Youtube Facebook Twitter

Teich "im Wasser" mit Betonkante??

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von katja, 13. März 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. katja

    katja Mitglied

    Registriert seit:
    25. Apr. 2006
    Beiträge:
    1.678
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,65
    Teichvol. (l):
    1020
    guten morgen!!! :D

    wir haben nun ausführlicher geplant, wie unser teichrand umgestaltet werden soll. um das zu realisieren, möchte mein mann ringsum die folie wegklappen, etwas tiefer buddeln, dann, um überall wieder die gleiche höhe zu bekommen, eine betonkante schaffen (immer schön mit wasserwaage).

    ich halte das für sehr aufwendig!! :roll:
    gibt es da nicht andere möglichkeiten? wie habt ihr es geschafft, überall das gleiche wasserniveau hinzubekommen?

    viele grüße
    katja
     
  2. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Teich "im Wasser" mit Betonkante??

    Hallo Katja,

    wenn Ihr sowas vorhabt, dann macht doch gleich den Teichrand mit Ufergraben und Uferwall!
    Ihr werdet das sicherlich nicht bereuen, denn einen natürlicheren Übergang bekommt man kaum hin (Karsten und einige andere Könner mal ausgeschlossen).
    Mehr Infos dazu und das Baumaterial erhält man bei Naturagart.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2015
  3. katja

    katja Mitglied

    Registriert seit:
    25. Apr. 2006
    Beiträge:
    1.678
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,65
    Teichvol. (l):
    1020
    AW: Teich "im Wasser" mit Betonkante??

    hallo annett!

    habe den monsterbericht zwar jetzt nur überflogen, aber was mir gleich aufgestoßen ist: sowas braucht platz!!
    du wirst vor lauter teichbildern unseren nicht mehr vor augen haben, aber es ist ein terrassenteich mit trockenmauer ringsum, zum ca. 1m tiefer liegenden restgarten. dadurch dass wir den teich so groß wie möglich gemacht haben, bin ich froh, dass ich drumrum überhaupt noch ca. 40 cm platz zum pflanzen gehabt habe (stellenweise auch weniger!!)

    somit scheidet dieses modell wohl aus, wenn ich die grundfläche des teiches nicht verkleinern will!

    aber vielen dank für deinen tip!
    liebe grüße
    katja
     
  4. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Teich "im Wasser" mit Betonkante??

    Hallo Katja,

    ja, leider... sorry. :oops:
    Das kann ich verstehen! ;)
    Karsten hat immer mal einige seiner Steiluferkonstruktionen vorgestellt.
    Das wäre dann wahrs. eher was für Euch, oder?

    Aber bitte nicht zu wenig Pflanzzonen einplanen! Das geht nach hinten los.
     
  5. katja

    katja Mitglied

    Registriert seit:
    25. Apr. 2006
    Beiträge:
    1.678
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,65
    Teichvol. (l):
    1020
    AW: Teich "im Wasser" mit Betonkante??

    hey annett, hast du batterien gefrühstückt?? ;)

    toller link, aber uns geht es weniger um die randgestaltung. die werden wir mit granit gestalten. unser problem ist es, überall wieder die gleiche höhe hinzubekommen. nicht, dass an einer stelle fast das wasser rausläuft und an einer anderen 20 cm "luft" sind!!

    liebe grüße
    katja
     
  6. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Teich "im Wasser" mit Betonkante??

    Hallo
    Laserwasserwagen gibts heute schon für Clubsmart Punkte an der Tankstelle :cool:
    und für dreifufzig bei Eisen-Karl

    oder bei obi ;)


    einfach in die Mitte auf ein Fotostativ stellen und einmal im Kreis fahren
    und alle Stellen mit Farbe oder Nägeln oder Zahnstochen oder Essstäbchen
    markieren .

    Früher ....
    hat man dazu eine Schlauchwaage verwendet , das ist ein Aquarienschlauch mit Wasser gefüllt . Einen Besen :lol: verkehrt rum in den Boden der Grube an der möglicherweise tiefsten Uferstelle in den Boden gesteckt
    das eine Ende in Höhe des geplanten Wasserstandes angebunden,
    mit Wasser gefüllt und mit dem Anderen den Teichrand geprüft. (niveliert)
    Zum Markieren dann:

    Farbe oder Nägeln oder Zahnstochen oder Essstäbchen .....:D :D :D :D

    mfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2007
  7. katja

    katja Mitglied

    Registriert seit:
    25. Apr. 2006
    Beiträge:
    1.678
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,65
    Teichvol. (l):
    1020
    AW: Teich "im Wasser" mit Betonkante??

    guten morgen karsten!

    ich glaube, ich habe mich nicht richtig ausgedrückt....:oops:
    dass es die möglichkeit wasserwaage, faden spannen etc. gibt, ist uns klar. nur: bis jetzt hatten wir das problem, dass sich die erde drunter "verändert". sprich: durchs drumrum laufen, regen und sonstige einflüsse senkt sich der rand an manchen stellen. um das zukünftig zu vermeiden, dachte mein mann an diese feste lösung.
    ich sehe nur das problem, dass die erde weiterhin macht, was sie will und die betonkante geht einfach mit!! :?

    da muss es doch noch was anderes geben!

    liebe grüße
    katja
     
  8. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Teich "im Wasser" mit Betonkante??

    ok. ok.

    dann gib mal da oben Teich "im Wasser" mit Betonkante??_47910_Pfeil.jpg_jpg

    unter Suchen den Begriff Spritzbeton ein und hangel dich da mal

    durch.

    Vielleicht hilft DAS weiter :cool:
    Ich halte den Plan von Deinem Mann ,wenn ordentlich ausgeführt ,
    (Armierung ,Dimensionierung , Erdanker , Bodenanker ) für eine sehr gute nachträgliche Reparaturvariante !

    mfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden