Youtube Facebook Twitter

Teichneuling und direkt grünes Wasser

Dieses Thema im Forum "Algen" wurde erstellt von Bonniteich, 26. Okt. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Bonniteich

    Bonniteich Mitglied

    Registriert seit:
    26. Okt. 2007
    Beiträge:
    10
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,54
    Teichvol. (l):
    450
    Hallo, auch ich bin neu hier und auch ich habe erst seit kurzem einen "Teich". OK - ein Winzling, trotzdem habe ich mich total drauf gefreut. Es handelt sich um eine sog. Teichwanne, fasst ca. 460 l und die Wanne ist 55 cm tief. Der Teich hat einen sonnigen Platz in meinem Garten. Ich dachte da es Herbst und kalt ist, ist das kein Problem...aber vielleicht doch?? In dem Teich "wohnen" 2 kl. Goldfische, ich habe auch Minischilf gepflanzt und auch eine kleine Teichpumpe mit Filter ist so oft es geht an.(Die muss ich ja leider bald rausnehmen). Leider ist mein Wasser (jetzt seit ca. 5 Wochen im Becken) total grün und es sieht aus als hätte sich ein "Film" darauf gebildet. Habe heute daraufhin erstmal neues Wasser nachlaufen lassen, damit der Film "abläuft". Was kann ich gegen das grüne Wasser machen??? Möchte doch meine Fische ab und an sehen und ausserdem sieht es echt nicht schön aus... :-( Und nun eine weitere Frage: Wieviel Sonne kann ein Teich dieser Groesse vertragen. WEr kann mir helfen und meine Fragen beantwortetn, bzw. wer hat Tipps???
     
  2. B ausm westen

    B ausm westen Email prüfen!

    Registriert seit:
    8. Aug. 2007
    Beiträge:
    75
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1
    Teichvol. (l):
    3500l
    AW: Teichneuling und direkt grünes Wasser

    Hallo Bonniteich (richtiger Name wäre schön;) )

    Erstmal Herzlichen Willkommen hier im Forum:oki ,

    als erstes ist es ganz normal wenn das Wasser am anfang grün wird.
    Das ist die sogenannte Algenblüte weil zu viele Nährstoffe im Wasser sind, dagegen helfen nur mehr Pflanzen.( am besten nächstes Jahr jetz wirst du kaum noch welche bekommen)
    Den Filter lässt du aber nächstes Jahr durchlaufen ne, sonst sterben die Bakterien( Sie bauen Schadstoffe ab) jedes mal wieder ab wenn du den Filter abstellst.
    Nimmst du die Fische im Winter rein? z. B. ins Aquarium?
    wenn nicht kann es sein das diese dier im Winter erfrieren.

    Benutz einfach mal die Suchfunktion oder ließ dir die Fachbeiträge durch
    da steht eigentlich alles drin.:oki

    PS: vllt kannst ja mal ein paar Bilder von deinem Teich einstellen:smile
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Okt. 2007
  3. Bonniteich

    Bonniteich Mitglied

    Registriert seit:
    26. Okt. 2007
    Beiträge:
    10
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,54
    Teichvol. (l):
    450
    AW: Teichneuling und direkt grünes Wasser

    Hallo, also schon mal DANKE für die Antwort!!!
    Die Fische wandern im Winter natürlich rein... :)
    Hab da trotzdem nochmal eine Frage...
    Habe eine Pumpe mit integriertem Filter.(eine für 50 Euro, nix besonderes...)
    Die muss ich doch im Winter abstellen und reinholen...oder???
    Was meinst Du dann mit "die lässt Du nächstes Jahr durchlaufen"?
    Dachte, es reicht, wenn man sie tagsüber anmacht und abends ausstellt oder ist das falsch???
    Welche Art von Pflanzen eignen sich denn besonders für so einen Winzling???
    Ganz liebe Gruesse, Bonniteich (Kerstin:)))) )
     
  4. Dodi

    Dodi Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    3.790
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    31.000
    AW: Teichneuling und direkt grünes Wasser

    Hallo Kerstin!

    Erst einmal: HERZLICH WILLKOMMEN bei uns im Hobby-Gartenteich-Forum!
    Schön, daß Du zu uns gefunden hast!:oki

    Was hast Du denn für Pflanzenzonen in dem Teich?
    Gibt es da nur einen Randbereich oder auch noch verschiedene Tiefen?
    Mach doch mal Bilder von Deinem kleinen Teich, dann kann man sich das besser vorstellen.

    Es ist natürlich klar, dass ein so kleines Becken sich im Sommer in der prallen Sonne sehr schnell aufheizt. Vieviel Sonne letztendlich Dein Teich verträgt, vermag ich nicht sagen zu können. Am besten wäre es, wenn Du mit einem Thermometer die Wassertemperatur kontrollierst und im Sommer den Teich durch ein Sonnensegel beschattest. Es könnte sonst Sauerstoffmangel entstehen, den Deine Goldies evtl. nicht überleben.

    Ach ja, und was Björn schreibt: lasse bitte den Filter während der Saison, also von Frühjahr bis Spätherbst, solange die Goldfische im Teich sind, unbedingt an! Im Filter bilden sich ganz wichtige Bakterien, die helfen, die Schadstoffe abzubauen. Wenn der Filter abgestellt wird, sterben die Bakterien nach einiger Zeit ab.

    Wenn Du ohnehin die Fische im Haus überwinterst, kannst Du den Filter säubern und trocken aufstellen. Die Pumpe würde ich in einen Kübel mit Wasser frostfrei überwintern.

    Gegen das grüne Wasser kannst Du im Moment nichts tun - Pflanzen ziehen sich jetzt zurück und richten gegen die Algen nichts mehr aus. Bei einem "eingefahrenen" Teich sollte das Wasser allerdings bei den jetzt herrschenden Temperaturen klar sein. Da das Wasser bei Dir aber erst 5 Wochen drin ist, ist mit Sicherheit noch keine vernünftige Biologie vorhanden, zumal Du den Filter ja auch nicht hast durchlaufen lassen.

    Frage noch: hast Du irgendein Substrat auf dem Teichboden? Wenn ja, hoffentlich nicht diese sog. Teicherde, die steckt voller Nährstoffe, die das Algenwachstum begünstigen.

    Wegen der Pflanzen schau doch mal in unser Lexikon, da findest Du bestimmt einige Pflanzen, die Du im Frühjahr einsetzen könntest.

    Auf ein nettes Miteinander und viel Spaß mit Deinem Teich und natürlich auch bei uns!
     
  5. MeneMeiner

    MeneMeiner Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    91
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    2,2 m³
    AW: Teichneuling und direkt grünes Wasser

    Hallo Kerstin,

    herzlich willkommen mit deinem Kleinteich. Zu dem, was meine Vorschreiber ;-) geschrieben haben, möchte ich noch hinzufügen...

    Eine "Filmbildung" kenne ich bisher nur von absterbenden Seerosenblättern, sonst nicht.

    Dein "Minischilf"... hast du da Containerware benutzt und mit Pflanzerde eingesetzt?

    Ansonsten: Hole deine Goldies bald raus und warte das kommende Frühjahr ab... sind ja nur noch 5 Monate :(

    Gruß
    Thomas
     
  6. Frank

    Frank Mitglied

    Registriert seit:
    30. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.344
    Galerie Fotos:
    40
    Beruf:
    Technischer Produktdesigner
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    12000
    AW: Teichneuling und direkt grünes Wasser

    Hallo Kerstin,

    auch von mir nochmal herzlich willkommen bei uns im Club. :oki

    Im großen und ganzen möchte ich mich meinen Vorrednern anschließen.

    Allerdings hätte ich noch was zur Pumpe/Filter.
    Ich hab das jetzt so verstanden, das du eine Pumpe mit einem Schaumstofffilter hast.
    Sprich eine Pumpe aus dem Baumarkt, die dazu geeignet ist, eine kleine Fontäne oder ähnliches zu speisen, sehe ich das richtig?
    Wenn dem so ist, dann brauchst du dir wegen dem "durchlaufen" lassen nicht so den Kopf machen.
    Die Filterschwämme an dieser sind mehr oder weniger dazu da, um den Grobschmutz von deiner Pumpe fern zu halten.

    Evtl. würde ich mir aber überlegen, nächstes Jahr einen kleineren "richtigen" Filter (vllt. einen Druckfilter) zuzulegen.
    Dieser müsste dann allerdings Tag und Nacht druchlaufen. ;)

    Jetzt erstmal noch viel Spaß bei uns. :oki
     
  7. Bonniteich

    Bonniteich Mitglied

    Registriert seit:
    26. Okt. 2007
    Beiträge:
    10
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,54
    Teichvol. (l):
    450
    AW: Teichneuling und direkt grünes Wasser

    Hallo, Danke für alle Tips. Die Goldis ziehen heute um :), die Pumpe (richtig, so eine, die eine kleine Fontäne macht) kommt heute raus und ich warte einfach mal das Frühjahr ab. Da werde ich die "Pfütze" noch ein wenig mehr bepflanzen und dann sehe ich einfach mal weiter... :) Richtig, eine kleine Seerose ist auch in meinem "Teich", die Blätter werden nun wirklich braun. Habe kein Substrat oder ähnliches verwendet und den Schilf habe ich von Bekannten, die bereits seit einigen Jahren einen Teich haben, Habe die einfach an den Pflanzrand gesetzt (der Schilf hat viele Wurzeln) und mit Zierkies "befestigt". Also, einfach mal abwarten.... Richtig, nur 5 Monate, trotzdem schau ich jeden Tag rein... :-(
     
  8. Arigato

    Arigato gesperrt

    Registriert seit:
    2. Okt. 2007
    Beiträge:
    45
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,40
    Teichvol. (l):
    5.000
    AW: Teichneuling und direkt grünes Wasser

    Hallo Bonniteich,

    zum Thema Pumpen im Winter gibt es sicherlich verschiedene Meinungen und Auffassungen.
    Ich habe meine Pumpe ( Baumarkt Pumpe ) seit 4 Jahren in meinen Tümpel, diese speist ein Wasserfällchen und ausser das ich im Sommer dann und wann mal den integrierten Filter säubere mache ich nichts mit der Pumpe.
    Sommer wie Winter bleibt die da wo sie ist - auf ca. 30 cm Wassertiefe.

    Anbei Foto von meinen Wasserfällchen mit Fröschen darauf, die lieben diesen Platz ;)

    Gruss
    Arigato
     

    Anhänge:

  9. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Teichneuling und direkt grünes Wasser

    Hi Arigato,

    einen sehr schönen Wasserfall hast du gebaut...:oki :toll: :toll: ,

    gefällt mir sehr gut.

    Zum Pumpen überwintern,

    dein Vorschlag ist sehr relativ,
    wenn man in Regionen wohnt bei denen schon mal eine Eisdicke von mehr als 30 cm erreicht werden , würde ich auf jeden Fall raten die Pumpe entweder tiefer zu setzen, oder aus den Teich zu nehmen, um sie in einen Gefäß mit Wasser frostfrei zu überwintern.

    Es gibt auch Pumpen die man zumindest laut Hersteller ohne Probleme in einer geringen Tiefe überwintern kann,
    jedoch mit einer einfachen Pumpe aus den Baumarkt würde ich davon abraten.
     
  10. Arigato

    Arigato gesperrt

    Registriert seit:
    2. Okt. 2007
    Beiträge:
    45
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,40
    Teichvol. (l):
    5.000
    AW: Teichneuling und direkt grünes Wasser

    Jochen,

    die Pumpe ist trotz Baumarkt eine Markenpumpe, aber das ist auch egal.

    Viel wichtiger ist.... ich habe heute das erste mal eine E-Mail erhalten. Jawoll eine email weil ich mich in diesem Thread geregt habe und somit erhalte ich eine E-Mail :bussi1
    Ich hatte Threads erstellt und gemacht und getan aber niemals ein Auto Feedback erhalten.
    Jochen, wie hast Du das angestellt das es jetzt funzt? Egal, ich freue mich und alles ist gut.

    Nette Grüsse aus dem Weserbergland

    Arigato
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden