Youtube Facebook Twitter

Teichgrund?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von Chris84, 28. Mai 2017.

Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
  1. Chris84

    Chris84 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    36
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    8
    Hallo bin neu hier und sind momentan am Teich bauen, bin am überlegen was ich in den Teich mache hatte gedacht an gewaschenen Sand!
    Mein Teich hat ca 8 Quadratmeter.
    Habe auf der einen Seite 2 tiefenzonen auf der anderen Seite nur tiefenzone.
    In den 2 tiefenzonen hatte ich an speziellen teichkies gedacht mit etwas größeren Steinen und tiefenzone nur Sand was ist die bessere Lösung pumpen technisch soll es ein druckfilteranlage werden. Ist alles in einem kleingarten sonst wäre er größer als 8 Quadratmeter.

    Teichgrund?_557261_IMG-20170526-WA0002.jpg_jpg
     
  2. Chris84

    Chris84 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    36
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    8
    Das soll der Filter werden
    CPF-10000 Bio Druckteichfilter SELBSTREINIGEND incl. 11 Watt UV-C Einheit, Teichfilter, Teich, Filter, UVC

    Und die pumpe

    SunSun CTF-3800 SuperECO Teichpumpe Filterpumpe 3600l/h 20W
    Soll in Kombination wenig watt verbrauchen und denke für den Teich ausreichend mit fischbesatz!
     
  3. Chris84

    Chris84 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    36
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    8
    Hmmm keine Antwort.....
     
  4. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.492
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    130000
    hallo,

    Ich würde auf dem gesamten Teichgrund lehmhaltigen Sand einbringen. Den Begriff " selbstreinigend " beim Druckfilter würde ich nicht so wörtlich nehmen.
     
    RKurzhals und Ida17 gefällt das.
  5. Alfii147

    Alfii147 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    1.878
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    205
    Teichvol. (l):
    30000
    Hallo,

    was soll man dazu schon Groß sagen?

    Filter ist na ja & nicht selbstreinigend!
    Pumpe zu schwach, da kommen dann vll. 1500 L pro Stunde durch ..
     
    troll20 gefällt das.
  6. Chris84

    Chris84 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    36
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    8
    Ok danke für die Antwort.

    Ich und meine Freundin sind in diesem Gebiet voll die Anfänger,
    Mit der pumpe und Filter habe ich gedacht das ich da gut dran bin, was könnt ihr denn so empfehlen?
     
  7. Plätscher

    Plätscher Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    747
    Galerie Fotos:
    3
    Teichfläche (m²):
    30
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    16000
    Moin,
    im Sumpfbereich ca. 5cm Subtrat, das reicht, in der Tiefenzone höchtstens 1-2 cm Substrat da die UW Pflanzen wie Hornkraut und Tausendblatt hauptsächlich nur Wurzeln bilden um sich zu verankern und die Nährstoffe aus dem Wasser ziehen. Für eine Seerose mußt du dann einen Korb einsetzen.

    Deine Filterorgie kannst du vergessen. in einem 8 m² Teich an Fischbesatz zu denken ist Tierquälerei, ausser du baust ihn 2x4m und 1,50tief bei steil abfallenden Wänden, also betonierst ihn "Typ Bombenkrater" :D

    Mach einen Naturteich mit sanften Ufern und du wirst dich wundern wieviel Getier da einzieht, mit Fischen wirst du bei dieser Größe nicht glücklich.
     
    pema gefällt das.
  8. Chris84

    Chris84 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    36
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    8
    Hier noch ein Foto vom schon vorhandenen Bachlauf der beibehalten wird von der Struktur aber noch ein wenig ausgebessert , hab nur noch kein Foto vom Teich Aushub in Verbindung mit bachlauf, heute ging nix bei der Hitze morgen in aller früh wird aber weiter gebuddelt :hehe5

    Teichgrund?_557447_IMG-20170528-WA0002.jpg_jpg
     
  9. Chris84

    Chris84 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    36
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    8
    Wollten zeolith holen und das in Körbe packen und eigentlich gewaschenen Sand auf die Zonen machen....
    Weiß nicht wo das Problem mit den fischen ist der teich bekommt ja nur die 2 flachwasserzonen die wie auf dem Foto schon entstehen.... Rest wird alles tiefenzone. Wollen ca. 1 Meter Tief und den Rand noch mit Steinen hoch ziehen wo noch mal ca. 10cm gewonnen werden.... Was für ein Filter und pumpe können ihr den noch empfehlen?
    Das es kein koi Teich ist, ist uns auch klar aber für bitterlinge Goldfische und blauorfen ist denk ich mal genug Platz.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2017
  10. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.663
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Bitterlinge ... OK.

    Goldfische würde ich mir sparen, weil die wühlen und den Dreck immer wieder aufwirbeln und sich wie die Kaninchen vermehren.....
    ...dann lieber Goldelrizen.....vermehren sich zwar auch ... aber bei mir sind dieses Jahr wohl keine neuen Jungen gekommen, weil die Altfische so viele sind, dass die die Jungfische gleich auffressen. Die werden nicht viel größer als die Bitterlinge. Haben aber Farbe ähnlich wie Goldfische und wühlen nicht. (Ggf. von einem hier im Forum welche abholen.)


    Blauorfen, Zuchtform vom Aland, können eine Länge bis zu 60 cm erreichen......definitiv nix für deinen Teich.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden