Teichfolie an PE Teichbecken verkleben

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hiho Leutz...

Ich hab ein Teichbecken aus PE. Nun möchte ich daran ein Sumpfbeet anschließen. Das wollte ich aus Teichfolie machen. Nun zur frage : Wie kann die Folie am besten mit dem Becken verkleben ? Schweimittel wird ja nicht gehen. Von Heissner gibts ein PE Klebeband.... hat damit schon jemand erfahrung ?
Was ist mit Silikon ? Das ist nicht stabli genug , oder ?

Heissner selbst empfhol mit mit Dichtfix von M&M Bauchemi zu verkleben. Aber die Dame am telefon konnte mir nix genauere über dieses Zeug sagen.

Irgentwelche vorschläge ?

Edit : Hab was über Dichtfix im Inet gefunden :
http://www1.westfalia.de/shops/werk...chten/2628-dichtfix+pinselsortimenten_set.htm
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Dancer,

die Idee, ein Sumpfbeet anzuschliessen, finde ich eigentlich sehr gut. Nur: Wie man das bei einem PE-Becken hinbekommt - keine Ahnung. Ich fürchte, da wird Dir keiner dauerhafte Dichtheit und Stabilität garantieren.

Beste Grüsse
Stefan
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Brainstorming

Rein ohne Erfahrung gesprochen - aber ich könnte mir vorstellen, daß Du besser mit einem zweiten PE-Becken fährst und die beiden Becken mit einer oder mehreren größerern Rohren verbindest. Das Wort, für die Teile, mit denen man so Durchführungen macht fällt mir grad nicht ein und auch die Höhe, auf der die Durchführungen sinnvoll wären weiß ich nicht, aber vielleicht reicht die Idee und wenn sie gut ist, wird schon es jemand schon weiterführen, der davon mehr Ahnung hat!

Du könntest natürlich das Sumpfgebiet auch aus Folie machen - in sich abgeschlossen und mit diesen Durchführungen mit dem PE-Becken verbinden.

Du könntetst natürlich auch das Sumpfgebiet etwas höher bauen soweit möglich und mit einer kleinen Pumpe das Wasser vom Becken ins Sumpfgebiet - ob aus Folie oder aus Becken - leiten und dort wieder ins Becken zurücklaufen lassen.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hallo dancer,

grundsätzlich finde ich susannes denkansätze sehr gut.

alternativ zum verbinden fällt mir nur eine mechanische verbindung ein - also löcher bohren - über die folie edelstahlleiste setzen und verschrauben oder vernieten - dazwischen zur dichtung (gutes silikon oder pu kleber)

ein reines kleben egal mit was sehe ich als wenig erfolgsversprechend.

gruß jürgen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Dancer,

sag mal, soll das NASS oder FEUCHT werden ? Nass würde bedeuten, dass darin permanent Wasser steht. Feucht hingegen heisst, dass es zwar überdurchschnittlich viel Wasser bekommt, das aber langsam ablaufen kann und sich niemals darin staut - allerdings auch nie völlig austrocknet.

Ich rate Dir unbedingt, Dir bei Werner (http://www.nymphaion.de) den Pflanzenkatalog downzuloaden. Vor den einzelnen Pflanzengruppen stehen ausgezeichnete Erklärungen, was die verschiedenen Gebiete und Feuchtigkeitsgrade (Sumpf, nasse Wiese, feuchte wiese, Moor...) zu bedeuten haben, für welche Pflanzen sie geeignet sind usw. Dann folgen die für das jeweilige Gebiet geeigneten Pflanzen einschl. detaillierter Beschreibung. Bevor man seine Pflanzen danach aber bei irgend einem Höker oder Discounter kauft, sollte man aber anerkennen, dass Werner das Know-How unentgeltlich bereitgestellt hat (nein, ich bekomme keine Prozente 8) ).

Was mir dann in den Sinn kommt, klingt vielleicht etwas abenteurlich, ist aber eine Überlegung wert: Du hebst den Graben um den Teich herum genau in der Art aus, wie Du es Dir vorstellst (ich empfehle, nicht zu schmal und vor allem nicht zu flach auszuheben, 30 bis 40 Zentimeter dürfen es schon sein). Dann entleerst Du den Teich und nimmst ihn heraus (was bei dem ausgehobenen Sumpfbereich nicht allzu schwer fallen dürfte). Über alles legst Du anschliessend eine dünne Teichfolie (z.B. 0,5 mm). Die benötigte Folie misst Du erst aus, wenn das Sumpfgebiet ausgehoben und der Fertigteich entfernt ist. Gönne Dir dabei reichlich Überstand, der notfalls hinterher abgeschnitten wird. Je nachdem, was für ein Feuchtgebiet Du willst, machst Du unten (unter dem Teich) sogar ein paar Löcher hinein ! Dann setzt Du den Teich wieder ein, und richtest ihn auch wieder ein (der einzig heikle Zeitpunkt, denn der Fertigteich muss wie zuvor wieder absolut eben und ohne Hohlräume darunter stehen). Dann füllst Du das Sumpfgebiet mit dem gewünschten Substrat auf. Du hast jetzt eine "Folienwanne", die wunschgemäss mehr oder weniger dicht ist, aber überhaupt nicht mit dem Teich verklebt oder sonstwie verbunden sein muss. Verplempert hast Du lediglich etwas Folie, was aber bei dem geringen Preis für dünne Folie kaum eine Rolle spielt. Fertig ist das Sumpfgebiet, das Du immer gut feucht hältst (zu einer "nassen" Sumpfzone würde ich vermutlich gar nicht raten wollen).

Je länger ich es mir überlege, als desto fetziger empfinde ich die Idee: Du kannst den Wulstrand gut kaschieren und den Feuchtigkeit sogar steern, indem Du mehr oder weniger Dochteffekt zulässt. Triff Deine Entscheidung erst, wenn Du einmal in Werner's Pflanzenkatalog geschaut hast !

Beste Grüsse
Stefan
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
stimmt.... die Idee klingt abenteuerlich :D

Ist aber auf jedenfall eine überlegung wert. Ich werde mir den Pflanzen Katalog mal ansehen.

Im baumarkt sagte man mir , das die einzigste Möglichkeit ein Epoxit Harz wäre....schonmal jemand damit erfahrungen gemacht ?
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Dancer,

abenteuerlich eher in dem Sinne, dass man nicht gleich darauf verfällt.

Epoxi auf PE hält leider nicht. Du kannst das Epoxi locker entformen/abheben. Auf PE hält meiner in dieser Richtung nicht sehr grossen Erfahrung nach gar nichts zuverlässig.

Beste Grüsse
Stefan
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Mal ne blöde Frage zwischendurch ....

steht PE für Polyethylen :unsure falls ja dann solltest Du mal nach Polyethylenfolie im Inet suchen. Die beiden Materiealien kann mann sehr gut miteinander verschweißen. Fall PE für Polyester steht würde ich die Folie mir der PE Wanne verpressen (Aluschraubschienen) und anschließend den ganzen Kram mit Kunstharz verkleben. Ist zwar russisch hält aber bestimmt und ist alle mal bestimmt billiger, als für 55,- € bei Westphalie was zu kaufen...

Tulpe
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Susanne, war das fehlende Wort vielleicht "Flansch" ?

die Idee von Tulpe kann ich nur unterstützen, Folie und Becken miteinander verpressen und darüber eine abdichtende Schicht zur sicherheit... Im Fall von PE dürften mechanische Verbindungen wirklich das einzig wahre sein

lG
Doogie
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Ja , Pe stehet für Polyethylen....

Ich werde morgen mal mit meinem Teich händler quatschen.....
Ich bereicht es euch , wenn ich was neues weis.
 
Oben Unten