Teichfilter im selbstbau

Fischchen

Mitglied
Dabei seit
15. Jan. 2023
Beiträge
2
Rufname
Fischchen
Teichfläche ()
8
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
6000
Besatz
Goldfische
Hallo zusammen,
Ich bin absoluter Neuling und versuche meinen Teich wieder ein wenig zum Leben zu erwecken.
Ich bin eigentlich auf der Suche nach einem anständigen Teichfilter komplett set gewesen und habe nun aufgrund Preise und vorhandensein von diverser Technik mich entschieden, einen Teichfilter selbst zu bauen. Vorhanden ist eine Plastikmülltonne 240l inkl Abdeckung und eine pumpe mit diversen Rohren, schläuchen und Rohrdurchführingen usw.
Es gibt ja diverse Techniken über den Aufbau eines solchen filters und habe mich auch ein wenig umgeschaut wie sowas funktioniert, aber und nun zu meinen Fragen:

Weiß jemand oder kennt jemand eine bereits getestete Konstellation mit mülltonne als Teichfilter?Gibt es hierzu eine Ansicht des Aufbaus oder ähnliches?

Auf der Suche nach einem uvc- klärer stoße ich auf heissner fpu24000 24w oder oase bitron 24c. Warum sind die Preisunterschiede so krass obwohl gleiche Leistung? Welcher klärer ist der bessere und warum?

Evtl gibt's ja schon ähnliches Material hier im forum. So richtig fündig bin ich leider nicht geworden...

Vielen Dank für eure Antworten
Grüße!https://www.heissner-teichbau.de/suche?q=&marken[0]=heissner
 

wander-falke

Mitglied
Dabei seit
30. Juli 2007
Beiträge
627
Ort
Deutschland 67149
Teichfläche ()
45
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
30000
Besatz
523 Schwebalgen, 34 Fadenalgen 7 Kröten, 10 Kaulquappen, 17 Molch Sichtungen, 4 Goldfische, 1 Flussbarsch, 1 Grasfrosch, 3 Teichfrösche, Moderlieschen, Jungfische
Hallo Fischchen,

ich bin der Verfechter eines Luft/Bodenfilters.
Die Kombination habe ich nun seit 8 Jahren installiert, und hatte nie einen so klaren Teich, den ich 2007 angelegt hatte.
Bei alle anderen Teichen mit käuflichen Filtern ist das Ergebnis deutlich schlechter
Alle selbstgebauten Tonnenfilter hben einen deutlich höheren Reinigungs- und Wartungsaufwand.
Abgesehen davon habe ich auch keinen UVC Klärer.
Wenn der Platz da ist, mach dir Gedanken über einen Bodenfilter, wenn die Zeit da ist , mach dir Gedanken über eien Luftheber.

Ich komme mir zwischenzeitlich vor wie ein militanter Veganer was Filteranlagen angeht :lach2
 

Fischchen

Mitglied
Dabei seit
15. Jan. 2023
Beiträge
2
Rufname
Fischchen
Teichfläche ()
8
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
6000
Besatz
Goldfische
Hallo wander-falke,
Danke für Deine Antwort. Ich bin nicht vom Fach... Wie genau sieht ein Luft/Boden filter denn aus?
 

Lion

Mitglied
Dabei seit
25. März 2016
Beiträge
1.241
Ort
Europa
Teichfläche ()
45
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
24000
Besatz
Koi
Evtl gibt's ja schon ähnliches Material hier im forum. So richtig fündig bin ich leider nicht geworden...

Vielen Dank für eure Antworten
Grüße!https://www.heissner-teichbau.de/suche?q=&marken[0]=heissner

hallo Fischchen,
gehe oben rechts in die Suchfunktion und gebe dort Regentonnenfilter ein, und du wirst bestimmt
Beiträge finden.

Ob eine Regentonne an einem 6000 ltr. Teich schön aussieht, solltest du bedenken.
Beim Selbstbau von solch einem Filter fallen auch schnell höhere Kosten für Rohre, Bögen
und die diversen Filter-Materialien an.

Ich würde mir an deiner Stelle für einen gebrauchten Filter, kplt mit Material umsehen,
welcher für deinen Teich geeignet ist,die sind am Ende günstiger.

Empfehlen würde ich dir einen Oase screenmatic, falls dieser vom Budget passt,
(evtl. mit der UVC Lampe) ansonsten die UVC lässt sich nachrüsten oder hinzufügen)
Darauf achten, dass der screenmatic kplt. ist und als voll funktionsfähig angeboten wird.
(oft fehlen die Schwämme, oder die Antriebseinheit oder das Band)

Ansonsten gäbe es auch noch andere günstigere Filter.

Achte darauf, dass Pumpe und Filter für den Wasserfluss abgestimmt sind, evtl. Höhenunterschied
zwische Teich und Filter mitberechnen.

Gutes Gelingen wünscht Léon
 
Zuletzt bearbeitet:

wander-falke

Mitglied
Dabei seit
30. Juli 2007
Beiträge
627
Ort
Deutschland 67149
Teichfläche ()
45
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
30000
Besatz
523 Schwebalgen, 34 Fadenalgen 7 Kröten, 10 Kaulquappen, 17 Molch Sichtungen, 4 Goldfische, 1 Flussbarsch, 1 Grasfrosch, 3 Teichfrösche, Moderlieschen, Jungfische
Hallo wander-falke,
Danke für Deine Antwort. Ich bin nicht vom Fach... Wie genau sieht ein Luft/Boden filter denn aus?
1674461616172.png 

Schau mal in meiner Statuszeile, da sind die Links zu den Threads....
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten