Teich ohne Technik übernommen

Meo

Mitglied
Dabei seit
28. Apr. 2021
Beiträge
4
Rufname
Meo
Teichfläche ()
5
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
5000
Hallo zusammen,
bin absolut Neuling im Punkto Teich.
Wir haben ein Haus gemietet in dem sich auch ein kleiner Teich befindet.
Die ungefähre Maße sind
Lang ca 5 Meter,
Breit von 2-3,5 Meter
Die tiefste Stelle ist ca 1,4 Meter.
1 Fisch lebt drin. Viele Molche
Pflanzen kenne ich mich noch nicht aus.
Außer Seerosen kenne ich nichts.
Es ist ein Folienteich.

Dieser Teich hat keinerlei Technik?
das Wasser sieht klar aus, übliche Farbe wie an einem See. Der Grund ist von leicht bis garnicht verschlammt bis am tiefsten Punkt eine dicke Schlammmasse.
Er wirkt gesund, riecht nicht ( aber es ist ein sehr kalter Frühling).

so jetzt zu meinen Fragen
welche Technik benötige ich ?
Tochter möchte gerne noch mehr Fische haben und einen Springbrunnen oder ähnliches.
Gefüttert wurde dieser Fisch nicht. Zwei Freunde vom Fisch wurden vom Reiher geholt.

Es sollte wenn möglich an einen Alleinverdiener alleinerziehenden Geldbeutel angepasst werden.
freue mich über E90FD3FB-CA82-47CD-8E90-A3CD559A42BD.jpeg  2315EBB4-9C91-495C-8EA8-3ABE7ABFA3AD.jpeg  C4747737-B43D-4E52-B665-0709BD30FB83.jpeg 5D1306CA-E2B1-491B-91C9-28527AC99B4C.jpeg FE95B8D7-C3AB-4736-96C7-251A1EB28766.jpeg  B63FC9FC-DD89-49EA-BB10-BB49D4DA04FB.jpeg 
 

Meo

Mitglied
Dabei seit
28. Apr. 2021
Beiträge
4
Rufname
Meo
Teichfläche ()
5
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
5000
Danke für die Turbo Antwort.
Dachte Fische erst wenn alles andere stimmt.
Die Molche ziehen denk ich bald wieder weiter.
Also gehen wir mal nach Fische schauen
 

Turbo

Mitglied
Dabei seit
26. Dez. 2007
Beiträge
947
Ort
1234
Rufname
Patrik
Teichfläche ()
32
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
10000
Salü
Die Molche sind jetzt dran, oder haben bereits geleicht. Also wird es bald mini Molche geben.
Aber die Fischis haben die zum fressen gern. ;)

Je nach Fischgrösse (ausgewachsen) und Rasse kostet der Filter etc schnell ein Vermögen oder ist preiswert erhältlich.
Einfach als Express Tipp. Zuerst einstellen was dir an Fisch gefällt. Da bekommst du sicher einen ca. Preis was dich der Spass für die Technik kostet.
Aufgrund der Teichform fällt meiner Meinung nach schon einiges an Fisch aus der möglichen Auswahl.
Viel Spass beim aussuchen.
LG Patrik
 
Zuletzt bearbeitet:

cafedelmar80

Mitglied
Dabei seit
3. Apr. 2019
Beiträge
78
Ort
Kurpfalz
Rufname
Thorsten
Teichfläche ()
50
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
30000
Dieser Teich hat keinerlei Technik?
das Wasser sieht klar aus, übliche Farbe wie an einem See. Der Grund ist von leicht bis garnicht verschlammt bis am tiefsten Punkt eine dicke Schlammmasse.
Er wirkt gesund, riecht nicht ( aber es ist ein sehr kalter Frühling).

Hallo und willkommen im Forum.

Wenn ich ehrlich bin, dann würde ich auf deine Frage nach dem "Technikeinsatz" persönlich so beantworten. Ein paar kleine Denkanstöße...:

1. Frei nach dem Motto: "Never change a running system!" würde ich offen gestanden nur geringfügig Änderungen vornehmen, wenn der Teich dauerhaft klar ist, der Pflanzenwuchs nicht überhand nimmt.:)
Ansonsten stehen bestimmt keine baulichen Veränderungen (z.B. eine Vergrößerung) an - da es sich ja um ein Mietgrundstück handelt.

2. Eine kleine 12 Volt- Springbrunnenpumpe/Solarpumpe als Wasserspiel mit eingebautem Filter wäre natürlich eine Überlegung, wenn deine Tochter das gerne hätte. Bei Personen am Teich und insbesondere Kindern würde ich grundsätzlich nur noch Kleinspannung verwenden, egal bei welcher Teichart. Wir haben unseren Schwimmteich nun auch nach 9 Jahren dahingehend umgerüstet.

3. Mehr Fische bringen natürlich mehr Dreck, weshalb ich mir das nochmals überlegen würde da Goldfische einzusetzen. Die vermehren sich oftmals stark und fressen natürlich auch die Pflanzen im Teich, was zu Aufwirbelung von Schlamm und langfristig auch einer Dezimierung der Reinigungspflanzen führen kann. ;)
In diesem Fall braucht ihr auch auf lange Sicht unausweichlich eine mechanische Filterung. Hier gibt es auch genügend 12-Volt-Teichpumpen mit Filtern, um einen solchen mittelgroßen Teich weiterhin klar zu halten von den gängigen Anbietern die auch in ihren Beschreibungen der Filter die Teichgrößen berücksichtigen (z.B. Oase, Heissner, Aquaforte, Ubbink).

Viel Spaß mit dem neuen, kleinen Naturparadies, :like:

Cafedelmar/Thorsten
 

Meo

Mitglied
Dabei seit
28. Apr. 2021
Beiträge
4
Rufname
Meo
Teichfläche ()
5
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
5000

Rexx_Kramer

Mitglied
Dabei seit
30. Juli 2016
Beiträge
60
Ort
Tostedt
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
7700
Moin,

ich würde den Teich so lassen wie er ist.
Wenn´s unbedingt Fische sein sollen, dann so kleine Genossen wie Moderlieschen oder Bitterlinge: Da freuen sich dann auch Eisvögel drüber und sorgen somit für eine Art Geburtenkontrolle.
Goldfische vermehren sich wie die Irren und irgendwann kommst Du um eine mechanische Filterung nicht mehr herum.
Je nach Art dieser Filterung kann das richtig ins Geld gehen.
Ich würde auf Goldies verzichten.

P.S.:
Ich finde den Teich schon so wie er ist, hübsch angelegt.
 

Meo

Mitglied
Dabei seit
28. Apr. 2021
Beiträge
4
Rufname
Meo
Teichfläche ()
5
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
5000
Vielen Dank für eure ganzen Tipps und Anregungen.
 
Oben