfangs 16 Stück und nun haben wir mehrere hundert. Man muss nur aufpassen, daß das Wasser nicht zu warm wird. Eine Wassertemperatur über 21 oder 24 Grad (weiß nicht mehr so genau) mögen sie nicht und läßt sie sterben.
    Vermehren tun die sich wie blöd.

    Auch wenn du nun sagst, du brauchst keinen Karpen...Frau soll nie nie sagen. Sie schwimmen so anmutig durchs Wasser und lassen sich auch irgendwann streicheln. Ich bin hin und weg von unseren Koi. Oft sitze ich am Teich und locke sie an den Rand um sie zu streicheln.

    Icn wünsche dir viel Spaß mit deinem Teich und da wir gar nicht neugierig sind :neinnein :neinnein :neinnein würden wir uns über Bilder von deinem Teich riesig freuen.
     
  4. sabine71

    sabine71 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    319
    Galerie Fotos:
    20
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    19600
    AW: Teich gegen meinen Willen

    Hi Joela,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier :oki
     
  5. katja

    katja Mitglied

    Registriert seit:
    25. Apr. 2006
    Beiträge:
    1.678
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,65
    Teichvol. (l):
    1020
    AW: Teich gegen meinen Willen

    hallo joela,

    auch von mir willkommen im :crazy: -forum! ;)


    das ist ja eine klasse geschichte.....:lol:



    aber ich will keine bilder sehen :neinnein


    :nase: :nase: :nase:
     
  6. Joela

    Joela Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    7000
    Hallo :dance
    Leider komm ich erst jetzt dazu, mich ganz herzlich für die freundliche Begrüßung zu bedanken. (Hab mir gestern den Finger arg verletzt, konnte fast gar nichts mehr tun und humpel nun mit den Finger über die Tastatur.)

    Tut das mal gut, einfach mal nett willkommen zu heißen werden, vielen Dank!:danke

    So, morgen ist nochmal ein Tag Arbeit am Teich angesagt, dann muss erstmal gut sein. Wir fahren in einen nahegelegenen Steinbruch und holen Steine für den Rand. Das lass ich meine Männer machen.
    Was ich schön finde: In diesem Steinbruch gibt es unzählige Fossilien, die man ganz offiziell nehmen darf. Alt grüßt jung, da liegen an unserem Baby-Teich millionenjahre alte verteinerte Reste eines uralten Meeres.

    Auch davon werd ich Bilder machen und euch senden. Erstmal aber sieht unser Teich gar nicht so doll aus, ich hab vor zwei Tagen auf Rat eines Verkäufers gardena aquamotion reingetan und nun ist er wieder trüb, der Teich. Das soll angeblich normal sein und bald vorüber. Hoffentlich hab ich da nix falsch gemacht. :?

    Unser Teich ist keine zwei Wochen alt und da geht es schon ordentlich ab.
    Die (Moder-) Lieschen haben sichdie Mückenlarven geholt, ich kann keine Larve mehr erkennen.
    Also was da so alles krabbelt. Ein kleiner schwarzer Käfer im Wasser und auf dem Land. Wasserläufer auf dem Wasser, Libellen schweben über allem und ... Schnaken :?
    Gibt es eine Fischart, die besonders gut mit dem Lieschen harmoniert, würdet ihr mir das was raten?
    Aber eigentlich ist es auch so schön. Einfach nur zukucken, was da so ankommt am Teich.

    Liebe Grüße

    Joela
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2007
  7. sigfra

    sigfra gesperrt

    Registriert seit:
    14. Aug. 2004
    Beiträge:
    473
    Galerie Fotos:
    0
    AW: Teich gegen meinen Willen

    Hallo Joela...

    auch von mir ein herzliches willkommen...

    ...du hast einen "neuen" Teich... hast auch schon Lebewesen drin, an denen du dich erfreust... :oki

    ... dann sei so gut, und fang nicht an, irgendwelche Chemiekeulen in deinen Teich zu kippen, damit er klar wird.... bei Fischbesatz brauchst du nen richtigen Filter... usw.... und Pflanzen, davon jedoch nicht zu wenig...

    und das wichtigste, was du brauchst.... GEDULD

    dein Teich muß sich erst entwickeln... die Teichbiologie muß sich erst entwickeln... dann hast du über kurz oder lang auch wieder "klares" Wasser...

    also... tu deinen Fischen usw. und auch dir etwas gutes... :jaja ...deinen Teichbewohnern keine Chemie... und du sparst Geld... :oki
     
  8. Kevinacecombat

    Kevinacecombat Mitglied

    Registriert seit:
    30. Okt. 2006
    Beiträge:
    45
    Galerie Fotos:
    0
    AW: Teich gegen meinen Willen

    Dann habe ich es offensichtlich falsch gemacht mein Teich existiert jetzt ein Jahr es ging alles glatt bis auf dieses Jahr!Algen ohne ENde und ich halt gleich mich schlau gemacht und BIOLOGISCHE CHEMIE reingekippt!Abe r ich muss sagen es hat aufgehört!
    Und wieder alles in BUTTER!!!

    Gruss Kevinacecombat
     
  9. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Teich gegen meinen Willen

    Hallo Kevin,

    Du machst hier leider sehr vieles falsch...

    siehe hier....

    http://www.hobby-gartenteich.de/forum/showthread.php?t=5844

    ich denke mal deine Ratschläge und Tipps die du hier vergibst sind sehr unglaubwürdig, und führen Teichneulinge leider dazu große Fehler zu machen.
    Wir sind hier ein sachliches Forum und keine Spielwiese für Träumer.
     
  10. sigfra

    sigfra gesperrt

    Registriert seit:
    14. Aug. 2004
    Beiträge:
    473
    Galerie Fotos:
    0
    AW: Teich gegen meinen Willen

    Hallo....

    :kopfkraz :kopfkraz was denn nun... hier schreibst du 2 Wochen ist dein Teich alt.... und 2 Beiträge weiter oben steht 1 Jahr... :kopfkraz
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden