teicherweiterung mit bachlauf und pflanzenfilter

coconut

Mitglied
Dabei seit
17. Juli 2006
Beiträge
50
Ort
81**
Teichvol. (l)
25.000l
Besatz
Koi (9Stk.)
hallo liebe forengemeinde :)

ich habe mich in den letzten wochen intensiv mit pflanzenfiltertechnik und bachläufen beschäftigt, da wir unseren teich, um diese 2 komponenten erweitern wollen.

wie das ganze anschließend aussehen sollte könnt ihr am angehängten bild sehen...

nun sind mir trotzdem einige fragen offen geblieben.
nämlich:
geplant habe ich mal mit einem fertigteich. ein fertigteich soll es aus diesem grund sein, weil ich in den PF viel schilf und rohrkolben setzen will.
aus diesem grunde habe ich mich entschlossen den PF nicht aus Folie zu machen, da es mit einfach zu gefährlich ist...

den verlauf des bachlaufes möchte ich aber gerne aus pvc folie machen.
doch da sind nun bei mir schon die ersten fragen aufgetaucht...
diese fertigteichbecken sind doch am rand alle gleich hoch.
wie also könnte ich den "auslauf" für den folgenden bachlauf dort anbringen?
nach meinen recherchen erscheint mir mein vorhaben dann doch nicht so gut...
kennt ihr vielleicht möglichkeiten, wie ich diesen übergang machen könnte?

zur technik: die pumpe soll über ein bypass-system laufen und einen kleinen teil des wassers über den filter in den PF einbringen und den größeren Teil soll sie direkt in den bachlauf pumpen...

hmm...naja, soviel zu meinem vorhaben...

ich hoffe, dass ihr mir weitere anregungen geben könnt die ich miteinbeziehen sollte.

in der hoffnung auf zahlreiche antworten ;)
und lieben grüßen
bianca
 

Anhänge

  • plan teich.JPG
    plan teich.JPG
    182,5 KB · Aufrufe: 77
Zuletzt bearbeitet:

bodenseebille

Mitglied
Dabei seit
1. Juni 2006
Beiträge
29
Ort
88069
Teichvol. (l)
14.000
Besatz
6 Goldis
2 Shubunkin
AW: teicherweiterung mit bachlauf und pflanzenfilter

Hallo Bianca,
ein Bekannter hatte 2 Fertigbecken bei dem das eine oberhalb dem anderen aufgestellt war und das Wasser vom oberen ins untere lief.
Den Rand hat er an der Stelle einfach mit der Stichsäge ausgeschnitten. In Deinem Fall könntest Du dann die Folie des Bachlaufs mit dem Ausschnitt verkleben und vielleicht mit Ufermatte, die dann bemoost kaschieren.
In der Hoffnung Dir ein bißchen geholfen zu haben,
mit schönen Grüssen vom Bodensee, Sibylle
 

jochen

Mitglied
Dabei seit
31. Aug. 2005
Beiträge
2.270
Ort
963**
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
8000
Besatz
4 Goldfische
AW: teicherweiterung mit bachlauf und pflanzenfilter

Hi Bianca,

Sibylles Möglichkeit könnte gehen, du müßtest aber dann den Übergang von PE Fertgteich und PVC Folie mit Inotech Adheseal verkleben, mit den handelsüblichen PVC-Kleber funzt das nicht.
Du solltest dabei auch bedenken, wenn du den Rand des Fertigteiches einschneidest, das der Rest der Oberkante dann eben um die Ausschnitthöhe aus der Wasseroberfläche ragt.
Den nicht gerade schönen, überstehenden Rand solltest du dann gut tarnen, aber das genau ist die Schwierigkeit bei Fertgteichen, nimmst du Böschungsmatte zieht dir die Kapillarwirkung das Wasser aus deinen System.
Nimmst du zu viele Pflanzen als Tarnung des Randes kann dir das gleiche passieren.
Einige User hier im Forum haben das sehr schön hinbekommen, weiß aber nicht mehr wer...:oops: ...probiers mal mit der Suche

Habe mir dein Profil durchgesehen, wäre schön wenn du in deinen Plan noch deinen Filter mit UVC einzeichnen würdest, genau da, wo du ihn einbauen möchtest.
In deinen jetzigen Plan, und wenn ich deiner Beschreibung richtig verstanden habe, würde ja das meißte Wasser wieder ungefiltert in den Teich über den Bypass mit anschließenden Bachlauf fließen.
 

coconut

Mitglied
Dabei seit
17. Juli 2006
Beiträge
50
Ort
81**
Teichvol. (l)
25.000l
Besatz
Koi (9Stk.)
AW: teicherweiterung mit bachlauf und pflanzenfilter

hallo erstmal.

vielen dank für eure schnellen antworten :)
wusste doch auf euch ist verlass :D

danke schonmal für den tipp mit dem kleber...
da hätte ich wahrscheinlich den ersten fehler begangen.

ich habe mir nun auch schon überlegt nicht dir folie hochzuziehen, sondern so einen "schnabel" (wie in katjas thread am bild ist) anzubringen.
Katjas Thread

und diesen eben dem Ausschnitt an dem Fertigteich anzupassen.

ich werde nochmals anhand der suche versuchen andere anregungen herauszusuchen.
habe vorher schon geschaut aber nichts "brauchbares" gefunden :)
werde mir das aber nochmals durchlesen.

Habe nun das Bild geändert und den Filter eingezeichnet.
Hab ich voher wohl in meiner Aufregung vergessen :oops:
wobei ich noch nicht ganz genau weiß wo der Filter hinkommen soll.
Auf jeden Fall in die Nähe bzw. hinter den PF.

Ich habe jetzt gerade auch diesen Thread entdeckt und werde den mal genauer mitverfolgen...

wäre aber trotzdem auch über Beteiligung an meinem Thread erfreut ;)
 

Anhänge

  • plan teich_filter.JPG
    plan teich_filter.JPG
    145,2 KB · Aufrufe: 45

jochen

Mitglied
Dabei seit
31. Aug. 2005
Beiträge
2.270
Ort
963**
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
8000
Besatz
4 Goldfische
AW: teicherweiterung mit bachlauf und pflanzenfilter

Hi Bianca,

müßte so gut funktionieren,

Vorfilter würde ich aber empfehlen genau wie im anderen Thema,
stimmt... kostet zwar ne Kante Geld...:( , spart aber jede Menge Arbeit und bringt Freude...;)
 

coconut

Mitglied
Dabei seit
17. Juli 2006
Beiträge
50
Ort
81**
Teichvol. (l)
25.000l
Besatz
Koi (9Stk.)
AW: teicherweiterung mit bachlauf und pflanzenfilter

jochen schrieb:
Vorfilter würde ich aber empfehlen genau wie im anderen Thema,
stimmt... kostet zwar ne Kante Geld...:( , spart aber jede Menge Arbeit und bringt Freude...;)

was meinst du jetzt genau?
ich glaub ich steh' am schlauch :D


jochen schrieb:
müßte so gut funktionieren,

na das hoffe ich...
dann kann es ja losgehen mit dem "grobumbau" ;)
 

Steingarnele

Mitglied
Dabei seit
4. Nov. 2006
Beiträge
229
Ort
08301
Teichtiefe (cm)
2,20
Teichvol. (l)
ca 18m³ +
Besatz
7 Koi
AW: teicherweiterung mit bachlauf und pflanzenfilter

Hallo Bianca,

Zitat von jochen
Vorfilter würde ich aber empfehlen genau wie im anderen Thema,
stimmt... kostet zwar ne Kante Geld... , spart aber jede Menge Arbeit und bringt Freude...

damit meint er den Siebfilter ;)
Ich selbst hab zwischen Fertigbecken, und Folie einen Höhenunterschied drin, wo ich nix ankleben brauchte. Wie du siehst läuft es, und man sieht nix mehr. :D
 

Anhänge

  • PF0003.jpg
    PF0003.jpg
    137,4 KB · Aufrufe: 71
  • Photo0003.jpg
    Photo0003.jpg
    154,2 KB · Aufrufe: 70

andreas15366

Mitglied
Dabei seit
19. Apr. 2007
Beiträge
17
Ort
15366
Teichtiefe (cm)
1,30
Teichvol. (l)
45.000
Besatz
Karpfen, Rotfedern, etc.
AW: teicherweiterung mit bachlauf und pflanzenfilter

Kleber: Der Innotec ist ganz gut, ACHTE aber auf das aufgedruckte Verfallsdatum, sonst ist das Zeugs total zu. Viel besser finde ich die Schweißbahn, die es im Eimer bei der Klebern beim Teichlieferanten gibt. Ich hab beides getestet. Die Rolle ist besser!

Andreas
 

jochen

Mitglied
Dabei seit
31. Aug. 2005
Beiträge
2.270
Ort
963**
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
8000
Besatz
4 Goldfische
AW: teicherweiterung mit bachlauf und pflanzenfilter

Hi Andreas,

funktioniert das mit verschiedenen Materialien, PE und PVC?
 

andreas15366

Mitglied
Dabei seit
19. Apr. 2007
Beiträge
17
Ort
15366
Teichtiefe (cm)
1,30
Teichvol. (l)
45.000
Besatz
Karpfen, Rotfedern, etc.
AW: teicherweiterung mit bachlauf und pflanzenfilter

Hi Jochen,

dieses "Doppelseitige Klebeband" ist so ca. 1 mm dick und verbindet daher (fast) alles (würde ich sagen) miteinander.

Viele Grüße

Andreas
 
Oben Unten