Youtube Facebook Twitter

Teichplanung: Erweiterung oder Neubau?

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von Mink, 11. Aug. 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. Mink

    Mink Mitglied

    Registriert seit:
    3. Aug. 2006
    Beiträge:
    106
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    5m³
    Hi@all!
    Ich möchte gerne unseren Garten mit einem Größeren Teich verschönern bzw. den alten erweitern.

    Habe dafür bei nem Freund eine Luftaufnahme geholt. DANKE PETER! :toll:
    Habe da mal die wichtigsten Maße eingetragen und einige feste Objeke gekennzeichnet.

    Es stellt sich die große Frage ob ich den nun über 10 Jahre alten Teich Abreiße und einen neuen, größeren anlege oder den "alten" als reinen Pflanzenteich nehme und ihn Mittels Bachlauf mit dem neuen Großen verbinde!?!

    In meinem Kopf habe ich immer das Bild von einem Teich mit ner kleinen Insel mit Palme und Liege... :toll: Aber das wird wohl nur schwer machbar sein, oder hat jemand sowas schonmal gemacht?
    Und wenn es nicht mit Insel ist dann zumindest mit einem schönen Steeg!
    vielleicht sogar direkt am Grillplatz!?! das wäre doch was! :) *träum*

    Aber schreibt doch einfach mal was ihr machen würdet.
    Denke mal das die Luftaufnahme alles wichtige zeigt.

    Also viel spaß beim Träumen und nicht vergessen alles genau aufzuschreibe :D

    Viele liebe Grüße Martin

    PS: A: Wäre der neue Teich, der mittels bachlauf mit dem Alten verbunden ist und
    B: der Komplett neue Teich mit nem Kleinen Steeg zum Grillplatz.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 11. Aug. 2006
  2. StefanS

    StefanS Mitglied

    Registriert seit:
    14. Aug. 2004
    Beiträge:
    777
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,10
    Teichvol. (l):
    ca. 60.000
    AW: Teichplanung: Erweiterung oder Neubau?

    Hallo Martin,

    so ganz habe ich es immer noch nicht kapiert, was denn der alte (10 Jahre alte) Teich ist - weder A noch B, sondern die in B eingezeichnete winzige Fläche ?? Dann gibt es schon gar keine Frage: Raus damit ! Aber auch unabhängig davon würde ich bei einer Folie, die bereits 10 Saisons hinter sich hat, nicht versuchen, sie durch Klebungen in einen neuen Teich zu integrieren. Ich würde alles neu machen, weil die Ersparnis im Vergleich zum Gesamtinvest gering wäre, aber bei Klebung recht enorme Risiken lauern.

    Eine Insel ist zwar sicher nett. Ich empfehle Dir aber, den Teich mit Insel einmal ganz grob, allerdings mit korrekten Schrägen, Längen und Breiten (Pflanzenpodeste, Ufergraben etc braucht man dann ja nur anzudeuten) zu skizzieren. Dir wird zweierlei auffallen: Einmal der enorme Faltenwurf, der durch die Insel hervorgerufen wird. Darüber hinaus aber auch der enorme Platzbedarf einer Insel (verkleinerung des Wasservolumens). Meine Empfehlung: Keine Insel.

    Beste Grüsse
    Stefan
     
  3. Mink

    Mink Mitglied

    Registriert seit:
    3. Aug. 2006
    Beiträge:
    106
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    5m³
    AW: Teichplanung: Erweiterung oder Neubau?

    Hi Stefan,
    Ja, der kleine in B eingezeichnete fleck, das ist er. Die gute Heimat meiner beiden kleinen und ein Paar anderen... *g*

    Also das mit der Insel ist nunmal eine Träumerei. das das nicht geht, oder nicht gut geht ist klar. Aber einen Steg bis zur mitte des Teichs habe ich mir schon gedacht. So hat man zumindest etwas "Inselfeeling".

    Nur die Position und Form ist mir noch nicht klar. Wieviele "Terassenstufen"?

    Wollte ein zunächst Flaches (20-25°) und dann in 2-3 Stufen abfallendes Teichprofil.
    Ist es möglich die Folie in teilen zu kleben, so das man eine an das Profil angepasste Folie hat ohne viele Falten? Geht sicher, aber wie? heißmachen und verschmelzen? oder gibts einen "Alleskleber" dafür?
    Werde mal was zeichnen und dan reinstellen, so wie ich mir meinen Teich vorstelle.

    Aber dennoch wäre ich über weitere anregungen, auch wenn sie mich in meinen Gedanken nicht bestärken sehr erfreut! Vielleicht sind das genau die sachen die mir nach einiger Zeit auf den keks gehen, so wie z.B. die windrichtung wegen dem Pflaumenbaum zu beachten...

    Lieben Gruß Martin
     
  4. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Teichplanung: Erweiterung oder Neubau?

    Hallo Martin,

    ich würde aus dem alten Teich alles, außer der Folie, versuchen zu retten. Auch das Wasser... auch wenn es nicht viel ist!

    Stellst Du sonst mal eine größere Version ohne Deine Zeichnung (max. 1030x1030 und 244Kb) hier ein?! Dann würde ich und vielleicht auch noch andere User mal ein paar Ideen einzeichnen. Wie sieht das eigentlich aus... darfst Du nur die linke oder rechte Seite belegen oder alles? Wie weit darfst Du Richtung Haus/Bambus am Grillplatz gehen?
    Was ich wirklich für eine Teichplanung (was kann/soll wohin) empfehlen kann, ist der "Teichplaner" von www.naturagart.de. Da sind sooviele Ideen drinne! :toll:
    Wie ich ja schon an anderer Stelle sagte, die Insel muss nicht als Insel gebaut werden... der optische Eindruck einer Insellage reicht doch, oder? Und das geht auch mit passender Hintergrundbepflanzung usw. :cool:

    Je nachdem für welche Folie Du Dich entscheidest gibt es auch passende Kleber (oder auch nix, wie bei PE-Folie). Ich würde PVC bevorzugen.. ist aber meine persönliche Meinung.
    Dafür gibt es beim Verkäufer i.d.R. auch den passenden Kleber und Reiniger (Aceton).
     
  5. Mink

    Mink Mitglied

    Registriert seit:
    3. Aug. 2006
    Beiträge:
    106
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    5m³
    AW: Teichplanung: Erweiterung oder Neubau?

    Hi Anette!
    Also im Grundegenommen steht der Gesammte hintere Teil zur verfügung.
    der mitlere Weg wurde damals (vor min 50 Jahren) aus Betonplatten uns kies gelegt und ist stellenweise recht verrutscht und könnte eh mal neugemacht werden. Ansonste ist alles drinn. der Grillplatz sollte schon stehen bleigen, da es erst letztes Jahr neugemaht wurde. bis dort liegr auch vernünftig Stron, so das man von dort aus die technik versorgen kann.

    Flächenmäßig sollte es nicht der überhand nehmen. also nicht mehr als 1/3 des Großen Gartens. das ist das absolute Maximum!
    und die Insel habe ich auch wieder in angriff genommen. *g* habe mir ein podest auf Seulen überlegt mit pflanzkörgen rundherum, oder sowas in die richtung.

    Dann hier mal das Bild in Maximaler größe. aber nur de obere Garten sonst wird zu groß.
    Teichplanung: Erweiterung oder Neubau?_36925_Garten002.jpg_jpg
    Viel spaß beim zeichnen. werde mich nun mal gurch Naturagart lesen! *g*

    Lieben Gruß Martin
     
  6. StefanS

    StefanS Mitglied

    Registriert seit:
    14. Aug. 2004
    Beiträge:
    777
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,10
    Teichvol. (l):
    ca. 60.000
    AW: Teichplanung: Erweiterung oder Neubau?

    Hallo Martin,

    letztlich führt kein Weg an ein bisschen Zeichnerei vorbei. Zuerst in Draufsicht, dann ich mehreren Schnitten. So legst Du das Profil fest.

    Vor zu flachen Schrägen möchte ich eher warnen. Erstens kommst Du nicht schnell genug auf Tiefe (das siehst Du aber in der Zeichnung). Vor allem aber hangeln sich die Pflanzen herunter und breiten sich ungehemmt aus. also die Schrägen eher steiler, da gewinnst Du bei den Pflanzebenen. Plane auch ausreichend freie Wasserfläche ein.

    Ein Steg bis in Teichmitte ist kein Problem, Bauanleitungen gibt es genügend. Ich fürchte nur, Du wirst einen so weit in den Teich ragenden Steg seltener nutzen als Du Dir heute vorstellst.

    Wenn Du nicht mit Platz geizen musst, empfehle ich Dir einen Uferwall und Ufergraben. Je breiter, desto schöner. Da ein Ufergraben aber nicht die Pflanzen im Teich ersetzt, kannst Du Dir die Pflanzebenen nicht schenken.

    Beste Grüsse
    Stefan
     
  7. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Teichplanung: Erweiterung oder Neubau?

    Moin Martin,

    ich hab mir Dein Bild mal ins Paint geladen und wollte gerade ein wenig Brainstorming betreiben. Leider ist das nicht ganz so einfach wie gedacht, denn ich kenne Eure Gewohnheiten nicht. Wie oft sitz Ihr am Grillplatz, wäre ein zweiter/dritter Sitzplatz in Teichnähe und ganz versteckt, wo man dem Alltag entfliehen kann, etwas für Euch?
    Wie sieht es mit Brücke(n) und Trittsteinen (zum übers Wasser gehen) aus? Erwünscht oder nicht? Soll der Bach/Wasserfall nahe am Grillplatz oder lieber näher an einem der anderen Sitzplätze liegen? (zum Hören und Sehen)

    Was mich noch interessieren würde: Habt Ihr einen Pool?
    Was sagt Deine Frau dazu, wenn der Teich ein Schwimmteich werden würde? (Was für Fische habt Ihr denn z.Z. im alten Teich?)
    Wenn ich mir den Platz im hinteren Gartenbereich so anschaue, dann wäre da mit Sicherheit genug Platz.
    http://www.naturagart.de/assets/images/Dammdur1.jpg und zwischen Filtergraben und Schwimmteich hat Deine "Insel" ihren Platz.
    Schreib mal auf, was Du alles gern haben möchtest (am Besten die wichtigen, unverzichtbaren Sachen ganz oben und das Verzichtbare unten ;) )!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2015
  8. Mink

    Mink Mitglied

    Registriert seit:
    3. Aug. 2006
    Beiträge:
    106
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    5m³
    AW: Teichplanung: Erweiterung oder Neubau?

    Hi Anett!"
    Dir erstmal alles gute zum Einjährigen nachträglich! :D :toll:

    Und ich bin nich verheiratet, bin erst 22. Teile mir das Haus mit meiner Mutter und den Großeltern. Habe Ne Etage für mich und deshalb Plane ich auch in der Vorraussicht dort noch länger zu wohnen was schönes zu schaffen.

    Also ich bin oft im Garten und am Teich. Der Grillplatz wird hauptsächlich bei schönem Wetter benutz. Sonst wird da schonmal Kaffee getrunken. Haben auch einen Quickpool mit 17m³ Inhalt. Der reicht eigendlich zum schwimmen, aber wenn das schwimmen die Fische nicht stört dann wäre das natürlich eine schöne sache.

    Bislang haben wir 2 Kio´s, von denen ich mal fragen muß was das für welche sind :? , 4-5 Chibunkis und einige Goldfische.

    Ich will auf jedefall wieder einen Bachlauf und auch einen kleinen Wasserfall der schön plätschert. 2-3 Trittsteine fände ich höchstens im Bachlauf schön, um den mal schnell zu überqueren. :)

    Wo der Bachlauf hin soll weiß ich nicht. Die idee mit der Insel als trennung für Shwimmteich und Koiteich ist sehr schön... Muß ich mir mal durch den Kopfgehen lassen...
    Bislang habe ich immer mit dem Gedanken gespielt eine breiten Steeg vom Grillplattz bis ans Wsser zu ziehen. das wäre dann meine "Insel".

    Mache gleich mal meine zeichnungen fertig und dann könnt ihr am heute Nachmittag mal sagen wie euch das gefällt.

    So Muß nun mal wieder arbeiten. Brauche ja Geld für den Teich. :cool: :D

    Liebe Grüße Martin
     
  9. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Teichplanung: Erweiterung oder Neubau?

    Moin Martin,

    :kopfkraz einjähriges? Wenn schon dann zweijähriges, aber das feiern dieser Tage einige User.... das Forum wurde "damals" eröffnet. :cool:
    Trotzdem danke.

    Ich denke, wir reden im Moment zuviel aneinander vorbei. Wenn Du wirklich so eine große Teichanlage planst, dann empfehle ich Dir die Lektüre einiger Fachbeiträge.
    Das Naturagart(NG)-System zeigt auf dem von mir verlinkten Bild keinen Schwimmteich und Koiteich! Der kleinere "Teich" ist der Filtegraben. In ihm soll sich der Schmodder absetzen und die dort wachsenden Pflanzen entziehen dem Wasser und damit auch den Algen die gelösten Nährstoffe. Filtergraben und eigentlicher Teich sind durch einen Durchbruch (unterhalb der Wasseroberfläche) miteinander verbunden. Dafür gibt es spezielle Elemente von NG oder man muss mit Flanschen arbeiten.
    Da Du anscheinend einiges an Geld und Zeit investieren willst, wären die Bauanleitungen von Naturagart sicherlich gut angelegtes Geld. Etwas besseres ist auf dem Markt kaum erhältlich. Und wenn Du Dich später auch noch dazu entschließt, die Folie bei NG zu kaufen, werden die Bauanleitungen sogar verrechnet. Ist also eine faire Sache!
    Für 30Euro (wenn man die Folie usw. nicht bei ihnen kauft) übernehmen die meines Wissens nach sogar die Planung, die wir hier im Moment versuchen zu machen. Wenn Du die Folie dort kaufst, ist die Planung m.W.n. sogar kostenlos. Die sind dabei natürlich wesentlich schneller und professioneller, denn sie müssen ihr Geld damit verdienen. :cool:

    Aber jetzt höre ich auf, für sie die Werbetrommel zu rühren, Prozente bekomme ich nämlich keine. :lol:

    P.S.: Wo sind denn die Zeichnungen geblieben? ;)
     
  10. Mink

    Mink Mitglied

    Registriert seit:
    3. Aug. 2006
    Beiträge:
    106
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    5m³
    AW: Teichplanung: Erweiterung oder Neubau?

    Hi Anette!
    Also die Fachbeiträge sind ausgedruckt und liegen nun in gebundener Form als Gutenachtlektüre neben dem Bett. :jaja

    Habe mir auch schonmal das "komplettpaket" von naturagart angesehen. Klingt sehr gut und werbung must du für die nicht machen. Die anlagen sprechen für sich... *g*

    Muß nun mal die Zeichnungen scanen und hochladen. dann kann jeder mal seinen senf dazugeben.

    Lieben Gruß Martin
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden