Teichneuanlage

Awendela

Mitglied
Dabei seit
14. Sep. 2021
Beiträge
3
Rufname
Awendela
Hallo allerseits,
ich hoffe hier sind vielleicht ein paar Profis unterwegs die mir weiterhelfen können. Wir haben zwar keine Kois sondern "nur" Goldfische, aber auch die möchten schließlich ein schönes zuhause.
Da wir kürzlich umgezogen sind muss nun ein neuer Teich her. In unserem alten Garten war bereits einer vorhanden war war es damals einfach. Aktuell sind unsere Fische in einer Regentonne "zwischengeparkt". Der neue Teich sollte eigentlich vor dem Umzug der Fische fertig sein aber wie es so ist hat das alles dann leider doch nicht so schnell geklappt.
Nun hat uns der Gärtner, der den Garten vor bzw. leider mehr während und nach unserem Einzug gerodet hat, ein Loch im Garten gebuddelt. Leider kennt er sich mit Teichbau jedoch nicht wirklich aus und wir werden noch einiges nachbararbeiten müssen und auch den Teich ansich in Eigenregie anlegen.

Die aktuelle mehr oder minder ovale Grube ist etwa 7 x 5 m groß (obere Kante gemessen, mit gespanntem Seil) und etwa 1m tief. Insgesamt haben wir also berechnet, dass wir 10 x 8 m Folie brauchen werden.

Nun ist meine Frage zum einen ob das Erfahrungsgemäß so hin kommt und zum anderen noch viel mehr ob mir jemand gute Tipps geben kann wo ich eine brauchbare Folie zu einem guten Preis bekommen kann. Wir wohnen hier nur zur Miete (die Teichanlage ist natürlich abgesprochen). Es soll ein gut angelegter Teich werden, aber ich möchte jetzt eben auch nicht horrende Summen für einen bis-in-alle-Ewigkeit-Teich ausgeben. Wenn wir dann selber mal bauen kommt mit Sicherheit mal noch was "exklusiveres" her.
Außerdem die Frage was ich noch so in welchen Mengen brauche? Wieviel Sand ist zum Beispiel realistisch? Vlies werde ich ja vermutlich genauso viel wie Folie brauchen.

Teichpflanzen haben wir zum Teil aus dem alten Teich mitgebracht und ich hoffe, dass sie wieder gut austreiben, zum anderen auch neue gekauft. Für den Teichrand haben wir schon einige Findlinge, ein Teil soll aber auch umpflanzt werden.

Ich hoffe sehr hier etwas Unterstützung zu finden und würde mich sehr über kontruktive Hilfe freuen.

Viele Grüße Awendela
 
Zuletzt bearbeitet:

bernias

Mitglied
Dabei seit
9. Jan. 2019
Beiträge
178
Ort
86934
Rufname
Johannes
Teichfläche ()
55
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
35000
Besatz
was von alleine kommt
Hallo Awendela.
Ich würde eine einfache, ovale Grube als Teich nicht bauen. So eine hatte ich und wenn ich zum Pflanzen schneiden drin war,
kam ich nur noch mit Hilfe eines Seils wieder raus. Also wenn, dann wenigstens Stufen rein machen.
Mach Dir mal einen Plan mit einem Tiefenprofil.
Überschlagsmäßig passt Deine Folienberechnung. Länge/Breite + 2x Tiefe + 50cm an jeder Seite.
Da nur zur Miete würde ich PVC-Folie (1-1,5mm) nehmen. Ansonsten EPDM.
Es gibt Angebote "Folie+ Vlies". Rechne mal nach, ob es nicht günstiger ist, die beiden Sachen getrennt zu bestellen.
Für die 50cm an jeder Seite brauchst an sich kein Vlies. Rechne fürs Vlies sicherheitshalber nur +10cm.
Ob Du Sand brauchst, hängt vom Boden ab. Ebenso die Dicke vom Vlies.
Sand wird an den Schrägen rutschen.
Teichsubstrat: am besten ein Lehm-Sandgemisch. So 3-4cm dick. Darüber Betonsand (0-16) ~8cm. Achtung, auch das kann auf den Schrägen rutschen.
Zu Filtern wirst Du bestimmt noch viele Anregungen bekommen, besonders wenn Du die Fische fütterst. Es geht allerdings bei einem vernünftigen Teichprofil und ohne Fütterung auch ohne.
Hatte ich über einige Jahre.
Zur Randgestaltung suche im inet was Dir gefällt. PVC sollte allerdings abgedeckt sein.
Viel Spaß Dir/Euch
 

Awendela

Mitglied
Dabei seit
14. Sep. 2021
Beiträge
3
Rufname
Awendela
Hallo Johannes, danke schon mal für deine Antwort.

Das hatte ich nicht erwähnt stimmt: Also der Teich bzw. die Grube hat natürlich Stufen und wir werden ihn auch noch etwas mehr ausmodelieren. Substrat hatte ich nicht vor hineinzugeben, das hatte der andere Teich auch nicht, bzw. nur in der Flachwasserzone. Die Seerosen kommen dann wieder in Körben in den Tiefwasserbereich.
Die Frage ist was ist "günstig"? Das was ich bisher an 1mm Folie gefunden habe bewegte sich alles so im bereich von 5,50€ pro qm. Die wir ja vermutlich mindestens 80qm brauchen läppert sich das schon zusammen. Deswegen die Frage ob es auch noch "gute" (nicht "perfekte") Folien zu einem günstigeren Preis gibt?
Der Boden ist ein recht fester lehmiger und sehr schwerer Boden. Es befinden sich stellenweise noch recht viele Wurzeln darin aber die dazugehörigen Bäume und Sträucher wurden im Zuge der Gartenrohdung (es war hier wirklich übel zugewachsen) alle mit Wurzelstock aus dem Bodengezogen, so dass da nicht mehr viel wachsen wird, nur das Vermodern wird eben noch dauern. Die werden wir aber im Folienbereich natürlich auch noch entfernen.
Teichfilter und Co haben wir alles vom alten Teich mitgenommen (das haben wir damals dort selbst installiert, da der Teich vorher nur ein Tümpel war). Das werden wir also auch hier wieder weiterverwenden.

Viele Grüße Awendela
 

janfo

Mitglied
Dabei seit
11. Dez. 2021
Beiträge
262
Ort
Nordhessen
Rufname
Jan
Teichfläche ()
13
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
6000
Besatz
Kein Fischbesatz, alles was natürlicherweise kommt darf gern bleiben ;)
Substrat hatte ich nicht vor hineinzugeben
warum nicht?

Lies dich hier mal schlau:

Kann auch alle anderen Fachbeiträge empfehlen

Folie, wenn PVC dann Phthalatfrei, sonst wird die Folie mit der Zeit brüchig weil Weichmacher (Phthalate) entweichen und diese Stoffe werden auch ins Wasser/in die Umwelt abgegeben. Also vor allzu günstiger Folie kann ich nur warnen.
 

Lion

Mitglied
Dabei seit
25. März 2016
Beiträge
1.205
Ort
Europa
Teichfläche ()
45
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
24000
Besatz
Koi
Deswegen die Frage ob es auch noch "gute" (nicht "perfekte") Folien zu einem günstigeren Preis gibt?
Es befinden sich stellenweise noch recht viele Wurzeln darin aber

Viele Grüße Awendela

hallo Awendela,
es gibt Fertigfolien die meistens günstiger sind und dann kann man die Grube auf diese Maße vorbereiten.
Etwas mehr Folie rechnen, um eine Kapillarperre machen zu können.

würde aber eine Sandschicht als Schutzschicht und eine Schutzfolie (Vlies) gegen Wurzeln vorher einbringen.
Dient auch als Schutz gegen Tiere. Wühlmaus usw…..

Um bessere Info,s zu bekommen wären Bilder über die Lage sehr hilfreich.

Viel Spaß beim Bau deines Teiches wünscht
:fiveLéon
 
Oben Unten