Youtube Facebook Twitter

Teichwasser reinigen: Alternative für offenen Bachlauf gesucht

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von klasklar, 27. Apr. 2016.

Die Seite wird geladen...
  1. klasklar

    klasklar Mitglied

    Registriert seit:
    27. Apr. 2016
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    11
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    17000
    Ich lese immer wieder, dass z.B. ein 10m langer Bachlauf, wenn er in Abschnitten mit unterschiedlichen Materialien und kleinen Kaskaden gebaut ist, sehr gut zum Reinigen und Belüften des Teichwassers geeignet ist. Weil ich leider absolut keine Platzmöglichkeiten für einen Bachlauf habe, suche ich nach Alternativen, die zugleich preiswert und platzsparend sind.
    Wer hat Erfahrungen? Wer hat erfolgreich experimentiert?
    Eine meiner Ideen ist: ein langes 100-er KG-Rohr (bis 15m Länge) mit unterschiedlichen Kies- oder Steinmaterialen unterschiedlicher Körnungen abschnittweise zu füllen und bei einem Gefälle von 1-2% mit Teichwasser zu beschicken. Dieser "fast geschlossene" Bachlauf erhielte eine Belüftung durch mehrere nach oben geöffnete 50-er Abzweige im Abstand von 2m (weil es ja KG-Rohre von 2m gibt und das jeweilige 50-er T-Stück alle 2m an den Muffen platziert werden könnte)
    Wer hat Erfahrung damit, was sagen Fachleute dazu? Welche Steinsorten sind geeignet, wie sollte die variierenden Körnungen gewählt werden?
    Wer kennt andere Alternativen ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Apr. 2016
  2. muh.gp

    muh.gp Mod-Team

    Registriert seit:
    22. Juni 2012
    Beiträge:
    1.579
    Galerie Fotos:
    28
    Beruf:
    Underwriter
    Teichfläche (m²):
    21
    Teichtiefe (cm):
    165
    Teichvol. (l):
    24500
    Hallo,

    und Puh... Sehe ich sehr kritisch. Das Rohr wird sich sehr schnell zusetzen... Eine Alternative ist ein Rieselfilter, denn kann man sich auch sehr einfach selber bauen. Da schlägst du viele Fliegen auf einen Streich, Belüftung, Gasaustrag, Schadstoffabbau und du hast kein ewig langes Rohr im Garten liegen.
     
    tosa und troll20 gefällt das.
  3. mitch

    mitch Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    4.880
    Galerie Fotos:
    61
    Teichfläche (m²):
    28
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    28000
    Hallo,

    gute Idee, aber wo sind dann die Pflanzen im "Rohrbach", schauen die dann alle 2m zu den TStücken heraus.


    ein Bach muss nicht immer begradigt sein, 5 Bahnen a 2m geschlängelt ergeben auch 10m Bach - der sich dann auch richtig bepflanzen lässt
     
    troll20 gefällt das.
  4. klasklar

    klasklar Mitglied

    Registriert seit:
    27. Apr. 2016
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    11
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    17000
    Was ist ein Rieselfilter, wie funktioniert er?
     
  5. klasklar

    klasklar Mitglied

    Registriert seit:
    27. Apr. 2016
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    11
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    17000
    Es geht mir nicht um Bepflanzungen, sondern um die Reinigungswirkung eines gut aufgebauten Kiesfilters, das in den Rohren unter der Grenzbepflanzung des Grundstückes plaziert ist.
     
  6. muh.gp

    muh.gp Mod-Team

    Registriert seit:
    22. Juni 2012
    Beiträge:
    1.579
    Galerie Fotos:
    28
    Beruf:
    Underwriter
    Teichfläche (m²):
    21
    Teichtiefe (cm):
    165
    Teichvol. (l):
    24500
    Google mal, da findest du viele Ergebnisse.
     
  7. mitch

    mitch Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    4.880
    Galerie Fotos:
    61
    Teichfläche (m²):
    28
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    28000
    tosa und muh.gp gefällt das.
  8. divingmike

    divingmike Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    51
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    73
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    35000
    Hallo Klas,

    äääHHH?? Das verstehe ich jetzt nicht ganz?
    Du schreibst, dass du keinen Platz hast für ´nen 10m-Bachlauf, willst aber 15m-Rohr verbuddeln?

    Von so einem Filter habe ich noch nie gehört und ich denke, dass deine Idee so nicht funktioniert.
    Wenn du das mal reinigen willst kommst du da doch nie wieder daran, ohne die ganze Sache abzureißen. Für mich ein NoGo.

    Warum nutzt du diesen Platz nicht für ´nen richtigen Bachlauf bzw. für ´nen bewachsenen Boden-/Pflanzenfilter?
    Du erschlägst damit gleich mehrere Punkte:
    1. kann schmal gebaut werden
    2. kann bepflanzt werden
    3. kann bei Bedarf ohne sehr großen Aufwand gereinigt werden.
    (Reinigungsintervalle bei guter Vorfilterung sehr lang)
    4. hat eine gute Reinigungswirkung
    5. ist kontrollierbar

    Es gibt hier einige User die sowas gebaut haben und damit sehr gute Erfahrung gemacht haben.

    Wenn es dir nicht auch um Bepflanzung geht, dann tun es, wie Holger vorgeschlagen hat auch Rieselfilter
    oder, wie mitch geschrieben hat jede Art andere Filtertechnik wesentlich besser.

    Gruß micha
     
    tosa, mitch und troll20 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden