Teichbau Unterstützung

voss95

Mitglied
Dabei seit
27. März 2022
Beiträge
2
Rufname
voss
Teichfläche ()
12
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
18000
Hallo alle Zusammen,
ich bin neu hier im Forum und starte direkt mal mit der Thematik Teichbau.
Gerne möchte ich mir einen Koiteich anlegen. (einige Kois und Störe)
Eigentlich sollte das ,,Becken" im Anhang erst ein Blumenbeet werden. Während des Terrassenbaus, habe ich mich jedoch dazu entschlossen,
einen Teich zu bauen. :D
Im Anhang seht Ihr mal die Gegebenheiten mit Maßen. Angedacht ist, den Teich etwa 150cm tief zu bauen.
In der Mitte ist ein Bodenablauf geplant. Vorne links ein Skimmer. Hinten soll ein Wasserfall in die Mauer eingesetzt werden.
Als Filteranlage würde ich mir ein 3-Kammersystem bauen.

Nun möchte ich auf eure langjährige Expertise zurückgreifen, um blöde Anfängerfehler zu vermeiden.
Gerne bin ich auch für Ideen offen.

Daher folgende Fragen:
Welche Folie könnt Ihr empfehlen ?
Ist der Gedanke mit dem Bodenablauf und dem Skimmer soweit richtig ?
UV Lampe notwendig ?
Muss der Wasserfall 24/7 laufen ?(bzgl. Sauerstoff Zufuhr ? Oder kann er auch Nachts aus sein?)
Wodrauf sollte ich vielleicht noch achten ?

Ich bin für jede Idee und jeden Hinweis dankbar.

Liebe Grüße
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    490,9 KB · Aufrufe: 37
  • 2.jpg
    2.jpg
    532,8 KB · Aufrufe: 35
  • 3.jpg
    3.jpg
    435,5 KB · Aufrufe: 36
  • 11.PNG
    11.PNG
    1,2 MB · Aufrufe: 35

Anja W.

Mitglied
Dabei seit
26. Sep. 2016
Beiträge
558
Ort
bei Hannover
Rufname
Anja
Erstmal willkommen in Forum,

ich habe keine Ahnung von Koiteichen, aber bevor sich alle hier wiederholen müssen, gib bitte mal "Stör" in der Suchfunktion ein. Damit hat sich eine Idee schonmal erledigt.... denke ich.
Hier findet Du viele weitere Antworten auf Deine Fragen:
 

Joschik

Mitglied
Dabei seit
8. März 2022
Beiträge
81
Rufname
Jochen
Hallo,
also wie man bei so einem Becken auf einen Stör kommt weiß ich auch nicht.
Vielleicht wäre ein Sterlet eine Alternative?
Sieht ein bisschen aus wie ein Mini-Stör

Edit: Grad mal die automatische Verlinkung angeklickt. Scheint wohl auch eher nicht geeignet für so ein Becken zu sein, da immer noch zu groß.
 

Kolja

Mitglied
Dabei seit
29. Apr. 2007
Beiträge
1.100
Ort
58511 Lüdenscheid, Deutschland
Rufname
Andrea
Teichfläche ()
20
Teichtiefe (cm)
90
Teichvol. (l)
6000
Besatz
Alles was von selber kommt und hier wohnen möchte.
Hallo,
auch von mir Herzlich Willkommen.

Ich habe auch keine Ahnung von Koiteichen. Aber was mir auffällt:
Ist die Mauer geschichtet ohne Mörtel? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das dem Wasserdruck standhält.
Möchtest du das so beibehalten oder warum gräbst du innerhalb des Mauerbereichs?
 

voss95

Mitglied
Dabei seit
27. März 2022
Beiträge
2
Rufname
voss
Teichfläche ()
12
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
18000
Hallo Zusammen,
vielen Dank für die bisherigen Antworten.
Die linke Mauer ist auf der Rückseite verstärkt.
Die vordere Mauer erhält auf der Innenseite noch ein Betonstabilisierung.
 

krallowa

Mitglied
Dabei seit
5. Feb. 2014
Beiträge
1.038
Ort
Deutschland 44579
Rufname
Krallowa
Teichfläche ()
49
Teichtiefe (cm)
178
Teichvol. (l)
35000
Besatz
10 größere Koi (50-70 cm), 12 kleinere Koi (25-40cm)
ca. 50-100 Notropis, Blaubandbärblinge (unzählige)
Moin,
hier mal etwas zu einer Fischteichmauer.
Vielleicht etwas höherer Druck auf der Mauer als bei dir ;)
Aber trotz allem und gerade im Winter bei Eisdruck ist das sicher nicht zu unterschätzen.

MfG
Ralf
 

Bias

Mitglied
Dabei seit
24. Juni 2018
Beiträge
48
Rufname
Tobi
Teichfläche ()
41
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
65000
Besatz
Koi
Gerne möchte ich mir einen Koiteich anlegen. (einige Kois und Störe)
Also hier kann ich ein wenig aus Erfahrung sprechen. Eine Freundin hatte in ihrem 100m³ Teich ca. 30 große Koi, ca. 250 kleine Koi (ca. 15-25 cm), einen Sterlet und einen Stör. Jetzt hatte sie Mitte letzten Jahres das Problem, dass ihre Koi Parasiten hatten. Wenn ich mich jetzt nicht irre handelte es sich um Costia und Trichodina.
Es sollte also der Teich inkl. Fischen entwurmt und gegen die Parasiten behandelt werden. Beim entwurmen gab es keine Probleme. Aber mit dem Medikament welches gegen die Parasiten helfen sollte, gab es das Problem, dass die Störe dieses nicht vertragen! Ich meine es war Malachit Grün.
Also haben wir innerhalb von 2 Tagen den Teich bis auf eine kleine Pfütze komplett leer gemacht, die Koi in Hälterungsbecken verfrachtet und dort behandelt. So war es einfacher als die Störe (der große hat nicht ganz 2m) raus zu holen.
Die Behandlung dauert ca. eine Woche. Danach durften die großen Koi wieder in den Teich und die kleinen wurden abgegeben.

Hätte sie die beiden Störe nicht gehabt hätte man einfach den kompletten Teich behandeln können und alles wär gut gewesen. Deswegen werde ich mir sicherlich keine Störe oder ähnliches in den Teich holen.
Mal ganz davon abgesehen, dass man diesen Tieren sowieso nicht gerecht werden kann. Sie werden einfach zu groß!

Grüße,
Tobi
 
Oben Unten