Youtube Facebook Twitter

Teichneubau

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von Khitomer, 21. Aug. 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. Khitomer

    Khitomer Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    70
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    2250
    Hallo

    nun ist es soweit... Auch ich beginne nun, mir über eine Teicherweiterung Gedanken zu machen. Dazu hab ich mir erst mal dne neueren Teichneubau Projekte angesehen und auch die Fachbeiträge von Stefan (danke dafür!) durchgelesen.

    Wo der Teich liegen soll, ist ziemlich klar, weil disbezüglich meine Möglichkeiten eingeschränkt sind. Aber die Planung der verschiedenen Pflanzzohnen finde ich sehr schwierig und hab auch Fragen dazu.

    Also... Ich möchte im neunen Teich 2 bis 4 Koi halten und ein paar Goldfische. Das bedeutet, dass ich einiges an Tiefe habe muss und auch etwas Volumen. Ich werd darum auch Steilwände einplanen (auf 2 Seiten), die senkrecht nach unten gehen und die ich mit Natursteinen als Felsklippen mauern möchte. Die anderen Seiten sollen Pflanzzohnen beherbergen und, wie Stefan es geschrieben hat, nach der letzten Pflanzzohne mit einem Gefälle von 60% abfallen.

    Nun die eigentliche Frage: Sind solche 60% Steilwände stabil genug oder müssen die iregndwie noc befestigt werden? Wenn ja, wie? Mit Beton..? Oder..?

    Kann ich die senkrechten Wände mauern oder muss ich der Stabilität wegen betonieren?

    Und ja, ich werd in diesem Teich durch die Steilwände nicht so viele Pflanzen haben, die Koi fressen die vielleicht auch. Aber der Plan ist, meinen jetztigen Teich, der viel zu flach ist, vollständich zu bepflanzen und als Pflanzenfilter zu verwenden... Ich werd auch versuchen meine Skitzen zu scannen und hier einzustellen... :) Dann ist alles einfacher zu erklären.

    Vielen Dank und Gruss,
    Khito
     
  2. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Teichneubau

    Hi Khito,

    es kommt darauf an was du für eine Bodenbeschaffenheit hast, wenn du sandigen Boden hast würde ich auf jeden Fall betonieren,sogar mit Schalung.
    Bei "festeren" Boden, wie du beschrieben hast ein Netz spannen am besten aus Kunststoff und darauf Spritzbeton aufbringen.
    Wenn du Glück hast (so wie ich es hatte, Habe auch zwei Seiten auf 1,60m senkrecht in die Tiefe) brauchst du nichts.
    Ich musste allerdings meinen Teich ab einer Tiefe von 40cm. mit den Presslufthammer "graben"...:evil: (harter Lehm mit Steinen, ab 1m. nur noch Fels)
    Aus der Ferne ist dazu schlecht zu beraten du müsstest wissen was du für eine Bodenbeschaffenheit hast und uns diese mitteilst.

    An den Steilwäden kann man Pflanztaschen anbringen, aber ob das mit Kois was bringt?...dazu habe ich keine Erfahrung.
    Du kannst ja Salatköpfe in die Pflanztaschen legen...:D (sollte nur ein Scherz sein)

    Ich denke Pflanzen direkt im Teich geht schwer bei Koibesatz, das solltest du dir überlegen.
    Die Idee mit der Naturmauer im Teich finde ich gut.
    Du könntest aber auch die Steilwände mit Kunstrasen, (ich weiß, einige hier im Forum sind da total dagegen) oder Ufermatte abdecken, und daran dann zB Lavasteine anbinden. Sieht auch sehr natürlich aus, zumindest wenn sich denn ein wenig Schmotter an die Matten abgelegt hat.
    Ich habe noch am Steilwandufer einige Eichenstämmen mit Draht befestigt, sieht dann aus als wäre es ein unterspültes Ufer, darunter verstecken sich meine Fische sehr gerne.
     
  3. Khitomer

    Khitomer Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    70
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    2250
    AW: Teichneubau

    Hallo Jochen,

    danke für die Antwort! Zur Bodenbeschaffenheit kann ich nicht all zu viel sagen... die obersten Schichten sind aber eher sandig :-( Erschwerend kommt bei mir hinzu, dass der kleine Teich ca 70cn über dem Niveau des neuen Teiches liegt und die hintere Teichwand des neuen Teiches auch von diesen +70cm auch -150 harunter muss.

    Leider hab ich es nicht geschafft, meine Teichskitze mit der Massstabgetreuen Umgebung einzusetzen... :-( Ich schaff es nicht, das gescante zu verkleinern so dass man danach trotzdem noch was erkennen kann... :-(

    Und ja, ich hab deine Vorschläge zur Gestaltung des Teichrands sehr interessiert mitverfolgt :).

    Gruss,
    Khito
     
  4. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Teichneubau

    Hi Khito,

    dann mach doch erstmal ne Handskizze....
    Einmal Draufsicht und einmal Querschnitt, so das man die Höhenunterschiede und das geplante Teichprofil erkennen kann.

    Ein Bild vom Grundstück kannst dann immernoch zeigen :cool:
     
  5. Khitomer

    Khitomer Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    70
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    2250
    AW: Teichneubau

    Hakko Annett,

    es ist die Handskitze, die ich nicht klein bekomme, respektive, wenn ich sie verkleinere, kann man nichts mehr erkennen... :-(

    Gruss,
    Khito
     
  6. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Teichneubau

    Hi,

    dann nimm halt einen dickeren schwarzen Stift zum malen. ;)
    (Du hast nicht zufällig mit einem Bleistift gemalt und dann versucht es einzuscannen?)
    Oder zeichne es mit Paint und Co. direkt auf dem Rechner. Da kann man auch unterschiedlich dicke Linien benutzen.
    Irgendwie bekommst Du das schon hin. Soll ja auch erstmal nur ne Skizze sein.....
     
  7. Khitomer

    Khitomer Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    70
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    2250
    AW: Teichneubau

    Hallo,

    nun hat mir mein Freund geholfen und die Skitze in ein vernünftiges Format gebracht...

    Gruss, Khto
     

    Anhänge:

  8. Khitomer

    Khitomer Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    70
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    2250
    AW: Teichneubau

    Hallo,

    ich werde mal versuchen, einige Gedanken und Wünsch zur Skitze zu formulieren. Auch hab ich vergessen, einen Massstab anzugeben. Zum Vergleich: der bestehende Teich ist 2 x 2.5 Meter.

    Wenn ich mir das so ansehe, denke ich: Einen tiefen Schwimmbereich von 2 mal 2 Metern ist nicht sehr gross für einen ausgewachsenen Koi... Ich bin also auch dankbar, wenn jemand eine Idee hat, wie ich bei den gegebenen Verhältnisen einen möglichst grossen Teich bauen könnte. Ein Problem ist, dass das Gelände da einen Höhenunterschied von ca 70cm aufweist. Der alte Teich liegt auf dem oberen Niveau, den neune hatte ich auf dem untersten (dem gleichen wie dem Hof) geplant. Den alten Teich wollte ich egentlich behalten, weil er betoniert ist und weil dann das Problem nicht entsteht, wohin mit den Fischen während dem Umbau. Und er könnte schön als Pflanzenfilter dienen. Aber vielleicht muss ich diesen Gedanken nochmals überdenken...

    Aber vielleicht sollte ich auch mal sagen, was ich gerne möchte. Ich möchte einen Teich, der 2 bis 4 Koi beherbergen kann und einige Goldfische. Ausserdem träume ich vpn einem kleinen Wollgrasfeld. Und ich mag Pflanzen. Es ist also durchaus gewünscht, einen geschützten Teil zu haben, wo ich Wasserpflanzen haben kann, ohne dass die Koi sie fressen oder ausgraben.

    Zum verfügbaren Gelände... Der Hof darf nicht angetastet werden und die Terrasse auch nicht. Ich hab allerdings daran gedahct, vielleicht die Technik dann unter der Terasse zu verstecken. Die Terrasse ist eine Holskonstruktion, am Haus ebenerdig und zum neuen Teich hin auf 40cm hohen Füssen. Oben am alten Teich ist Rasen. Aber etwas Platz für das Teichufer und zum rund herum gehen muss auch sein. Also sollte ich da nicht viel darüber hinaus gehen.

    Ich hab auch schon daran gedacht, ob es etwas bringt, wenn ich zum Hof hin 40cm aufmauern würde und so der Wasserspiegel auf Terassenhöhe liegen würde. Dieser Idee werde ich noch weiter nach gehen...

    Bin gespannt auf eure Vorschläge..!

    Gruss,
    Khito
     
  9. Khitomer

    Khitomer Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    70
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    2250
    AW: Teichneubau

    Hier noch einer verbesserte Zeichnung, die hoffentlich etwas klarer ist... Das Haus liegt ausserhalb der Zeichnung, direkt anschliessend am unteren und rechten Rand.

    Gruss,
    Khito
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 22. Aug. 2006
  10. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Teichneubau

    Hallo Khito,

    was jetzt noch das i-Tüpfelchen wäre... ein Bild vom linken unteren Rand Deiner Zeichnung auf die Fläche in echt! ;)

    Ich denke, das größte "Problem" ist der Höhenunterschied.
    Du könntest die beiden Teich mit einem Wasserfall direkt verbinden (für einen Bachlauf ist es zu steil bzw. auch zu nah bei der Höhe).
    Aber Du treibst damit permanent und ungewollt das CO2 aus.

    Oder: Du führst einen Bach links oben aus dem Teich und läßt ihn dann ganz allmählich in Stufen nach unten und quer durch den Garten "klettern".
    Da wäre dann sogar Platz für Trittsteine oder eine kleine Brücke.

    Oder aber Du näherst Dich mit Teich Nr. 2 dem alten Teich in der Höhe an. Müssen ja auch nicht die ganzen 70cm sein.
    Das Beet oberhalb des neuen Teiches ist mit +70 gekennzeichnet. Wie wolltest Du den Höhenunterschied zum Neubau hin abfangen?

    Vielleicht wird es auch ein Mix aus allem? :cool:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden