Youtube Facebook Twitter

Teichgröße und der Winter

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von Franz-Robert, 15. Juni 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Franz-Robert

    Franz-Robert Email prüfen!

    Registriert seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    2
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    2
    Liebe Teichfreunde,

    als neues Mitglied will ich mich hier nun vorstellen.

    Ich bin 45 Jahre und wohne in München. Auf der Nordseite unseres Hauses befindet sich ein relativ verwilderter Garten und ich will dort einen kleinen Teich entstehen lassen.
    Der Ort ist eher schattig aber ein bisschen Sonne kommt auch hin (ca. 2 Std/ Tag)

    Die Idee hat damit angefangen, dass bei Gartenarbeiten eine Minigrube von weniger als 1 qm entstanden ist, die ich dann mit einer sehr stabilen Plastikfolie ausgekleidet habe. Nach der Befüllung (Wassserhöhe ca. 8cm) und dem Einbringen von etwas Aquariensand und etwas Wasserpest haben sich auch Lebewesen angesiedelt die ich momentan in einem Aquarium zwischengeparkt habe.

    Alle fanden dieses Minigewässer recht hübsch und nun habe ich vor an dieser Stelle den Teich zu erweitern. Leider sind die Platzmöglichkeiten sehr beschränkt, so dass eine Gesamtfläche von kaum 6qm die absolute Obergrenze darstellt.
    Ich will aber trotz der geringen Fläche Winterfestigkeit erreichen.

    Meine Fragen an das Forum:

    Gibt es da Faustregeln welche Fläche, Tiefe oder auch Form der Teich haben muss, um eine vernünftige Sicherheit für die Lebewesen im Winter zu haben.

    Oder, welches Mindestvolumen sollte die Überlebenszone von 4 Grad Celsius für niedere und auch höhere Teichbewohner (Amphibien) haben, vorausgesetzt man erreicht eine annehmbare Tiefe.

    Wenn ich das Gefühl habe einen Teich zu bauen der zwar in der warmen Jahreszeit wunderschön aussieht, aber in irgendeinem Winter mit Sicherheit eine tödliche Falle für die Teichfauna ist, dann lasse ich das Projekt lieber wieder bleiben.

    Vielen Dank.


    Franz-Robert
     
  2. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Teichgröße und der Winter

    Hallo Franz- Robert,

    erstmal...

    Herzlich Willkommen hier bei uns im Forum.

    Es kommt immer auf den Besatz an den du im Teich haben möchtest, je mehr Besatz umso mehr Tiefenzone.

    Am besten baust du einen Teich in deiner Größenordnung...

    an einer Stelle senkrecht in die gewünschte Endtiefe, ohne Pflanzzonen,

    auf der anderen Seite dann eine Sumpfzone die du dann mit höheren Pflanzen bestücken kannst,

    so können an der Sumpfseite deine Tiere in den Teich und vor allem sicher aus den Teich gelangen,
    an der anderen steilen Seite kannst du dann das Volumen gewinnen, jede Maß wie wir Bayern sagen, bringt was....;)

    Zum Überwintern bist du bei Fischen bei einer Tiefe von 1,2m relativ sicher, bei Kois wird sogar auf eine Tiefe von 1,5 Minimum oft hingewiesen.

    Wenn du keine Fische einsetzen möchtest, denke ich reicht eine Tiefe von 80cm.

    Ganz vergessen die steile Seite solltest du mit Pflanztaschen bestücken.

    Lese dich noch ein wenig hier ein, vor allem die Fachbeiträge,

    stelle Bilder von der Stelle ein wo später der Teich hin soll, da kann wesentlich besser geholfen werden,
    benutze die Suchfunktion, und Frage...hier wird gerne geholfen.

    Viel Spass noch mit dem Teich und hier im Forum.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2007
  3. Franz-Robert

    Franz-Robert Email prüfen!

    Registriert seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    2
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    2
    AW: Teichgröße und der Winter

    Hallo Forum, Lieber Jochen,

    vielen Dank für deine hilfreichen Ratschläge.

    Ich lasse mir nun erst mal Zeit und versuche dann das Optimum an Fläche und Tiefe herauszubuddeln und vernünftige Zonen für die Tierchen und Pflanzen anzulegen.

    Du hast Recht, man muss sich durch die Beiträge arbeiten und viele Fragen beantworten sich dann beim Lesen.

    An dieser Stelle sei gesagt, dass ich fasziniert, bin mit welcher Liebe hier alle Mitglieder Ihren Teich anlegen und pflegen. Dieses Schaffen von Lebensraum ist auch ein wichtiger ökologischer Beitrag, den viele bewusst oder unbewußt leisten.
    Oftmals schöner und erfüllender als jeden Samstag in den Golfclub zu fahren.
    (Aber nichts gegen Golf, denn dort gibt es ja schöne Wasserzonen)

    Ich freue mich, dass ich Euch gefunden habe.

    Gruß Franz
     
  4. Dodi

    Dodi Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    3.790
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    31.000
    AW: Teichgröße und der Winter

    Hallo Franz-Robert!

    Auch von mir ein HERZLICHES WILLKOMMEN hier bei den Teich-:crazy: !

    Schön, daß Du Dich dazu entschlossen hast, noch mehr Lebensraum für die faszinierende Wasserwelt zu schaffen!:oki

    Dem, was Jochen bereits gesagt/geschrieben hat, ist eigentlich erst einmal nichts hinzuzufügen. Lies Dich erst einmal in Ruhe durch die diversen Beiträge und wenn Du Fragen hast, dann stell sie ruhig - denn:
    "HIER WERDEN SIE GEHOLFEN"!:cool:
     
  5. Sternthaler13

    Sternthaler13 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    236
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,80
    Teichvol. (l):
    16.000
    AW: Teichgröße und der Winter

    Golf???? Wer will denn damit Zeit vertrödeln? Das ist doch nur was für Leute, die keinen Garten haben. Die müssen ja auch mal raus ins Grüne :D

    Viel Spaß hier! Mir haben die Beiträge auch extrem geholfen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden